los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Luftentfeuchter inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Luftentfeuchter hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Luftentfeuchter ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Luftentfeuchter
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Luftentfeuchter aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Luftentfeuchtern durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Luftentfeuchter vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle elektrisch funktionieren. Bei allen Geräten wird die Raumluft angesaugt und im Gerät gekühlt. Das hierbei ausfallende Kondensat wird bei allen hier vorgestellten Luftentfeuchtern jeweils in einem herausnehmbaren Auffangbehälter aufgefangen. Ist dessen Kapazitätsgrenze erreicht, schalten sich die Luftentfeuchter automatisch ab. Über einen Schlauchanschluss kann man das Wasser aber auch direkt abführen. Dadurch sind alle diese Luftentfeuchter auch für den Dauereinsatz geeignet. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Produkte/n ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Suntec DryFix 20 DesignDe'Longhi DDS 25Trotec TTK 65 EDe'Longhi DEX 16Trotec TTK 25 E
q? encoding=UTF8&ASIN=B00NI5O19K&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Luftentfeuchter
q? encoding=UTF8&ASIN=B009D4U78E&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Luftentfeuchter
q? encoding=UTF8&ASIN=B017M8R6ZE&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Luftentfeuchter
q? encoding=UTF8&ASIN=B015FT5BL8&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Luftentfeuchter
q? encoding=UTF8&ASIN=B00FJ6DJ1C&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Luftentfeuchter
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx

5/5  Maximale

Raumgröße:

150 m³


5/5  Fassungsvermögen:

5,3 l


4/5  Feuchtigkeitsmenge

pro Tag:

20 l


4/4  Luftumwälzung:

180 m³/h


5/5  Zielfeuchtigkeit

einstellbar:

ja


2/3  Leistungsaufnahme:

370 W


3/3  Timer:

ja


4/4  Schlauchanschluss:

ja


1/3  Maße:

60,7 x 39,6 x 24,5 cm


1/3  Gewicht:

13,3 kg


4/5  Sonstiges:

LED-Display, Transportrollen, Tragegriff, Kindersicherung

3/5  Maximale

Raumgröße:

90 m³


4/5  Fassungsvermögen:

4,5 l


5/5  Feuchtigkeitsmenge

pro Tag:

25 l


3/4  Luftumwälzung:

160 m³/h


5/5  Zielfeuchtigkeit

einstellbar:

ja


1/3  Leistungsaufnahme:

410 W


3/3  Timer:

ja


4/4  Schlauchanschluss:

ja


2/3  Maße:

48,8 x 34,6 x 27,8 cm


3/3  Gewicht:

2,5 kg


4/5  Sonstiges:

LCD, Frostschutz, Transportrollen, Tragegriff

4/5  Maximale

Raumgröße:

110 m³


4/5  Fassungsvermögen:

4 l


4/5  Feuchtigkeitsmenge

pro Tag:

20 l


4/4  Luftumwälzung:

180 m³/h


5/5  Zielfeuchtigkeit

einstellbar:

ja


2/3  Leistungsaufnahme:

330 W


3/3  Timer:

ja


4/4  Schlauchanschluss:

ja


2/3  Maße:

52,5 x 34,3 x 26,2 cm


1/3  Gewicht:

15,5 kg


3/5  Sonstiges:

LED-Display, Abtau- automatik, Filter- reinigungsanzeige

3/5  Maximale

Raumgröße:

80 m³


2/5  Fassungsvermögen:

2,1 l


3/5  Feuchtigkeitsmenge

pro Tag:

16 l


3/4  Luftumwälzung:

160 m³/h


5/5  Zielfeuchtigkeit

einstellbar:

ja


3/3  Leistungsaufnahme:

230 W


3/3  Timer:

ja


4/4  Schlauchanschluss:

ja


2/3  Maße:

50,2 x 33,4 x 22 cm


2/3  Gewicht:

9 kg


4/5  Sonstiges:

Tragegriff, Wandhalterung, Frostschutz, Drainage-Schlauch

1/5  Maximale

Raumgröße:

37 m³


2/5  Fassungsvermögen:

1,9 l


2/5  Feuchtigkeitsmenge

pro Tag:

10 l


1/4  Luftumwälzung:

50 m³/h


5/5  Zielfeuchtigkeit

einstellbar:

ja


3/3  Leistungsaufnahme:

200 W


0/3  Timer:

-


4/4  Schlauchanschluss:

ja


3/3  Maße:

38,6 x 23 x 23 cm


2/3  Gewicht:

8,5 kg


2/5  Sonstiges:

Tragegriffe, Abtauautomatik

SEHR GUT
38 von 45 Punkten
GUT
37 von 45 Punkten
GUT
36 von 45 Punkten
GUT
34 von 45 Punkten
BEFRIEDIGEND
25 von 45 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Luftentfeuchter: wie sie funktionieren und wann man sie braucht

Luftentfeuchter vermögen die klimatischen Bedingungen in Innenräumen anzupassen. Genauer gesagt entziehen sie der Luft die Feuchtigkeit. Das ist dann wichtig, wenn die Luftfeuchtigkeit regelmäßig zu hoch ist. Je nach Leistung eignen sich Luftentfeuchter für unterschiedliche Raumgrößen. Zunächst saugen sie dabei die Umgebungsluft an, kühlen diese mit Hilfe eines Kühlelements ab und sammeln das kondensierte Wasser in einem Tank bzw. Auffangbehälter. Die trockene, kalte Luft geben Luftentfeuchter anschließend wieder an die Umgebung ab. Ihr Funktionsprinzip gleicht somit dem von Klimaanlagen.Vergleich von Luftentfeuchtern bei RATUNDGEBER

Auch in Badezimmern lassen sich Luftentfeuchter einsetzen (Foto: Klarstein)

Eine unterschätzte Gefahr

Ein ausgeglichenes Raumklima ist aus mehrerlei Gründen von Bedeutung. In zahlreichen Wohnungen sind die Bedingungen indes alles andere als ideal. Von einer zu hohen Luftfeuchte betroffen sind zum Beispiel Räume mit mangelhafter Belüftung. Wer da nicht regulierend eingreift, dem droht über kurz oder lang mitunter Schimmelbefall in den vier Wänden. Bleibt dieser unerkannt, bedeutet das eine akute Gesundheitsgefahr für die Bewohner. Schimmelpilze sind nämlich dafür bekannt, dass durch das Einatmen ihrer Sporen mitunter Allergien oder Asthmaerkrankungen ausgelöst werden können. Besonders gefährdet sind Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Doch das ist noch längst nicht alles. Bei besonders schwerem Befall kann zudem die Bausubstanz derart angegriffen werden, dass sich die Immobilie nur noch durch weitreichende Renovierungsarbeiten retten lässt - wenn überhaupt. Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, ist der Einsatz eines Luftentfeuchters sinnvoll. Damit werden Sie dem Problem Herr, noch ehe allzu drastische Folgeschäden auftreten.

Absorbtionsentfeuchter für kleine Räume

Luftentfeuchter entziehen der Luft das Wasser auf unterschiedliche Weise. Ein einfacher Gerätetyp als Alternative zum elektrischen Luftentfeuchter ist dabei der Absorbtionsentfeuchter oder Granulat-Entfeuchter. Dieser arbeitet passiv und benötigt oft viel Zeit, um nennenswerte Ergebnisse zu erzielen. Ein spezielles Granulat als Trockenmittel nimmt dabei die Feuchtigkeit der Luft auf. Es muss dann nach gewisser Zeit gewechselt werden. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um Silikagel. In kleinen Räumen mit nur leicht erhöhter relativer Luftfeuchte kann ein solches Modell bereits ausreichen. Besonders vorteilhaft beim Absorbtionsentfeuchter ist die Tatsache, dass er keinen elektrischen Strom benötigt. Dadurch arbeitet er geräuschlos und ist auch an Orten ohne Steckdose nutzbar. Darüber hinaus können Sie Absorbtionsentfeuchter sogar in kalten, unbeheizten Räumen nutzen. Oft setzt man sie auch in Fahrzeugen ein, die über längere Zeit ungenutzt bleiben. Das kann zum Beispiel das Wohnmobil oder der Wohnwagen sein.

Elektrische Luftentfeuchter für eine optimale Leistung

In vielen Fällen reicht ein passiver Absorbtionsentfeuchter jedoch nicht aus, um die überschüssige Wassermenge aus der Luft zu ziehen. Dann sollte man zu einem Modell greifen, das elektrisch betrieben ist und mittels Kondensation arbeitet. Diese Variante nennt man auch Kondensationsentfeuchter. Solche Geräte zeigen eine erheblich bessere Performance. Deshalb sind sie auch für große Räume geeignet. Über eine Öffnung im Gerät ziehen elektrische Modelle die Luft an und kühlen sie herunter. Da kältere Luft weniger Wasser aufnehmen kann als warme, kommt es zur Kondensation der Luftfeuchtigkeit. Das Wasser fällt aus. Es entsteht Kondensat. Die sich bildenden Wassertropfen schlagen sich an dafür vorgesehenen Teilen innerhalb des Luftentfeuchters nieder und sammeln sich schließlich im Auffangbehälter.

Gezielter Einsatz mittels Automatik

Damit ein Luftentfeuchter nicht permanent arbeitet und der Luft womöglich zu viel Feuchtigkeit entzieht, besitzen gute Modelle ein integriertes Hygrometer (zur Messung der Luftfeuchtigkeit). In Verbindung mit einer entsprechenden Elektronik überwacht der Luftentfeuchter damit permanent den aktuellen Feuchtigkeitsgehalt der Luft. Übersteigt er den zuvor ausgewählten Wert, nimmt das Gerät den Betrieb auf und verhindert einen weiteren Anstieg der relativen Luftfeuchtigkeit. Das ist besonders hilfreich, da man nicht selbst ständig ein Auge auf die klimatischen Bedingungen werfen muss. Zu trockene Luft wäre indes schlecht für das Wohlbefinden. Trockene Augen und gereizte Schleimhäute wären die Folge. Optimale Werte für die relative Luftfeuchtigkeit liegen meist zwischen 50 und 60 %, wobei auch die persönlichen Vorlieben eine Rolle spielen. Stellen Sie das Gerät dementsprechend ein. Den Rest übernimmt die interne Elektronik Ihres Luftentfeuchters.

Für eine saubere Luft

Ein Luftentfeuchter wälzt während des Betriebs die Raumluft um. Da ist es naheliegend, dass die meisten Hersteller ihren Modellen mittlerweile einen Luftfilter spendieren. Dieser befindet sich direkt hinter dem Gitter, durch das die Luft angesaugt wird. Das ist besonders für Allergiker interessant. Nicht nur eventuell bereits vorhandene Schimmelsporen filtern die Geräte dabei aus der Luft. Auch Hausstaub und Pollen verschwinden größtenteils. Zum Reinigen lässt sich der Filter recht einfach herausnehmen und auswaschen. Bei einigen Modellen muss man das Filtermaterial eventuell nach einer gewissen Zeit wechseln.

Der Luftentfeuchter als Wäschetrockner

Auch in Räumen, in denen normalerweise keine Probleme mit hoher Luftfeuchtigkeit bestehen, kann sich der Einsatz eines Luftentfeuchters lohnen. Wer seine frisch gewaschene Wäsche zum Beispiel im Keller oder einem anderen schlecht belüfteten Bereich aufhängt, muss meist lange warten, bis sie trocken ist. Ein elektrischer Luftentfeuchter beschleunigt den Vorgang erheblich. Da er der Luft das der Wäsche entweichende Wasser sofort entzieht, kann diese wiederum schneller neue Feuchtigkeit aufnehmen. Dadurch reduziert sich die Trocknungszeit deutlich. Bei vielen Modellen findet sich deshalb eine eigene Einstellung für genau diesen Zweck.

Wohin mit all dem Wasser?

Zu beachten ist, dass die meisten Luftentfeuchter das Wasser in einem integrierten Behälter sammeln. Dieser ist irgendwann voll. Damit er nicht überläuft und einen Wasserschaden verursachen kann, schaltet sich der Luftentfeuchter automatisch ab, sobald die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Man sollte also von Zeit zu Zeit ein Auge auf das Gerät werfen und den Tank bei Bedarf leeren. Über ein optisches oder akustisches Signal wird man aber in der Regel rechtzeitig benachrichtigt. Anschließend kann man den Luftentfeuchter wieder in Betrieb nehmen. Soll er ohne Unterbrechung laufen, gibt es aber auch dafür eine Lösung. Viele Modelle, besonders die für den stationären Einsatz, besitzen nämlich einen Anschluss für einen Drainage-Schlauch, über den das angesammelte Wasser direkt zu einem Abfluss ausgeführt werden kann.

Worin liegen die Unterschiede?

Wichtig für die Kaufentscheidung für einen Luftentfeuchter sind folgende Merkmale:

  • - Maximale Raumgröße
  • - Fassungsvermögen
  • - Feuchtigkeitsmenge pro Tag
  • - Luftumwälzung
  • - Zielfeuchtigkeit einstellbar
  • - Leistungsaufnahme
  • - Timer
  • - Schlauchanschluss
  • - Maße
  • - Gewicht

Maximale Raumgröße

Jedem Luftentfeuchter sollte eine Empfehlung von Seiten des Herstellers beiliegen, aus der sich die maximal geeignete Raumgröße ablesen lässt. Anhand dieser Angabe lässt sich leichter das für den eigenen Bedarf am besten geeignete Gerät ausfindig machen. Oft geben die Anbieter die maximale Raumgröße in Quadratmetern (m2) an. Der Wert gilt dabei für die bei Neubauten übliche Deckenhöhe von 2,50 m. Aussagekräftiger ist jedoch die Kubikmeterzahl (m3). Denn in einem Altbau mit 3 bis 4 Meter hohen Decken muss das Gerät bei gleicher Fläche logischerweise mehr Luft umwälzen.

Fassungsvermögen

Der Auffangbehälter für das Wasser nimmt im Hinblick auf das Volumen oft den größten Teil der Geräte ein. Hier müssen die Hersteller einen Kompromiss zwischen Kapazität und Geräteabmessungen finden. Einen großen Tank muss man zwar seltener leeren. Dafür fällt genau das umso schwerer, je mehr Wasser sich darin befindet. Außerdem bedingt ein hohes Fassungsvermögen ein sperriges Gehäuse. Dennoch ist eine höhere Kapazität zunächst einmal von Vorteil. Das Fassungsvermögen eines Luftentfeuchters ist dabei in Litern (l) angegeben.

Feuchtigkeitsmenge pro Tag

Eines der wichtigsten Kriterien jedes Luftentfeuchters ist die Arbeitsgeschwindigkeit. Je mehr Feuchtigkeit das Gerät pro Tag aus der Luft holen kann, desto besser. Gängige Modelle bringen es auf durchschnittlich 10 bis 20 Liter am Tag. Für Privathaushalte oder kleine Büros reicht das für gewöhnlich aus. Im gewerblichen Einsatz oder auf Baustellen sollte man sich hingegen im Profi-Segment umsehen.

Luftumwälzung

Elektrische Luftentfeuchter saugen die Umgebungsluft an, ehe sie ihr die Feuchtigkeit entziehen. Wie viel Luft ein Luftentfeuchter umwälzen kann, ist in Kubikmetern pro Stunde (m3/h) beschrieben. Hochwertige Modelle kommen auf etwa 150 bis 180 m3/h. In kleineren Räumen können jedoch bereits Geräte mit rund 80 m3/h ausreichen.

Zielfeuchtigkeit einstellbar

Eine umfangreichere Ausstattung hochwertiger Luftentfeuchter erlaubt es, die gewünschte relative Luftfeuchtigkeit per Knopfdruck zu bestimmen. Dazu ist innerhalb des Gehäuses ein Hygrometer verbaut, welches die relative Luftfeuchtigkeit ständig misst. Statt selbst die momentanen Werte zu überwachen und das Gerät bei Erreichen der Zielfeuchtigkeit manuell auszuschalten, übernimmt der Luftentfeuchter diese Aufgabe automatisch. Dadurch lässt sich auch effektiv verhindern, dass die Raumluft am Ende zu trocken ist. Zwischen 50 und 60 % werden in der Regel als angenehm empfunden. Das Spektrum der Einstellungsmöglichkeiten sollte aber im Idealfall ein wenig weiter reichen. Zwischen 40 und 70 % sind dabei gängig. Doch Vorsicht: Ab etwa 65 bis 70 % tut man vor allem dem Schimmel etwas Gutes. Mehr als 65 % sollte man also nicht als Zielfeuchtigkeit einstellen.

Leistungsaufnahme

Die Leistung aller elektrischen Geräte ist mit Watt (W) beschrieben. Ein höherer Wert bedeutet dabei nicht immer auch eine hohe Effizienz, dafür aber einen hohen Energieverbrauch. Wer bei der nächsten Stromrechnung keine bösen Überraschungen erleben will, sollte deshalb auf eine möglichst niedrige Leistungsaufnahme Wert legen. Entscheidender für die Effektivität eines Luftentfeuchters sind ohnehin die Angaben zur Feuchtigkeitsmenge pro Tag und zur Luftumwälzung.

Timer

Eine Zeitschaltuhr oder englisch Timer stellt ein hilfreiches Feature bei einem Luftentfeuchter dar. Damit können Sie einstellen, dass das Gerät nur über einen bestimmten Zeitraum bzw. ausschließlich zu den gewünschten Tageszeiten arbeitet. So kann es zum Beispiel sinnvoll sein, dass sich der Luftentfeuchter am Abend selbstständig ausschaltet. Auf diese Weise stört das Betriebsgeräusch nicht die Nachtruhe. Auch kann es passieren, dass ein leistungsstarkes Modell im Dauerbetrieb zu viel Feuchtigkeit aus der Luft ziehen würde. Hier kann der Timer helfen, das Raumklima auf einem moderaten Wert zu halten.

Schlauchanschluss

Einige Luftentfeuchter besitzen zusätzlich zum Auffangbehälter einen Schlauchanschluss. Das ermöglicht es, das anfallende Wasser direkt in einen Abfluss zu leiten. Dadurch erspart man sich nicht nur das regelmäßige Leeren des Tanks. Nur in Verbindung mit einem Drainage-Schlauch ist ein Dauereinsatz nämlich überhaupt möglich. Verfügt das gewählte Modell über einen Schlauchanschluss, sollte auch der Drainage-Schlauch inkludiert sein. Dies ist jedoch nicht bei allen Modellen der Fall. Für wenig Geld kann man ihn aber notfalls separat bestellen oder im Handel vor Ort kaufen.

Maße

Auf die Größe eines Luftentfeuchters kann es ankommen, wenn man diesen an wechselnden Orten nutzen möchte. Oft sind sie nämlich so leistungsstark, dass ein Dauereinsatz kaum notwendig ist. Stattdessen betreibt man Luftentfeuchter in regelmäßigen Abständen, wechselt dabei aber die einzelnen Räume. Auch für den Fall, dass nicht allzu viel Platz vorhanden ist, sollte man auf die Herstellerangaben in Bezug auf die Abmessungen des jeweiligen Modells achten. Generell sind kompakte Maße von Vorteil. Ein kleineres Gerät ist unscheinbarer und stört weniger im Wohnraum. Jedoch fällt dabei meist auch der Wasserbehälter kleiner aus, den man entsprechend häufiger leeren muss.

Gewicht

Soll der Luftentfeuchter in mehreren Räumen oder sogar verschiedenen Immobilien zum Einsatz kommen, muss man ihn des Öfteren transportieren. Damit das nicht zum Kraftakt wird, darf das Gerät nicht zu schwer ausfallen. Leichtere Luftentfeuchter sind für den mobilen Einsatz am besten geeignet. Viele Modelle bringen jedoch mehr als 10 kg auf die Waage. Wer ein schweres Modell kauft, sollte deshalb darauf achten, dass an der Unterseite Transportrollen montiert sind.

Hersteller

Einschlägige Hersteller von Luftentfeuchtern sind zum Beispiel diese Unternehmen:

De'Longhi

De'Longhi ist ein italienischer Hersteller von Elektrogeräten für den Haushalt. Für Deutschland ist dabei die in Neu-Isenburg ansässige De'Longhi Deutschland GmbH zuständig. Das Portfolio des Unternehmens umfasst unter anderem Luftentfeuchter, Klimageräte, Öl- und Gasheizer, Staubsauger und andere Produkte.

Klarstein

Die Marke Klarstein gehört zur Berlin Brands Group. Unter anderem werden Grills, Luftentfeuchter und -befeuchter, Küchenmaschinen und mehr unter der Marke angeboten.

Suntec

Die Suntec Wellness GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf. Das Sortiment des Unternehmens beinhaltet zum Beispiel Klimageräte, Luftentfeuchter, Heizstrahler und Grills.

Trotec

Die 250 Mitarbeiter starke Trotec Group hat sich auf die Herstellung von Elektrogeräten spezialisiert. Insbesondere Mess- und Lüftungstechnik stehen im Mittelpunkt des Sortiments von Trotec. So zum Beispiel Klimamessgeräte, Spannungsprüfer, Klimageräte und Luftentfeuchter. Außerdem ist das Unternehmen dafür bekannt, eigene Schulungen für Techniker und Ingenieure anzubieten.

Weitere Haustechnik-Produkte finden Sie hier:

Vergleichsportal für Klimageräte

Während Klimaanlagen fest eingebaut sind, benötigen Klimageräte keine Installation. Im Gegenteil: Man kann sie praktisch überall aufstellen.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.