los
Generic filters
Exact matches only

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Sonnenschirme inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Sonnenschirm hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Sonnenschirm ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Sonnenschirme
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Sonnenschirm aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Sonnenschirmen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Sonnenschirme vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle sehr stabil sind und einen Durchmesser von 3 x 3 Metern haben. Die Tabelle unten gibt Ihnen einen Überblick über die genauen Unterschiede. Übrigens: Der Ampelschirm Rhodos von Schneider zählte bei Stiftung Warentest 2010 zu den Testsiegern.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Sonnenschirmen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Ampelschirm Rhodos von SchneiderLuxus Sonnenschirm mit LED BeleuchtungLuxus Ampelschirm N 22 von MendlerSonnenschirm Easy Push von KettlerMarktschirm von Sekey
q? encoding=UTF8&ASIN=B004EWGOEG&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Sonnenschirme
q? encoding=UTF8&ASIN=B0714F26RS&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Sonnenschirme
q? encoding=UTF8&ASIN=B008GQAKFK&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Sonnenschirme
q? encoding=UTF8&ASIN=B009M2WC58&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Sonnenschirme
q? encoding=UTF8&ASIN=B01D9TC8EO&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Sonnenschirme
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
61 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
43 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
41 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
100 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
89 %

3/3  Bauform:

Ampelschirm,

viereckig


2/3  Verstellbarkeit:

Höhe: nein

Neigbar: ja

Drehbar: ja


3/3  Stabilität /

Material:

Mast und Gestell

aus Aluminium

 


5/5  Bedienung:

Kurbelzug


3/3  UV-Schutz:

50+


3/4  Schirmbezug:

100 % Polyester

ca. 200 g/m²


4/4  Höhe:

Gesamt: 273 cm

Durchgang: 210 cm


0/3  Gewicht:

n.b.


3/3  Sonstiges:

Ständerkreuz (ohne Wegeplatten), Licht-undurchlässige Schutzhülle mit Reißverschluss

3/3  Bauform:

Ampelschirm,

rund


0/3  Verstellbarkeit:

Höhe: nein

Neigbar: nein

Drehbar: nein


3/3  Stabilität /

Material:

Mast und Gestell:

pulverbeschichtetes

Metall


5/5  Bedienung:

Kurbelzug


0/3  UV-Schutz:

n.b.


2/4  Schirmbezug:

100 % Polyester

180 g/m²


4/4  Höhe:

Gesamt: 250 cm

Durchgang: 210 cm


3/3  Gewicht:

12 kg


3/3  Sonstiges:

Abdeckhaube, integrierte Solar-LED-Beleuchtung

3/3  Bauform:

Ampelschirm,

viereckig


2/3  Verstellbarkeit:

Höhe: 5-fach

Neigbar: 5-fach

Drehbar: nein


3/3  Stabilität /

Material:

Mast und Gestell

aus Aluminium

 


5/5  Bedienung:

Kurbelzug


0/3  UV-Schutz:

n.b.


4/4  Schirmbezug:

100 % Polyester

220 g/m²


4/4  Höhe:

Gesamt: 251 cm

Durchgang: 210 cm


0/3  Gewicht:

n.b.


2/3  Sonstiges:

Bodenkreuz, Schirmständer

0/3  Bauform:

Marktschirm,

rund


1/3  Verstellbarkeit:

Höhe: n.b.

Neigbar: ja

Drehbar: n.b.


3/3  Stabilität /

Material:

Mast und Gestell

aus Aluminium

 


3/5  Bedienung:

Push-up


3/3  UV-Schutz:

50+


4/4  Schirmbezug:

100 % Polyester

220 g/m²


3/4  Höhe:

Gesamt: 246,5 cm

Durchgang: 195 cm


3/3  Gewicht:

5,1 kg


0/3  Sonstiges:

---

0/3  Bauform:

Marktschirm,

rund


1/3  Verstellbarkeit:

Höhe: nein

Neigbar: ja

Drehbar: n.b.


3/3  Stabilität /

Material:

Mast und Gestell

aus Massivholz

 


4/5  Bedienung:

Seilzug


3/3  UV-Schutz:

50+


2/4  Schirmbezug:

100 % Polyester

ca. 180 g/m²


2/4  Höhe:

Gesamt: 250 cm

Durchgang: n.b.


3/3  Gewicht:

ca. 8,5 kg


0/3  Sonstiges:

---

SEHR GUT
26 von 31 Punkten
SEHR GUT
23 von 31 Punkten
GUT
23 von 31 Punkten
GUT
20 von 31 Punkten
BEFRIEDIGEND
18 von 31 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Sonnenschirm und wie funktioniert er?

Bei strahlendem Sonnenschein im Garten sitzen, die Natur genießen und die Seele baumeln lassen. Was gibt es Schöneres? Doch damit dies kein kurzzeitiges Vergnügen wird, sollten Sie eines nicht vergessen: einen Sonnenschirm. Mit diesem Schutz vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Sonnenbrand adé! Außerdem ist Schatten entspannter für Ihren Körper. Sie geraten nicht so schnell ins Schwitzen. Und auch für die Augen ist es im Schatten angenehmer als im grellen Licht.

Schirm aufspannen und ausspannen

Bei hohen Temperaturen hält man in der Sonne oft nur wenige Minuten aus. Doch mit einem Sonnenschirm können Sie heiße Tage besser nutzen. Ein Sonnenschirm eignet sich ideal für den Garten oder die Terrasse. Stellen Sie einen Tisch mit Stühlen, eine Gartenliege oder eine Picknickdecke unter – die Sonne wird Sie nicht stören. So können Sie ohne große Anstrengung ein Buch lesen, ein schattiges Kaffeekränzchen veranstalten oder einfach nur relaxen.Sonnenschirme bei RATUNDGEBER

Hier zu sehen: ein Ampelschirm.

Flexibler und günstiger als Markisen

Natürlich gibt es auch andere Mittel für Schatten zu sorgen. So erfüllt eine Markise den gleichen Zweck. Doch wo liegen die Unterschiede? Markisen sind in der Regel teurer. Außerdem erfordert die Montage einigen Aufwand. Mit einem Sonnenschirm sind Sie dagegen flexibler. Er braucht keine Hauswand zur Befestigung und kann auch mal umgestellt werden.

Woraus setzt sich ein Sonnenschirm zusammen?

Ein Sonnenschirm setzt sich aus einem Fuß, einem Schirm und einem Mast zusammen. Der Fuß muss schwer sein oder zumindest gut befestigt. Nur so steht der Schirm stabil. Der Mast verbindet des Weiteren den Fuß und den Schirm. Deshalb wird er oft auch Verbindungsstange genannt. Der Schirm ist ein rundes oder eckiges Gespann. Er besteht aus Stoff, der über Speichen gezogen ist.

Unzählige Varianten

Sonnenschirme gibt es in zahlreichen Variationen. Vor allem unterscheiden sie sich in ihren Designs und der Bauform. Unterschiede gibt es auch in der Qualität und im Lieferumfang. Ist ein Fuß enthalten oder nur der Schirm? Wie wird er befestigt? Wir erklären Ihnen, worauf es bei einem Sonnenschirm ankommt.Vergleichsportal für Sonnenschirme

Ein Sonnenschirm gehört auf jede Terrasse.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Sonnenschirme sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Bauform
  • - Verstellbarkeit
  • - Stabilität
  • - Bedienung
  • - UV-Schutz
  • - Schirmbezug
  • - Spannweite / Durchmesser
  • - Höhe
  • - Gewicht
  • - Lieferumfang

Bauform

Es gibt runde, dreieckige, quadratische, sechs- und achteckige Schirme. Auch Halbschirme für den Balkon oder die Befestigung an einer Hauswand sind möglich. Doch nicht nur die Form des Schirms ist vielfältig. Man unterscheidet zwischen zwei generellen Bauformen. Die klassische Form wird Marktschirm genannt. Sie beschreibt einen Schirm, dessen Mast sich in der Mitte befindet. Anders ist das bei Ampelschirmen. Sie werden auch Freiarmschirme, Galgenschirme oder Seitenmastschirme genannt. Hier findet man den Ständer seitlich. Der Schirm hängt vom Mast herunter – wie die Blüte einer Glockenblume vom Stängel. Der Vorteil: Der oft hinderliche Mast befindet sich an der Seite. Dort stört er weniger. Unter dem Schirm ist dann mehr Schattenplatz. So haben Sie mehr Nutzfläche.

Verstellbarkeit

Am besten ist ein Sonnenschirm, der sich vielfältig verstellen lässt. So kann zum Beispiel die Höhe des Schirms variabel sein. Noch besser sind Schirme, die sich außerdem drehen und neigen lassen. Dadurch können Sie den Schirm dem Stand der Sonne anpassen. Steht die Sonne am Abend tief, neigen sie den Schirm einfach in ihre Richtung. So sind Sie geschützt und lassen sich nicht von der Abendsonne blenden.RATUNDGEBER vergleicht Sonnenschirme

Beim klassischen Marktschirm ist der Mast in der Mitte.

Stabilität/Material

Ein Schirm muss vor allem Wind standhalten. So darf er durch den Wind nicht umkippen oder wegfliegen. Auch sollte der Schirm nicht zerfleddern oder durch Witterung beschädigt werden. Generell sollten Sie den Schirm bei starkem Wind schließen. Zu empfehlen ist auch eine Hülle, um den Schirm vor Witterungseinflüssen zu schützen. Dadurch verbessern Sie seine Langlebigkeit.

Umkippen wäre schlecht

Wie schnell ein Schirm umkippt, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen sollte der Schirm ergonomisch konzipiert sein. Sodass er vom Wind nicht schnell erfasst wird. Bedenken Sie, dass ein geneigter Schirm dem Wind mehr Angriffsfläche bietet. Auch Ampelschirme sind windanfälliger, da sie einen versetzten Schwerpunkt haben. In solchen Fällen ist ein schwerer Schirmständer umso wichtiger. Üblich für kleinere Schirme sind Ständer, die mit Sand oder Wasser gefüllt werden. Eine andere Möglichkeit sind Beton- oder Granitständer. Möglich ist auch ein Kreuzständer, den Sie mit Wegeplatten beschweren können. Noch stabiler ist es, den Schirmfuß in eine Bodenhülse zu stecken, die einbetoniert wurde. So liegt außerdem nichts im Weg, worüber Sie stolpern könnten. Informieren Sie sich in jedem Fall auch immer darüber, wie schwer der Ständer mindestens sein sollte. Denn es wäre doch sehr ärgerlich, wenn der Schirm umkippt und dadurch vielleicht beschädigt würde.

Der Mast

Der Mast sollte natürlich ebenfalls stabil sein. Zu empfehlen sind die Materialien Aluminium und Holz. Da beides rostfrei und langlebig ist.

Bedienung

Wie leicht lässt sich der Schirm bedienen? Ausschlaggebend ist hier der Öffnungsmechanismus. Es gibt verschiedenen Systeme, zum Beispiel einen Seilzugmechanismus oder einen Schiebemechanismus. Am angenehmsten ist ein Kurbelsystem. Damit können Sie den Schirm einfach öffnen und schließen, indem Sie an einer Kurbel drehen.

UV-Schutz

Wenn Sie sich im Freien befinden, sollten Sie sich vor UV-Strahlung schützen. Der UV-Schutzfaktor bezüglich Sonnenschutz-Textilien wird dabei in UPF angegeben. Ein hoher UPF-Wert verlängert die Zeit, die Sie sich gefahrlos in der Sonne aufhalten können. Ein Mensch mit hellem Hauttyp kann sich zum Beispiel ohne Sonnenschutz nur 5 Minuten draußen aufhalten ohne Hautschädigungen zu riskieren. Ein UPF-Wert von 20 erhöht diese Zeit um das Zwanzigfache. Sonnenschirme weisen normalerweise einen UPF-Wert von 40 bis 80 auf. Ein Wert von 50+ sollte jedoch ausreichen.

Schirmbezug

Der Schirmbezug sollte witterungsfest und regenbeständig sein. So kann auch ein plötzlicher Schauer vielen Sonnenschirmen nichts anhaben. Polyester eignet sich sehr gut, weil es widerstandsfähig, reißfest und pflegeleicht ist. Außerdem trocknet der Stoff nach einem Regen wieder schnell. Wichtig ist hier das spezifische Gewicht, angegeben in g/m². Je höher dieses ist, umso robuster ist der Stoff.

Die Stoffklasse

Einige Hersteller geben außerdem eine Stoffklasse an. Je höher die Stoffklasse ist, desto besser ist die Lichtechtheit. Stoffe hoher Stoffklassen bleichen im Sonnenlicht also nicht so schnell aus. Zu empfehlen sind hier Stoffe ab Stoffklasse 5.

Spannweite/Durchmesser

Welche Spannweite beziehungsweise Durchmesser der Schirm haben soll, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Wollen Sie einen kompletten Tisch mit Stühlen beschatten oder nur eine kleine Sonnenliege? Viele Schirme haben einen Durchmesser von 3 x 3 Metern. Großschirme haben 4 bis 10 Meter Spannweite. Diese werden aber eher in der Gastronomie eingesetzt. Für den privaten Gebrauch reichen kleinere Schirme aus.

Höhe

Bei höhenverstellbaren Schirmen ist es wichtig, wie hoch man diese maximal einstellen kann. Bedenken Sie bei der Angabe der Höhe generell, dass der Rand des Schirms tiefer liegt als der Mittelpunkt. Die Durchgangshöhe ist daher ein besserer Maßstab, an dem Sie sich orientieren können. Hier gilt: Je höher, desto besser. So müssen sich auch große Personen nicht bücken, wenn sie unter dem Schirm her spazieren.

Gewicht

Meistens sind Ampelschirme schwerer als Mastschirme. Der Grund ist das komplexere Gestell. Leichte Schirme lassen sich zwar einfacher bewegen und transportieren, sind aber vielleicht auch weniger stabil. Das Gewicht sollte jedoch kein Maßstab für die Qualität des Schirms sein.

Lieferumfang

Achten Sie beim Kauf Ihres Sonnenschirms genau auf den Lieferumfang. Denn oft muss man den Ständer noch dazu kaufen. Hierbei gilt es, auf die Durchmessergröße und das empfohlene Gewicht zu achten. Natürlich ist es immer am bequemsten, wenn schon alles mitgeliefert wird. Es ist auch praktisch, wenn für den Schirm schon die passende Schutzhülle inklusive ist.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Sonnenschirmen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Glatz

Die Glatz AG ist Spezialist für Sonnenschirme und Outdoor-Konzepte. Das schweizerische Familienunternehmen existiert seit 1895 und wird inzwischen schon in vierter Generation geführt.

Schneider

Schneider existiert bereits seit 140 Jahren. Der Hersteller ist Spezialist für Schirme und Zubehör und betreibt in Deutschland und im (EU-)Ausland eigene Produktionsstätten.

Mendler

Die Mendler Vertriebs GmbH wurde im Jahr 2002 gegründet und befindet sich in Welzheim. Sie spezialisiert sich auf den Vertrieb von Einrichtungsgegenständen wie Couchtische, Esszimmerstühle oder Sofas. Dabei kooperiert sie mit verschiedenen Partnern und betreibt auch den eigenen Online Shop "heute wohnen".

Sekey

Sekey ist eine Marke der Salcar Unternehmensgruppe, die ihre Sitze unter anderem in Leipzig und Miami hat. Salcar produziert seit 40 Jahren eine Vielzahl an Haushaltswaren und bedient mit der Marke Sekey das Schirmsegment.

Kettler

Das Unternehmen besteht seit 1949 und hat sich vor allem durch sein Kettcar einen Namen gemacht. Kettler fertigt neben Kinderspielzeug aber auch Sportgeräte und Freizeitmöbel an, worunter auch Schirme fallen.

Weitere Produkte für den Garten finden Sie hier:

Vergleichsportal für Hollywoodschaukeln

Eine Hollywoodschaukel erinnert an den Charme der 50er Jahre. Aufgestellt im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon, hat sie vielleicht Potential, Ihr neuer Lieblingsplatz zu werden?

Vergleichsportal für Sonnensegel

Im Gegensatz zu Sonnenschirmen sind Sie mit Sonnensegeln deutlich flexibler. Spannen Sie diese beispielsweise zwischen Bäume, Hauswände oder frei stehenden Masten.

Vergleichsportal für Hängematten

Hängematten stehen für Entspannung. Vielleicht fühlen wir uns aufgrund der oft bunten Textilien und ihrer ursprünglichen Herkunft direkt an Urlaub in der Karibik erinnert.

Vergleichsportal für Strandkörbe

Sonnenbrand und Sturmfrisur müssen nicht sein. Selbst ein plötzlicher Schauer macht nichts, wenn Sie geschützt im Strandkorb sitzen. An Nord- und Ostsee gehört er einfach dazu.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.