los
Generic filters
Exact matches only

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Smoothie Maker inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Smoothie Maker hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Smoothie Maker ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Smoothie Maker
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Smoothie Maker aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Smoothie Makern durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Smoothie Maker vorausgewählt. Diese haben einige Gemeinsamkeiten: Sie sind technisch ausgestattet mit einem Fassungsvermögen von 600 ml und verfügen über ein Gehäuse aus Edelstahl. Darüber hinaus sind alle der hier vorgestellten Modelle für die Spülmaschine geeignet. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Smoothie Makern ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
NutriBullet NBR-1240MPhilips HR 2876/00AEG SB 2500Russel Hobbs 23470-56WMF Kult X Mix & Go
q? encoding=UTF8&ASIN=B00QV9T7XU&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Smoothie Maker
q? encoding=UTF8&ASIN=B00ITNG2Z2&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Smoothie Maker
q? encoding=UTF8&ASIN=B00YPQP35C&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Smoothie Maker
q? encoding=UTF8&ASIN=B01B0YRL4M&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Smoothie Maker
q? encoding=UTF8&ASIN=B012FZAO9E&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Smoothie Maker
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
53 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
76 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
69 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
100 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
59 %
2/2  Gewicht:

ca. 2.000 Gramm


3/3  Leistung /

600 Watt


1/3  Material

Mixbehälter:

Kunststoff


3/4  Anzahl Klingen:

1 Kreuzklingenaufsatz,

1 Flachklingenaufsatz


1/2  Geschwindigkeits-

Stufen

1


4/4  Sonstiges:

zusätzlicher kleiner Becher mit Griff, zusätzlicher kleiner Becher ohne Griff, Rezeptbuch

2/2  Gewicht:

ca. 2.000 Gramm


2/3  Leistung /

350 Watt


1/3  Material

Mixbehälter:

Kunststoff


4/4  Anzahl Klingen:

4-Klingen-

Edelstahlmesser


2/2  Geschwindigkeits-

Stufen

2


2/4  Sonstiges:

Zerkleinerer, Mixbecher

1/2  Gewicht:

ca. 1.200 Gramm


1/3  Leistung /

300 Watt


3/3  Material

Mixbehälter:

Tritan


4/4  Anzahl Klingen:

4-Klingen-

Edelstahlmesser


1/2  Geschwindigkeits-

Stufen

1


1/4  Sonstiges:

zusätzliche Trinkflasche

1/2  Gewicht:

ca. 1.300 Gramm


1/3  Leistung /

300 Watt


3/3  Material

Mixbehälter:

Tritan


2/4  Anzahl Klingen:

2-Klingen-

Edelstahlmesser


1/2  Geschwindigkeits-

Stufen

1


2/4  Sonstiges:

Anti-Rutsch-Standfüße, zusätzliche Trinkflasche

1/2  Gewicht:

ca. 1.300 Gramm


1/3  Leistung /

300 Watt


3/3  Material

Mixbehälter:

Edelstahl


4/4  Anzahl Klingen:

4-Klingen-

Edelstahlmesser


1/2  Geschwindigkeits-

Stufen

1


0/4  Sonstiges:

---

SEHR GUT
14 von 18 Punkten
SEHR GUT
13 von 18 Punkten
GUT
11 von 18 Punkten
GUT
10 von 18 Punkten
GUT
10 von 18 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Smoothie Maker und wie funktioniert er?

Standmixer, Stabmixer, Entsafter, Smoothie Maker – sind die nicht eigentlich alle gleich? Nein! Ein Smoothie Maker gehört zwar auch zur Familie der Mixer. Er unterscheidet sich aber von den anderen Mixern dadurch, dass er speziell für die Zubereitung von Smoothies konzipiert ist.

Was ist ein Smoothie?

Ein Smoothie ist eine amerikanische Bezeichnung für Mixgetränke aus Obst und/oder Gemüse. Im Gegensatz zu einem Saft wird bei einem Smoothie aber nicht nur der Saft getrunken, sondern die ganze Frucht verwertet. Deshalb ist ein Smoothie auch dickflüssiger als ein Saft. Der Smoothie hat sich mittlerweile zu so etwas wie einem In-Getränk entwickelt.Vergleich von Smoothie Makern bei RATUNDGEBER

Mixen Sie Ihre Vitamine

Der Erfolg des Smoothies liegt insbesondere an der Verbindung von zwei wichtigen Eigenschaften: gesunde und Zeit sparende Ernährung. Für die Zubereitung von einem Smoothie werden hauptsächlich frische Zutaten verwendet. Diese sind zudem noch sehr vitaminreich und gesund. Doch anstatt jede Zutat einzeln zu essen, können sie auch einfach zu einem Smoothie gemixt werden. Auf diese Weise lässt sich ein Smoothie mal schnell zwischendurch zubereiten. So kann man sich täglich gesund ernähren. Und das ohne viel Zeit dafür aufzuwenden. Deshalb lohnt sich die Investition in einen Smoothie Maker.

Aus was besteht ein Smoothie Maker?

Grundsätzlich besteht ein Smoothie Maker aus einer Basisstation. Darüber hinaus noch aus einem Messerblock und einem Mixbehälter. Ein Kabel mit Netzstecker gehört auch noch dazu. An der Basisstation befindet sich bei vielen Smoothie Makern ein Power-Knopf zum Starten des Mixvorgangs. Allerdings verfügen nicht alle Geräte über einen solchen Knopf. Manche Smoothie Maker lassen sich starten, in dem der Mixbehälter auf die Basisstation geschraubt und in eine Richtung gedreht wird. Dann beginnt der Mixvorgang automatisch. Ob das Gerät über einen Power-Knopf verfügen soll oder nicht, ist aber Geschmackssacke.

Das gehört auch noch dazu

Das Gehäuse der Basisstation besteht aus Edelstahl. Die Basisstation wird des Weiteren durch den Messerblock mit dem Mixbehälter verbunden. Dies geschieht, indem der Messerblock sowohl am Mixbehälter als auch an der Basisstation angeschraubt wird. Am Messerblock sind die Messer- bzw. Klingen angebracht, mit denen die Zutaten zerkleinert werden (s.u.). Ein Mixbehälter ist im Lieferumfang eines jeden Smoothie Makers enthalten. In ihn kommen alle Zutaten und werden gemixt. Zuletzt dient das Kabel dazu, den Smoothie Maker mit der Steckdose zu verbinden.

Einmal Smoothie to go, bitte!

Ein wesentlicher Unterschied zwischen einem regulären Standmixer und einem Smoothie Maker ist der Mixbehälter. Dieser kann bei einem Standmixer bis zu zwei Liter Flüssigkeit fassen. Das Fassungsvermögen eines Smoothie Makers beträgt dagegen lediglich 600 Milliliter. Das klingt zuerst wenig, ist aber ausreichend. Der Grund dafür ist, dass die Mixbehälter von Smoothie Makern dafür gedacht sind sie unterwegs mitzunehmen. Deshalb gleichen sie optisch meist einer Trinkflasche.

Zu Hause mixen – unterwegs trinken

Auch der Deckel des Mixbehälters sieht aus wie der einer Trinkflasche. Er verfügt über eine Trinköffnung, die sich verschließen lässt. Auf diese Weise ist es auch an einem stressigen Morgen möglich, schnell einen Smoothie zu zaubern. Der kann dann unterwegs getrunken werden. Dadurch, dass der Mixbehälter auch die Trinkflasche ist, braucht der Smoothie nicht umgefüllt zu werden. So fällt kein zusätzlicher Spül an. Apropos – alle Mixbehälter von Smoothie Makern sind übrigens für die Spülmaschine geeignet. Doppelt praktisch!

In wenigen Schritten zum gesunden Getränk

Doch wie funktioniert eigentlich eine Smoothie Maker? Ganz einfach! Zuerst wird die Trinkflasche bzw. der Mixbehälter des Smoothie Makers mit beliebigem Obst und/oder Gemüse befüllt. Dann kommt noch eine Flüssigkeit dazu. Dies kann Wasser, Milch oder zum Beispiel ein Saft sein. Das macht man, damit kein Brei entsteht, sondern ein cremiger Smoothie. Anschließend wird der Messerblock auf die Einfüllöffnung des Mixbehälters geschraubt. Nun ist der Mixbehälter verschlossen. Der Messerblock, der nun am Mixbehälter angebracht ist, wird anschließend auf der Basisstation geschraubt. Dann betätigt man den Power-Knopf. Bei Geräten ohne Power-Knopf startet man den Mixvorgang durch Drehen des Mixbehälters in eine Richtung.

Ganz einfach

Die Klingen bzw. Messer drehen sich nun sehr schnell und zerkleinern den Inhalt des Mixbehälters. Auf diese Weise entsteht der Smoothie. Der Smoothie Maker kann dann wieder angehalten werden. Dies funktioniert durch Drücken des Power-Knopfs oder Drehen des Mixbehälters in die entgegengesetzte Richtung. Zuletzt wird der Mixbehälter mit dem Messerblock wieder von der Basisstation abgeschraubt. Jetzt muss nur noch der Messerblock durch einen Deckel mit Trinköffnung ersetzt werden. Fertig.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Smoothie Maker sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Gewicht
  • - Leistung
  • - Anzahl der Klingen
  • - Geschwindigkeitsstufen
  • - Zubehör

Gewicht

Das Gewicht eines Smoothie Makers liegt meist zwischen 1.200 und 2.000 Gramm. Für ein Küchengerät, das über die Kraft verfügt, Obst und Gemüse zu zerkleinern, ist das wenig. Deshalb ist beim Kauf darauf zu achten, dass das Gewicht eines Smoothie Makers 1.200 Gramm keinesfalls unterschreitet. Grund dafür ist, dass sich das Gerät beim Mixvorgang sonst zu stark bewegen kann.

Leistung

Nicht unwichtig ist die Leistung eines Smoothie Makers. Sie wird in der Einheit "Watt" angegeben. Smoothie Maker haben Leistungen, die zwischen 300 und 800 Watt liegen. Je mehr Leistung, desto schneller wird das Obst und Gemüse zum Smoothie verarbeitet. Darüber hinaus ist die Leistung auch ein Indikator dafür, welche Lebensmittel zerkleinert werden können. Ist die Leistung gering, kann man eventuell keine Nüsse, Eiswürfel oder andere härtere Zutaten zerkleinern.Smoothie Maker vergleichen

Ein leckerer Smoothie mit Blaubeeren

Material Mixbehälter

Der Mixbehälter (und gleichzeitig auch die Trinkflasche) ist je nach Modell entweder aus Kunststoff, Edelstahl oder Tritan. Letzteres ist ebenfalls ein Kunststoff. Tritan ist sehr leicht und stabil. Im Gegensatz zu anderen Kunststoffen gilt Tritan dabei als frei von Weichmachern. Auch andere gesundheitsschädliche Zusatzstoffe sollen nicht enthalten sein. Edelstahl ist im Vergleich zu einem Mixbehälter aus Kunststoff etwas schwerer.

Anzahl der Klingen

Auf die Klingen kommt es an. Jedenfalls wenn es um einen Smoothie Maker geht. Damit sich die Zutaten schnell und einfach zerkleinern lassen, ist beim Kauf besonders auf dieses Ausstattungsmerkmal zu achten. Viele Modelle verfügen über zwei oder vier Klingen bzw. Edelstahlmesser. Das bedeutet, dass im Messerblock entweder zwei oder vier Klingen angebracht sind. Hierbei gilt: Je mehr Klingen, desto besser. Manche Modelle verfügen über einen austauschbaren Messerblock. Dann gibt es einmal einen Kreuzklingenaufsatz sowie einen so genannten Flachklingenaufsatz. Ein Kreuzklingenaufsatz gleicht einem Vier-Klingen-Edelstahlmesseraufsatz. Ein Flachklingenaufsatz verfügt nur über zwei Klingen und eignet sich zum Mahlen.

Geschwindigkeitsstufen

Die meisten Smoothie Maker verfügen über nur eine Geschwindigkeitsstufe. Ist dies der Fall, so kann man diese auch nicht extra einstellen. Bei einigen Modellen jedoch kann man zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen wählen. Die eine Stufe ist dabei schneller als die andere. Der Vorteil ist dabei, dass der Smoothie schneller fertig ist. Bei härteren Zutaten sollte aber zuerst mit der niedrigsten Stufe begonnen werden. Dann ist gewährleistet, dass das Gerät nicht heiß läuft.Smoothie Maker Vergleich

Zubehör

Bei einigen Smoothie Makern ist im Lieferumfang zusätzlich noch eine weitere Trinkflasche enthalten. Diese kann kleiner oder größer sein als die reguläre Trinkflasche. Manche sehen außerdem aus wie ein Becher. Zudem können sie einen Griff haben. Je nach Modell wird außerdem auch ein Zerkleinerer mitgeliefert. Dieser eignet sich zum Zerkleinern von Gemüse oder Obst. Im Lieferumfang kann außerdem auch ein Rezeptbuch für Smoothies enthalten sein.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Smoothie Makern sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

WMF

Das im Jahre 1853 gegründete deutsche Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Geislingen an der Steige. WMF ist Hersteller von Haushalts-, Gastronomie- und Hotellerieprodukten und Geräten. Unter anderem stellt das Unternehmen auch Smoothie Maker her.

Russel Hobbs

Russel Hobbs wurde im Jahre 1952 in England von Bill Russell und Peter Hobbs gegründet. Heute hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Failsworth, England. Ihre erste Erfindung war ein vollautomatischer Kaffeebereiter mit Warmhaltefunktion. Seither stellt Russell Hobbs vornehmlich Haushaltsgeräte, wie zum Beispiel Smoothie Maker her.

NutriBullet

NutriBullet ist eine Marke des amerikanischen Unternehmens Alchemy Worldwide. Unter der Marke NutriBullet werden nur Smoothie Maker und andere Mixer und Zerkleinerer hergestellt. Der Name NutriBullet steht für die englischen Begriffe "Nutrition" und "Bullet".

AEG

Die Buchstaben AEG stehen für "Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft". Das Unternehmen AEG wurde im Jahre 1883 gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in Frankfurt am Main. Zur Gründungszeit des Unternehmens verdiente AEG durch die Herstellung von Glühlampen sein Geld. Heute stellt AEG Elektroartikel fast jeder Kategorie her. Darunter fallen auch Küchengeräte wie zum Beispiel Smoothie Maker.

Philips

Das Unternehmen Philips wurde im Jahre 1891 gegründet und ist heute einer der weltgrößten Elektronikkonzerne. Die Expertise des in Amsterdam ansässigen Herstellers ist breit gefächert. So stellt Philips als einer der führenden Anbieter im Bereich der Elektrogeräte auch Smoothie Maker her.

Weitere Küchengeräten finden Sie hier:

Vergleichsportal für Toaster

Der Toaster gehört zum alltäglichen Leben. Doch die Modellauswahl ist riesig. Wenn es Sie also interessiert, wie ein Toaster funktioniert und worauf man beim Kauf achten sollte, dann lesen Sie weiter.

Vergleichsportal für Mikrowellen

Mikrowellen erleichtern das Leben. Sie müssen nicht vorheizen und kein weiterer Topf wird dreckig. Zudem ist in sekundenschnelle ein Essen aufgewärmt, aufgetaut, gegrillt oder gar gebacken.

Vergleichsportal für Waffeleisen

Wenn die Familie oder Freunde vorbeikommen, kann man ihnen mit selbst gemachten Waffeln eine kleine Freude bereiten. Waffeln sind super lecker und dazu noch schnell und einfach zubereitet.

Vergleichsportal für Brotbackautomaten

Frisch gebackenes Brot duftet einfach herrlich. Warum sollte es nicht auch zu Hause danach riechen? Backen Sie doch einfach Ihr eigenes Brot – und zwar mit einem Brotbackautomaten!

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.