los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Tipi-Zelte inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welches Tipi-Zelt hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welches Tipi-Zelt ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Tipi-Zelte
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht ein Tipi-Zelt aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Tipi-Zelten durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Tipi-Zelte vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle für den Familienurlaub auf dem Campingplatz gut geeignet sind und sich zumeist auch dauerhaft aufstellen lassen. Sie sind alle sehr geräumig und bieten auch mittleren bis größeren Gruppen genügend Platz. Zudem sind sie hoch genug, dass sogar groß gewachsene Menschen darin aufrecht stehen können. Regenschauern widerstehen sie darüber hinaus ohne Probleme. Besonders gegen Wind sind Tipi-Zelte durch ihre Form hervorragend gesichert. Eine effektive Ventilation unterbindet obendrein stickige Luft im Innenraum. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei einem Tipi-Zelt ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
10T Apache 600+10T Navaho 470+Grand Canyon Tepee10T Desert 8CampFeuer - Tipi Zelt (Teepee)
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Tipi-Zelte
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Tipi-Zelte
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Tipi-Zelte
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Tipi-Zelte
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Tipi-Zelte
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
48 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
34 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
71 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
23 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
100 %

5/5  Personenzahl:

12


1/3  Gewicht:

18 kg


4/4  Wasserdichter

Boden:

ja


5/5  Wassersäule:

5.000 mm


4/4  Moskitonetz:

ja


4/4  Fenster:

4


2/4  Sonstiges:

Vorraum, Trenntuch

1/5  Personenzahl:

5


0/3  Gewicht:

22 kg


4/4  Wasserdichter

Boden:

ja


5/5  Wassersäule:

5.000 mm


4/4  Moskitonetz:

ja


4/4  Fenster:

4


3/4  Sonstiges:

Vorraum, Trenntuch, Aufbauhilfe

3/5  Personenzahl:

8


3/3  Gewicht:

9,4 kg


4/4  Wasserdichter

Boden:

ja


3/5  Wassersäule:

3.000 mm


4/4  Moskitonetz:

ja


3/4  Fenster:

3


0/4  Sonstiges:

---

3/5  Personenzahl:

8


1/3  Gewicht:

19 kg


4/4  Wasserdichter

Boden:

ja


5/5  Wassersäule:

5.000 mm


4/4  Moskitonetz:

ja


2/4  Fenster:

2


0/4  Sonstiges:

---

1/5  Personenzahl:

4


3/3  Gewicht:

6,9 kg


0/4  Wasserdichter

Boden:

nein


3/5  Wassersäule:

3.000 mm


4/4  Moskitonetz:

ja


4/4  Fenster:

4


0/4  Sonstiges:

---

SEHR GUT
26 von 29 Punkten
SEHR GUT
21 von 29 Punkten
SEHR GUT
20 von 29 Punkten
GUT
19 von 29 Punkten
BEFRIEDIGEND
15 von 29 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:
Noch keine Bewertungen vorhanden.
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Tipi-Zelte: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Für ein möglichst naturnahes Erlebnis in Wald und Flur, ist Campen eine günstige Möglichkeit. Sofern man dabei auch über die richtige Ausrüstung verfügt, kann das Zelten dabei dennoch eine komfortable Angelegenheit sein. Die meisten Zelttypen sind indes nur für eine kleine Anzahl von Personen ausgelegt. Wer mit einer größeren Gruppe unterwegs ist, benötigt deshalb eine entsprechend geräumige Unterkunft. Eine für mehrere Personen konzipierte Form des Zeltes ist beispielsweise das Tipi-Zelt. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind Tipi-Zelte den traditionellen Behausungen der nordamerikanischen Ureinwohner nachempfunden. Das gilt allerdings nur für die Formgestaltung. Denn diese gleicht auch bei modernen Tipi-Zelten einem mehrere Meter hohen Kegel. Sie sind also besonders geräumig im unteren Bereich und laufen nach oben hin spitz zu. Ansonsten unterscheiden sich die modernen Varianten jedoch stark von ihren Vorbildern.Vergleich von Tipi-Zelten bei RATUNDGEBER

Foto: razz - Fotolia.com

Moderne Materialien

Einer der wichtigsten Unterschiede ist bei der Materialwahl zu finden. Polyester-Gewebe mit Polyurethan-Beschichtung kam bei den ursprünglichen Tipi-Zelten natürlich nicht zum Einsatz. Bei den aktuellen Modellen sorgt die PU-Beschichtung indes für eine hohe Wetterfestigkeit. Regenwasser perlt daran einfach ab und der Innenraum bleibt somit trocken. Des Weiteren ist Polyester atmungsaktiv. Stickige Luft und kondensierte Feuchtigkeit sollen sich somit in Grenzen halten.

Bodennässe will man nicht

Wer schon einmal bei Regen gezeltet hat weiß, dass Nässe im Innenraum sehr unangenehm ist. Und dass diese nicht nur von oben droht. Ein gutes Tipi-Zelt sollte deshalb unbedingt auch gegen Bodennässe abgesichert sein. Viele Hersteller statten ihre Zelte dafür mit einer robusten und besonders wasserdichten Bodenplane aus Polyethylen aus. Diese hält nämlich das Wasser draußen, sogar wenn das Tipi-Zelt in einer tiefen Regenpfütze steht.

Stabiles Gestänge

Während sich die frühen Tipi-Zelte noch auf ein Gerüst aus Holzstäben stützten, realisieren die Hersteller der modernen Varianten dieses mit Stahl oder Fiberglas. Bei einigen Modellen sind außerdem beide Materialien miteinander kombiniert. Stahl erweist sich dabei als eine sehr stabile Lösung. Sie bringt jedoch ein entsprechend hohes Gewicht mit sich. Fiberglas hingegen ist sehr leicht, robust, korrosionsfrei und biegsam.

Überragende Stehhöhe

Die typische Form von Tipi-Zelten ist nicht nur ein Hingucker auf dem Campingplatz. Sie hat überdies einen praktischen Vorteil. Im Vergleich zu allen anderen Zelttypen fällt die effektive Stehhöhe hierbei besonders groß aus. Denn Tipi-Zelte sind in der Regel mehrere Meter hoch. Das ist gut für den Komfort, denn selbst groß gewachsene Menschen können darin problemlos aufrecht stehen, ohne mit dem Kopf anzustoßen. Aufgrund der Höhe herrscht meist auch ein besseres Klima in einem Tipi-Zelt, denn die Belüftung funktioniert hier besser, als bei niedrigen Zelten.

Vorsicht Brandgefahr!

Bei den indianischen Vorbildern hatte die Höhe des Zeltes außerdem den Zweck, dass der Rauch des innerhalb des Zeltes lodernden Lagerfeuers abziehen konnte. Das Entzünden eines Feuers in Ihrem eigenen Tipi-Zelt ist indes keineswegs zu empfehlen. Schließlich herrscht dabei eine extrem hohe Brandgefahr durch Funkenflug. Wer bei seinem Aufenthalt in der Natur nicht auf Lagerfeuerromantik verzichten will, sollte deshalb darauf achten, dass das Tipi-Zelt weit genug entfernt steht.

Wodurch unterscheiden sich Tipi-Zelte?

Kriterien für die Kaufentscheidung bei Tipi-Zelten:

  • - Personenzahl
  • - Gewicht
  • - Wasserdichter Boden
  • - Wassersäule
  • - Moskitonetz
  • - Fenster

Personenzahl

Für wie viele Personen ein Tipi-Zelt ausgelegt ist, hängt von dessen Innenmaßen ab. Kleinere Modelle können 4, größere hingegen bis zu 12 Camper gleichzeitig nutzen. Je stärker man die angegebene Kapazitätsgrenze ausreizt, desto weniger Komfort hat man allerdings zu erwarten. Oftmals soll schließlich auch das Gepäck im Tipi-Zelt unterkommen. Und das nimmt bei größeren Gruppen und längeren Aufenthalten recht viel Raum ein. Wenn möglich sollte man deshalb ein Tipi-Zelt wählen, das mehr Personen Platz bietet, als tatsächlich darin übernachten. Bei sehr großen Gruppen hat es somit Sinn, sich auf mehrere Tipi-Zelte zu verteilen.

Gewicht

Das Gewicht fällt bei einem Tipi-Zelt überdurchschnittlich hoch aus. Durch seine Größe und die verwendeten Materialien liegt dieses bei vielen Modellen zwischen 15 und 20 kg - teilweise sogar darüber. Vereinzelte kleine Modelle schlagen hingegen mit weniger als 10 kg zu Buche. Das ist jedoch immer noch zu viel, um das Tipi-Zelt für längere Zeit zu tragen. Für Wanderungen und Trekking-Touren sind Tipi-Zelte somit nicht geeignet. Wer jedoch mit dem Auto oder Van anreist und das Zelt an seinem Standort belässt, muss sich um das Gewicht weniger Gedanken machen. Für die Handhabung ist dennoch ein möglichst niedriges Gewicht empfehlenswert.

Wasserdichter Boden

Starke Schauer oder anhaltender Dauerregen führen oft dazu, dass das Wasser nicht schnell genug im Boden versickern kann. Dadurch kommt es gelegentlich vor, dass das Tipi-Zelt von Bodennässe bedroht wird. Um den Innenraum und damit auch seine Schlafstelle und sich selbst davor zu schützen, ist deshalb ein wasserdichter Boden wichtig. Einige Modelle verfügen über eine wasserdichte Bodenplane, die meist aus robustem Polyethylen besteht. Denn diese hält sogar große Mengen Wasser problemlos ab.RATUNDGEBER vergleicht Tipi-Zelte

Foto: pholidito - Fotolia.com

Wassersäule

Der obere Zeltstoff soll bei einem Tipi-Zelt nicht nur atmungsaktiv, sondern auch wasserdicht sein. Wie hoch die Wasserdichtigkeit ausfällt, kann man anhand der Angabe zur Wassersäule ablesen. Diese ist bei einem Tipi-Zelt in Millimetern (mm) angegeben. Je größer der Wert ist, desto mehr Regen verkraftet das verarbeitete Material. Ein gutes Tipi-Zelt sollte eine Wassersäule von mindestens 3.000 mm, besser noch 5.000 mm haben. In Kombination mit gut versiegelten Nähten und einem wasserdichten Boden, ist man damit auch für große Regenmengen gewappnet.

Moskitonetz

Moskitonetze sind eine sehr nützliche Lösung für alle Öffnungen des Zeltes. Denn einerseits halten sie lästige Insekten draußen, andererseits können Luft und Licht dennoch hindurch gelangen. Deshalb vernähen viele Hersteller Moskitonetze mit dem Zeltstoff - insbesondere an Fenstern und Eingängen. Dadurch kann man für eine gute Belüftung des Innenraums sorgen, ohne dass unliebsames Getier hinein gelangt. Tipi-Zelte mit Moskitonetz sind Modellen ohne ein solches deshalb eindeutig vorzuziehen.

Fenster

Damit ausreichend Tageslicht in das Tipi-Zelt fallen kann, sollten genügend Fenster in den Zeltstoff eingearbeitet sein. Da diese zumeist auch mit einem Moskitonetz ausgestattet sind, erfolgt somit auch die Belüftung über diese Öffnungen. Die meisten Tipi-Zelte sind mit 3 bis 4 Fenstern versehen, was in aller Regel bereits für genügend Frischluft und Licht im Inneren der Unterkunft sorgt.

Hersteller

Gängige Anbieter von Tipi-Zelten sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

10T

10T Outdoor Equipment ist die Eigenmarke des in Deutschland ansässigen Internethändlers Spreen Online GmbH. Die Firma startete im Jahr 2003 als Carsten Spreen Online Trading und bietet heute Tipi-Zelte und andere Zelttypen an. Darunter sind auch Kuppelzelte, einzelne Vorzelte, Tunnelzelte und mehr zu finden. Darüber hinaus hat das Unternehmen auch andere Outdoor-Produkte im Sortiment, wie z. B. Schlafsäcke, Moskitonetze, Decken, Rucksäcke, Luftmatratzen und vieles mehr.

CampFeuer

Die Marke CampFeuer gehört zum gleichnamigen Online-Händler, der sich auf den Outdoor- und Camping-Bereich spezialisiert hat. Das Sortiment umfasst z. B. Tipi-Zelte, Kuppelzelte, Campingmöbel, Anglerbedarf und diverse Zubehörartikel.

Grand Canyon

Die von der berühmten Landschaft in Nordamerika inspirierte Marke Grand Canyon ist auf Produkte für den Outdoor-Bereich spezialisiert. Neben Wurf-, Kuppel- und Tipi-Zelten werden auch Schlafsäcke, Isomatten, Campingmöbel und verschiedene Accessoirs für den Campingurlaub unter der Marke angeboten.

Weitere Camping-Produkte finden Sie hier:

Vergleichsportal für Campingkocher

Jeder Campingkocher arbeitet unterschiedlich effizient. Wie viel Gas das jeweilige Modell im Durchschnitt verbraucht, geben die Hersteller der Geräte in Gramm pro Stunde (g/h) an.

Vergleichsportal für Isomatten

Schaumstoff ist in vielen Isomatten verarbeitet. Allerdings ist dieser nur ein Teil der Gesamtkonstruktion. Ein Medium, das noch bessere Isolierungseigenschaften zu bieten hat, ist Luft.

Vergleichsportal für Schlafsäcke

Gute Schlafsäcke sollten über alle Jahreszeiten hinweg sowohl in warmen wie auch in kalten Nächten genügend Komfort bieten. Eine gute Orientierungshilfe ist die Komforttemperatur.

Vergleichsportal für Wurfzelte

Die frühere Variante des Firstzeltes, mit mehreren Kilogramm schwerem Gestänge, ist überholt. Heute sind die meisten Zelttypen, wie auch das Wurfzelt, kuppelförmig gestaltet.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.