Wie wir vergleichen

Recherche und Vergleich

RATUNDGEBER ist eine unabhängige und kostenlose Produkt- und Verbraucherberatung. Wir unterstützen Sie bei der Recherche von Produkten und helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei einem Kauf ankommt.

Ausstattungsmerkmale

Die Produkte werden in erster Linie an Hand ihrer Ausstattungsmerkmale und Eigenschaften bewertet. Auf welche Ausstattungsmerkmale und Eigenschaften es dabei ankommt, wurde vorab für jede einzelne Produkt-Kategorie eingehend recherchiert. Die Ergebnisse dieser Recherchen sind in den einzelnen Ratgeber-Texten zu finden.

Angaben der Hersteller

Die Ausstattungsmerkmale und Eigenschaften für jedes einzelne Produkt ergeben sich aus den Angaben der jeweiligen Hersteller und Händler. Als Quellen hierfür werden Kataloge und Angaben von den Websites der Hersteller und Händler genutzt.

Literatur- und Internet-Recherchen

In einigen Fällen werden auch Informationen aus den Veröffentlichungen unabhängiger Institutionen recherchiert wie zum Beispiel diejenigen der Stiftung Warentest. Daneben werden gegebenenfalls Ergebnisse aus weiteren Literatur- und Internet-Recherchen als Bewertungskriterien mit hinzugezogen.

Wer macht die Vergleiche und Bewertungen?

Die Auswahl und die Bewertung der Produkte erfolgt bei RATUNDGEBER durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter wie zum Beispiel Ingenieure und technische Sachverständige sowie technische Redakteure.

Preis-Leistungs-Verhältnis

RATUNDGEBER zeigt Ihnen nicht nur, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Wir zeigen Ihnen auch, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber am günstigsten ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht es, unterschiedliche Angebote neutral zu vergleichen. Grundlage hierfür ist - wie in der Betriebswirtschaftslehre üblich - eine so genannte Nutzwertanalyse. Hierbei werden produktspezifische Nutzwertkennzahlen ermittelt, die dann zu den Kosten bzw. Anschaffungskosten - hier dem bei Amazon angebotenen Kaufpreis - ins Verhältnis gesetzt werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also das Verhältnis zwischen den Kosten und der so genannten Nutzwertkennzahl. Weitere Informationen zum Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten sie zum Beispiel hier: Preis-Leistungs-Verhältnis bei Wikipedia.

Preis-Leistungs-Verhältnis = Kaufpreis : Nutzwertkennzahl

Die Nutzwertkennzahl ermittelt RATUNDGEBER als die Summe aus gewichteten Bewertungspunkten, wobei die Bewertungspunkte für jedes betrachtete Ausstattungsmerkmal eines Produktes vergeben werden. Die Anzahl der Bewertungspunkte ergibt sich dabei aus dem Vergleich der einzelnen Produkte. Ist zum Beispiel ein bestimmtes Ausstattungsmerkmal bei einem Produkt höherwertiger als bei einem anderen Produkt, dann wird das eine Produkt mehr Bewertungspunkte erhalten als das andere.

Die Gewichtung

Die Anzahl der maximal zu vergebenden Bewertungspunkte ergibt sich aus einer Gewichtung. Diese drückt aus, für wie „wichtig“ RATUNDGEBER ein bestimmtes Ausstattungsmerkmal jeweils erachtet. Zum Beispiel würde bei einem netzbetriebenen Elektrowerkzeug das Ausstattungsmerkmal „Motorleistung“ eine höhere Gewichtung erhalten als das Ausstattungsmerkmal „Länge des Elektrokabels“. Für die Motorleistung könnte RATUNDGEBER beispielsweise maximal fünf Bewertungspunkte vergeben, für die Länge des Elektrokabels maximal drei.

Die Bewertungspunkte

Die Bewertungspunkte werden bei den beschriebenen Ausstattungsmerkmalen beispielsweise wie folgt dargestellt: 4/5 (vier von fünf Punkten) oder 2/3 (zwei von drei Punkten).

Darstellung des Preis-Leistungs-Verhältnisses

Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis eines Produktes klein, dann ist das Produkt diesbezüglich als „günstig“ zu bewerten (kleiner Preis und hoher Nutzen). Umgekehrt gilt: ist das Preis-Leistungs-Verhältnis groß, ist das Produkt als „ungünstig“ einzustufen (hoher Preis, geringer Nutzen). Bei RATUNDGEBER wird das Preis-Leistungs-Verhältnis wegen der besseren Vergleichbarkeit allerdings als Reziprokwert dargestellt und zwar jeweils im Verhältnis zum größten Wert, also als Prozentangabe. Ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 100 % bedeutet bei RATUNDGEBER also, dass dieses Produkt das günstigste ist im Vergleich zu den anderen dargestellten Produkten.