los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Spielbögen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Spielbogen hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Spielbogen ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Spielbögen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Spielbogen aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Spielbögen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Spielbögen vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle aus massivem Holz gefertigt sind. Dadurch sind sie besonders stabil und versprechen eine ökologische und gesundheitliche Unbedenklichkeit. Mehrere farbenfrohe Spielzeuge liegen zudem bereits bei. Diese sorgen nicht nur für Unterhaltung, sondern fördern auch die motorischen und taktilen Fähigkeiten Ihres Kindes. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei einem Spielbogen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Heimess Baby-Fit HerzbärHess Babyspielgerät EuleHess Babyspielgerät JoeBieco Spieltrapez 23000015Heimess Baby-Fit Blumen und Insekten
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Spielbögen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Spielbögen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Spielbögen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Spielbögen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Spielbögen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
4/5  Maße:

67 x 55 x 53 cm


5/5  Höhen-

verstellbarkeit:

5-fach


4/4  Erweiterbarkeit:

ja


4/4  Lauflernhilfe:

ja


3/3  Gewicht:

1,7 kg


1/1  Sonstiges:

Clip-Figur abnehmbar

5/5  Maße:

70 x 70 x 36 cm


1/5  Höhen-

verstellbarkeit:

nur Spielelemente


4/4  Erweiterbarkeit:

ja


4/4  Lauflernhilfe:

ja


2/3  Gewicht:

3,4 kg


1/1  Sonstiges:

Kreisförmiger Aufbau

4/5  Maße:

62 x 57 x 55 cm


3/5  Höhen-

verstellbarkeit:

3-fach


4/4  Erweiterbarkeit:

nein


0/4  Lauflernhilfe:

nein


3/3  Gewicht:

1,4 kg


1/1  Sonstiges:

Austauschbare Spielelemente

4/5  Maße:

64 x 54 x 55 cm


3/5  Höhen-

verstellbarkeit:

3-fach


0/4  Erweiterbarkeit:

nein


0/4  Lauflernhilfe:

nein


2/3  Gewicht:

2,2 kg


1/1  Sonstiges:

Werkzeuglose Montage

3/5  Maße:

55 x 55 x 53 cm


3/5  Höhen-

verstellbarkeit:

3-fach


0/4  Erweiterbarkeit:

nein


0/4  Lauflernhilfe:

nein


3/3  Gewicht:

1,2 kg


0/1  Sonstiges:

---

SEHR GUT
21 von 22 Punkten
GUT
17 von 22 Punkten
GUT
15 von 22 Punkten
BEFRIEDIGEND
10 von 22 Punkten
BEFRIEDIGEND
9 von 22 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Spielbögen: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Für Babys und Kleinkinder sind Spielbögen hervorragend geeignet. Denn mit mehreren bunten Figuren bieten sie bereits kurz nach der Geburt Spaß und Unterhaltung. Zusätzlich attestiert man Spielbögen einen positiven Lerneffekt. Insbesondere für die motorische und taktile Entwicklung erweisen sich Spielbögen dabei als äußerst positiv. In der Grundausstattung für das Babyzimmer sollten sie deshalb nicht fehlen.Vergleich von Spielbögen bei RATUNDGEBER

Spielbögen für Babys bei RATUNDGEBER (Foto: lagom - Fotolia.com)

Als eines der ersten Spielzeuge, das sich bereits für die ersten Monate im Leben eines Kindes eignet, haben sich Spielbögen inzwischen zu einem wahren Klassiker entwickelt. Da wundert es kaum, dass man sie vielerorts auch als Zubehör vorfindet. Denn in Kinderwagen, Babybetten und -schaukeln sind Spielbögen heute meist schon an Bord. Frei stehende Varianten sind hingegen für den Einsatz zu Hause prädestiniert. Damit kann sich Ihr Kind auch tagsüber selbst beschäftigen.

Die Spielzeuge

Frei stehende Spielbögen sind meist trapezförmig aufgebaut. Deshalb sind sie auch als Spieltrapeze bekannt. Eine Querstrebe dient hier als Halterung für die unterschiedlichen Spielzeuge und Figuren. Diese bestehen zumeist - genauso wie das Gestell - aus unbehandeltem Holz. Dabei sind die einzelnen Elemente groß genug, dass Babys sie leicht greifen und zugleich nicht verschlucken können. Knallige Farben und kinderfreundliche Designs zeichnen die einzelnen Spielzeuge aus, die an Schnüren vom Spielbogen herabhängen. Teilweise sind auch kleine Glöckchen aus Metall daran befestigt. Damit kann Ihr Baby erste Erfahrungen mit der aktiven Klangerzeugung durch Bewegung machen. Neben Holz sind bei einigen Spielbögen auch weiche Plüschtiere zu finden. Ideal ist indes eine Mischung der jeweiligen Materialien. Denn umso vielseitiger sind die Möglichkeiten, den eigenen Tastsinn zu entdecken und zu entwickeln. Weitere bewegliche Spielzeuge finden sich oftmals an den seitlichen Holzstreben. Dadurch hat Ihr Kind noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

Liegend, sitzend und stehend

Spielbögen sind bereits für Neugeborene konzipiert. Darum muss Ihr Kind nicht bereits aufrecht sitzen oder gar stehen können, um sich damit beschäftigen zu können. Stattdessen können die Kleinen dabei bequem auf einer Krabbeldecke liegen. Achten Sie aber darauf, dass die einzelnen Figuren weit genug herabhängen. Ansonsten können die Kleinen sie nicht erreichen. Ideal ist hierbei ein Spielbogen, der sich in der Höhe verstellen lässt. Dadurch wächst er mit und ist somit stets optimal eingestellt. Ist der Nachwuchs schließlich in der Lage, selbstständig zu sitzen, erhält der Spielbogen noch einen weiteren Nutzen. Denn die obere Querstrebe ist oftmals eine beliebte Hilfe, das aufrechte Stehen zu üben. Um diese Entwicklungsphase noch besser zu unterstützen, haben vereinzelte Spielbögen deshalb sogar eine Lauflernhilfe integriert.

Hohe Stabilität für mehr Sicherheit

Ein entscheidendes Kriterium für einen geeigneten Spielbogen ist die Sicherheit. Schließlich soll sich Ihr Kind nicht versehentlich verletzen. Darum muss das Gestell vor allem solide verarbeitet sein und über eine hohe Standfestigkeit verfügen. Diese erreichen die Entwickler durch die seitlichen Stützen. Für ein Höchstmaß an Stabilität müssen die Streben in einem möglichst großen Winkel nach vorn und hinten verlaufen. Außerdem sollten die Standfüße leicht nach außen gerichtet sein, sodass der Abstand hier größer ist, als die Breite im oberen Bereich der Konstruktion. Massives Holz ist dabei gut als Material geeignet. Denn das ist erheblich stabiler als Kunststoff.

Schadstoffe vermeiden

Auch aus anderen Gründen ist natürliches Holz besser für Spielbögen geeignet als Plastik. Denn bei der Produktion kommen keine giftigen Chemikalien zum Einsatz, die schädlich für den Organismus Ihres Kindes sein könnten. Vorausgesetzt natürlich, dass das Holz unbehandelt ist. Viele Spielbögen bestehen hingegen komplett aus Kunststoff. Da darin jedoch risikobehaftete Substanzen keine Seltenheit sind, sind Varianten aus Holz generell vorzuziehen. Das gilt im Übrigen für alle Spielzeuge - insbesondere in der Frühphase Ihres Kindes. Zwar sind die Oberflächen von Holzmodellen meist farbig lackiert. Dabei kommen in der Regel jedoch nur unbedenkliche Lacke zum Einsatz. Achten Sie am besten darauf, dass der jeweilige Hersteller den verwendeten Farben Speichelresistenz bescheinigt.

Worin unterscheiden sich Spielbögen?

Kriterien für die Kaufentscheidung bei Spielbögen sind:

  • - Maße
  • - Höhenverstellbarkeit
  • - Erweiterbarkeit
  • - Lauflernhilfe
  • - Gewicht

Maße

Die Größenangaben zu Spielbögen sind als Breite x Tiefe x Höhe, jeweils in Zentimeter (cm), beschrieben. Sie beziehen sich dabei auf die Konstruktion im aufgebauten Zustand. Je größer das Modell ausfällt, umso besser. Das gilt insbesondere für die Breite. Denn an einer längeren Querstrebe lassen sich auch mehr Spielzeuge unterbringen. Die Tiefe ist hingegen vor allem ein Indikator für die Stabilität. Je größer sie ausfällt, desto geringer ist das Risiko, dass Ihr Kind den Spielbogen versehentlich umwirft.

Höhenverstellbarkeit

Ein Spielbogen sollte kein starres Gebilde sein, sondern sich in der Höhe verstellen lassen. Schließlich wächst Ihr Kind gerade in den ersten Monaten recht schnell. Je flexibler die Höhenverstellbarkeit umgesetzt ist, desto länger haben die Kleinen somit Spaß daran, damit zu spielen.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Spielbögen

Spielbögen unterstützen das Greifen (Foto: runzelkorn - Fotolia.com)

Erweiterbarkeit

Einige Spielbögen bieten die Möglichkeit, zusätzliche Figuren und Spielzeuge daran zu befestigen. Dafür haben die entsprechenden Anbieter weitere Zubehörteile im Programm, wodurch sich mehr Variationen und somit ein größerer Spielspaß ergibt. Erweiterbare Spielbögen sind den herkömmlichen Modellen deshalb vorzuziehen.

Lauflernhilfe

Bei manchen Spielbögen haben die Hersteller bereits an die fortschreitende Entwicklung Ihres Kindes gedacht. Denn dabei ist eine Lauflernhilfe bereits in der Holzkonstruktion integriert. Kleine Räder bzw. Kugeln befinden sich dafür an den Standfüßen des Spielbogens. Sobald Ihr Baby die ersten Schritte unternimmt, kann es sich somit an dem Spielbogen festhalten und diesen vor sich herschieben. Das erweitert die Funktionalität des Spielgeräts um einen überaus praktischen Zusatznutzen.

Gewicht

Einer der großen Vorteile von Spielbögen ist die Möglichkeit, dass sich Ihr Kind auch allein damit beschäftigen kann. Dadurch haben Eltern die Hände frei und können sich solang um andere Dinge kümmern. Dennoch sollte man sein Baby dabei stets im Auge behalten und nicht unbeaufsichtigt lassen. Aus diesem Grund sollte man die Konstruktion auch ohne großen Aufwand in ein anderes Zimmer stellen können. Ein niedriges Gewicht erleichtert dabei die Handhabung des Spielgeräts. Meist bringen Spielbögen zwischen 1 und 2 kg auf die Waage. Dadurch kann man sie auch problemlos mitnehmen, wenn es in den Urlaub geht.RATUNDGEBER vergleicht Spielbögen

Wird der Spielbogen dem Baby Spaß machen? (Foto: Inga L. - Fotolia.com)

Hersteller

Etablierte Hersteller von Spielbögen sind z. B. folgende Unternehmen:

Bieco

Die KG Bieco Spielwaren GmbH & Co. hat ihren Sitz in Hamburg. Hier entwickelt das Unternehmen in erster Linie Spielwaren für Babys und Kleinkinder. Darunter befinden sich zum Beispiel Spielbögen, Schaukeltiere und Holzspielzeuge. Hinzu kommen diverse Deko- und Pflegeartikel für den Nachwuchs.

Fisher-Price

Das zu Anfang noch eigenständige Unternehmen Fisher-Price ging bereits 1930 an den US-amerikanischen Markt. Später übernahm Mattel den von Herman Fisher und Irving Price gegründeten Konzern. Das Spektrum der angebotenen Produkte umfasst neben Spielbögen eine Vielzahl weiterer Spielwaren. Außerdem hat Fisher-Price Kinderwagen, Babyschaukeln, Laufgitter und mehr im Angebot.

Heimess

Seit mehr als 50 Jahren ist die Marke Heimess bereits bekannt. Inzwischen gehört sie zur Gollnest & Kiesel GmbH & Co. KG, die noch weitere Traditionsmarken unter einem Dach vereint. Insgesamt sind mehr als 2.000 verschiedene Produkte im Sortiment des Konzerns zu finden, darunter eine breite Palette an Holzspielzeug, Spielbögen, Puppen und Plüschtiere.

Hess

Günter Hess gründete seine Firma im Jahr 1990 im Erzgebirge. Inzwischen sind 70 Mitarbeiter an 3 verschiedenen Standorten, sowie ca. 100 Beschäftigte zu Hause für das Unternehmen tätig. Nach wie vor produziert Hess eine Vielzahl an Holzspielzeugen. Dazu zählen auch Schnullerketten und Spielbögen. Ausschließlich Hölzer aus Europa kommen in den in Deutschland hergestellten Produkten von Hess zum Einsatz.

Weitere Produkte für den Babybedarf finden Sie hier:

Vergleichsportal für Babybetten

m Gegensatz zu Betten für Erwachsene sind Babybetten speziell an die Bedürfnisse von Neugeborenen angepasst. So fallen sie deutlich kleiner aus und besitzen einen relativ hohen Rand.

Vergleichsportal für Babywaagen

In ihrer Bauform sind Babywaagen bestens an ihre Aufgabe angepasst. Auf dem flachen Gehäuse befindet sich eine Auflagefläche aus Kunststoff, die zu den Seiten hin leicht hochgezogen ist.

Vergleichsportal für Buggys

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf von Buggys stellt die vom Hersteller angegebene Altersempfehlung dar. Denn nicht jedes angebotene Modell ist bereits für Neugeborene geeignet.

Vergleichsportal für Reisebetten

Das klassische Babybett kommt als solide Holzkonstruktion daher. Die Ansprüche an ein Reisebett sind anders. Hier kommt es auf eine gute Transportierbarkeit an.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.