los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Katzentransportboxen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Katzentransportbox hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Katzentransportbox ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Katzentransportboxen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine Katzentransportbox aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Katzentransportboxen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Katzentransportboxen vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle einen Tragegriff besitzen. Dieser erleichtert es Ihnen, Ihre Katze von dem einen zum anderen Ort zu tragen. Zudem sorgen bei allen hier vorgestellten Modellen Luftschlitze oder Netze für eine gute Luftzirkulation im Inneren der Katzentransportbox. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Katzentransportboxen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Catit Cabrio TransportboxTerra Hiker KatzentragetascheAmazonBasics TransportboxKerbl KorbhöhleCurver Pet Carrier
q? encoding=UTF8&ASIN=B005JFG9EW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzentransportboxen
q? encoding=UTF8&ASIN=B07CCYTP4M&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Katzentransportboxen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00OP6SVJW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzentransportboxen
q? encoding=UTF8&ASIN=B001TNRM1W&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzentransportboxen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00BF29Q7U&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzentransportboxen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
2/3  Größe:

27 x 40,5 x 53 cm


3/3  Material:

Kunststoff


1/3  Eigengewicht:

2,25 kg


2/2  Maximales

Gesamtgewicht:

11,5 kg


1/1  Von vorne

zu öffnen:

ja


1/1  Von oben

zu öffnen:

ja


1/1  Gute Sicht:

ja


1/1  Rutschfeste

Bodeneinlage:

ja


1/1  Für Flugzeuge:

geeignet:

ja


3/3  Anzahl liefer-

barer Farben:

4


4/4  Sonstiges:

Von außen zugängliche Futterluke, abnehmbares Dach, Vorrichtung für Vorhängeschloss, Schultergurt

1/3  Größe:

42 x 20 x 30 cm


1/3  Material:

Stoff


3/3  Eigengewicht:

0,66 kg


1/2  Maximales

Gesamtgewicht:

5 kg


1/1  Von vorne

zu öffnen:

ja


0/1  Von oben

zu öffnen:

nein


1/1  Gute Sicht:

ja


1/1  Rutschfeste

Bodeneinlage:

ja


1/1  Für Flugzeuge:

geeignet:

ja


2/3  Anzahl liefer-

barer Farben:

2


4/4  Sonstiges:

Resistent gegen Wasser und Tierbisse, verstellbarer Schultergurt zum Umhängen, Seitentasche, wasserfester Beutel zum Verstauen

3/3  Größe:

58,5 x 38 x 33 cm


3/3  Material:

Kunststoff


1/3  Eigengewicht:

2,22 kg


0/2  Maximales

Gesamtgewicht:

n.b.


1/1  Von vorne

zu öffnen:

ja


1/1  Von oben

zu öffnen:

ja


1/1  Gute Sicht:

ja


0/1  Rutschfeste

Bodeneinlage:

nein


0/1  Für Flugzeuge:

geeignet:

n.b.


1/3  Anzahl liefer-

barer Farben:

1


2/4  Sonstiges:

Sicherheits-Verschluss, abnehmbares Dach

3/3  Größe:

47 x 39,5 x 44 cm


2/3  Material:

Weidenholz


2/3  Eigengewicht:

1,33 kg


0/2  Maximales

Gesamtgewicht:

n.b.


1/1  Von vorne

zu öffnen:

ja


0/1  Von oben

zu öffnen:

nein


1/1  Gute Sicht:

ja


0/1  Rutschfeste

Bodeneinlage:

nein


0/1  Für Flugzeuge:

geeignet:

n.b.


1/3  Anzahl liefer-

barer Farben:

1


1/4  Sonstiges:

Auch als Schlafplatz verwendbar

1/3  Größe:

30 x 30 x 20 cm


3/3  Material:

Kunststoff


1/3  Eigengewicht:

2,29 kg


0/2  Maximales

Gesamtgewicht:

n.b.


0/1  Von vorne

zu öffnen:

nein


1/1  Von oben

zu öffnen:

ja


0/1  Gute Sicht:

nein


0/1  Rutschfeste

Bodeneinlage:

nein


0/1  Für Flugzeuge:

geeignet:

n.b.


3/3  Anzahl liefer-

barer Farben:

3


2/4  Sonstiges:

Sicherheits-Verschluss, stabiler und großer Griff

SEHR GUT
20 von 23 Punkten
GUT
16 von 23 Punkten
GUT
13 von 23 Punkten
GUT
11 von 23 Punkten
GUT
11 von 23 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Katzentransportboxen: wofür sie da sind

Miau – der Tierarztbesuch steht wieder vor der Tür. Für die meisten Katzen ist das wohl der blanke Horror. Doch kommen sie daran leider nicht vorbei. Damit Sie Ihren Stubentiger sicher dorthin bringen können, benötigen Sie eine Katzentransportbox. Denn in einer solchen Box kann Ihre Katze nicht mal eben schnell die Flucht ergreifen. Und ein unkomplizierter Transport ist so garantiert! Jedoch ist die Auswahl der passenden Transportbox nicht immer leicht, denn bei der großen Produktauswahl kann man den Überblick auch schnell mal verlieren. Damit das nicht passiert, können Sie sich hier noch einmal über die wichtigsten Punkte hinsichtlich Katzentransportboxen informieren.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Katzentransportboxen

Eine Katzentransportbox aus Weidenholz (Foto: Antje Lindert-Rottke - Fotolia.com)

Katzentransportbox

Meist handelt es sich bei einer Katzentransportbox um eine rechteckige Box. Diese hat dabei mindestens eine Öffnung. In vielen Fällen befindet sie sich vorne, da die Katze so am einfachsten rein und raus kann. Die Öffnung lässt sich bei den meisten Modellen durch einen Reißverschluss oder einen Dreh-Riegel verschließen. Falls die Boxen ein abnehmbares Dach haben, kann man dieses durch Click-Verschlüsse befestigen. Außerdem hat eine Katzentransportbox viele Luftschlitze – je mehr desto besser. Denn diese sorgen für eine gute Luftzirkulation im Inneren. Ein befestigter Tragegriff ermöglicht es Ihnen außerdem die Transportbox möglichst einfach von A nach B zu bringen.

Sicherheit geht vor

Ihre Katze sollte es natürlich auch bequem in der Transportbox haben. Deswegen sollten sie am besten eine Unterlage in die Box hineinlegen. Doch achten Sie darauf, dass diese rutschfest ist. Denn wenn Sie zum Beispiel ein normales Handtuch als Unterlage benutzen, wird Ihre Katze während des Transports hin und her rutschen. Falls Sie Ihre Katze im Auto mitnehmen wollen, sollten Sie die Transportbox unbedingt gut sichern. Am besten ist es, sie mit einem Anschnallgurt auf dem Beifahrer- oder Rücksitz zu befestigen. Zudem sollten Sie für einen sicheren Transport darauf achten, dass es in der Box keine scharfen Kanten oder andere Verletzungsfallen gibt. Wenn Sie diese Punkte beachten, steht einem sicheren Transport nichts mehr im Weg. Um zudem noch sicher zu gehen, dass Ihre Katze keine Chance hat, aus der Transportbox zu fliehen, gibt es bei einigen Transportboxen Vorrichtungen für Schlösser. Diese können Sie zusätzlich anbringen.

So gewöhnen Sie Ihre Katze an die Transportbox

Um ihre Katze mit einer Transportbox vertraut zu machen, sollten Sie versuchen, dass sie diese mit etwas Positivem assoziiert. Daher sollten Sie Ihre Katze spielerisch an die Transportbox gewöhnen. Am besten starten Sie zuerst mit einem Pappkarton. Dort können Sie Ihre Katze mit Spielzeugen wie einer Angel und Leckerlis an das noch unbekannte Objekt gewöhnen. Hat sie sich mit dem Pappkarton angefreundet, können sie dasselbe nun mit der Transportbox versuchen. Doch denken Sie immer daran: Die Eingewöhnungsphase braucht Zeit! Daher versuchen Sie früh genug vor dem ersten Einsatz damit anzufangen.

Wodurch unterscheiden sich Katzentransportboxen?

Kriterien für die Kaufentscheidung von Katzentransportboxen sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Größe
  • - Material
  • - Eigengewicht
  • - Maximales Gesamtgewicht
  • - Von vorne zu öffnen
  • - Von oben zu öffnen
  • - Gute Sicht
  • - Rutschfeste Bodeneinlage
  • - Für Flugzeuge geeignet
  • - Anzahl lieferbarer Farben

Größe

Wirklich gerne in einer Transportbox ist wohl keine Katze! Daher sollten Sie versuchen, Ihrer Katze den Transport so stressfrei und angenehm wie möglich zu gestalten. Ein wichtiger Faktor dafür ist es, der Katze genügend Platz in ihrer Transportbox zu bieten. Denn Ihr Stubentiger sollte ohne Probleme liegen, sitzen und sich drehen können. Ist die Transportbox zu klein, kann es passieren, dass sich Ihre Katze eingeengt fühlt und in Panik gerät. Daher gleichen Sie vor einem Kauf unbedingt die Maße der Transportbox mit der Ihrer Katze ab. Vor allem in der Breite sollten Sie noch Platz miteinberechnen. Generell ist es immer besser, eine zu große als eine zu kleine Transportbox zu kaufen. Jedoch sollten Sie sich auch darüber bewusst sein, dass eine allzu große Box bei einem Unfall zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führen kann. Denn Ihre Katze wird im Ernstfall so vermehrt herumgeschleudert. Daher achten Sie auf eine angemessene Größe beim Kauf einer Katzentransportbox.Vergleich von Katzentransportboxen bei RATUNDGEBER

Gemütlich ist es in einer Katzentransportbox (Foto: hemlep - Fotolia.com)

Material

Beim Material sollten Sie sich zwei Fragen stellen: Ist es stabil, so dass Ihre Katze sicher transportiert wird? Und: Ist das Material einfach zu reinigen? Unsere hier vorgestellten Modelle bestehen aus den Materialien Kunststoff, Weidenholz und Stoff.

Kunststoff

Katzentransportboxen aus Kunststoff sind echte Allrounder und daher sehr beliebt. Denn Kunststoff ist ein leichtes, günstiges und ziemlich stabiles Material. Und eine stabile Konstruktion ist notwendig, um Ihre Katze sicher zu transportieren. Auch das Reinigen funktioniert bei Kunststoff-Transportboxen problemlos. So ist ein kleines Missgeschick schnell mal eben weggewischt. Daher ist eine Katzentransportbox aus Kunststoff zu empfehlen.

Weidenholz

Schwieriger zu reinigen ist dagegen eine Katzentransportboxen aus Weidenholz. Zwar handelt es sich bei Weidenholz um ein naturbelassenes Material, das gerne zum Flechten von Körben verwendet wird und sehr widerstandsfähig ist. Jedoch wird das Reinigen hier zu einer Herausforderung. Doch bietet die Transportbox aus Weidenholz nicht nur optisch eine ansprechende Variante. Auch lieben Katzen dieses Modell nicht zuletzt aufgrund seiner runden Form und benutzen es gerne als Schlafplatz für Zuhause. Daher ist es bei diesem Modell oftmals leichter, die Katze an einen Transport zu gewöhnen. Zudem ist eine Transportbox aus Weidenholz sehr stabil. Doch bietet sie im Vergleich zu den anderen Modellen wenig Zusatzfunktionen. Außerdem kann Weidenholz schnell mal ausfransen, wenn Ihre Katze viel daran kratzt. Daher lohnt sich ein Kauf nur, wenn Sie Ihrer Katze so auch einen Rückzugsort und Schlafplatz in der Wohnung bieten wollen. Ist das nicht der Fall, sollten Sie sich womöglich besser für ein anderes Modell entscheiden.

Stoff

Im Gegensatz zu Kunststoff- und Weidenholz-Modellen sind Katzentransportboxen aus Stoff weitaus weniger robust. Doch stellen sie eine sehr bequeme Variante für Katzen dar. Der Kauf einer solchen Transportbox ist jedoch nur für Katzen geeignet, die relativ ruhig sind und nicht zum Kratzen und Beißen neigen. Denn die Stoff-Variante ist meist mit vielen Netzen versehen, in die sich die Katze festkrallen kann. Falls Ihnen der Transport zu schwer wird, kann man bei Stoff-Modellen auch einen Schultergurt benutzen. Zudem kann man diese falten und somit ganz einfach in der Wohnung verstauen. Ein weiterer Pluspunkt der Stoff-Variante: Sie verfügen oftmals über etliche Extras. So haben diese Modelle in vielen Fällen zusätzliche Seitentaschen, in welchen Sie Leckerlis oder Spielzeuge unterbringen können. Wenn Sie also wenig Platz zum Verstauen der Box haben und Ihre Katze beim Transport sehr ruhig ist, lohnt sich der Kauf eines Stoff-Modells.RATUNDGEBER vergleicht Katzentransportboxen

Eine Katzentransportbox aus Kunststoff mit abnehmbarem Dach (Foto: absolutimages - Fotolia.com)

Eigengewicht

Eine Katzentransportbox tragen Sie meistens in der Hand. Das kann jedoch auf Dauer ziemlich mühselig werden. Denn neben dem Gewicht Ihrer Katze müssen Sie ja zudem das Gewicht der Transportbox tragen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich für eine möglichst leichte Katzentransportbox zu entscheiden.

Maximales Gesamtgewicht

Nicht bei allen Modellen ist vom Hersteller das maximale Gewicht für einen Transport angegeben. Doch insbesondere wenn Sie eine große und schwere Katze haben wie beispielsweise eine Maine Coon oder eine Ragdoll, sollte das Gewicht der Katze nicht zu hoch für die Transportbox sein. Daher achten Sie vor dem Kauf darauf, dass diese dem Gewicht Ihrer Katze standhält. Das maximale Gewicht der hier vorgestellten Modelle beläuft sich auf maximal 11 kg.

Von vorne zu öffnen

Jede Katzentransportbox sollte eine Öffnung von vorne haben. Denn das erleichtert Ihrer Katze den Zutritt zur Box. Vor allem für die Eingewöhnung- und Kennenlernphase ist das hilfreich. Daher empfehlen wir Ihnen einen Eingang, der von vorne zu öffnen ist.

Von oben zu öffnen

Neben der seitlichen Öffnung ist auch eine Öffnung von oben zu empfehlen. Wenn die Katze einmal drin ist, kann es nämlich ziemlich schwer werden, sie beim Tierarzt wieder rauszuholen. Denn die Katzen wissen genau, was beim Tierarzt auf sie zukommt. Damit der Besuch schnell und unkompliziert vorüber geht, sollten Sie die Transportbox von oben öffnen können. So kommen Sie oder der Tierarzt am leichtesten an die Katze heran. Ein weiterer Vorteil einer Öffnung an der Oberseite: Das Putzen der Transportbox ist so viel praktischer als von vorne. Eine Öffnung von oben ist somit sehr empfehlenswert.

Gute Sicht

Luftschlitze, durchsichtige Türen und Netze sorgen nicht nur für eine gute Luftzirkulation. Auch für die Sicht der Katze in ihre Umwelt ist es äußerst wichtig. Denn das kann auf Ihren kleinen Liebling beruhigend wirken. Nichts zu sehen vermehrt dagegen die Panik und Angst in Ihrer Katze. Auch können Sie so Ihre Katze während der Fahrt anschauen und ihr beruhigend zusprechen. Daher sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Ihre Katze eine gute Sicht nach draußen hat und ihre Umwelt dadurch beobachten kann.

Bodeneinlage

So eine Transportbox kann ziemlich unbequem für Ihre Katze sein. Eine Bodeneinlage schafft Abhilfe. Denn dadurch kann sich Ihre Katze gemütlich in die Transportbox hineinlegen. Einige Modelle haben sogar eine rutschfeste Bodeneinlage mit dabei. Damit sparen Sie sich die Suche nach einer rutschfesten und passenden Bodeneinlage und unnötige zusätzliche Ausgaben.

Für Flugzeuge geeignet

Manchmal ist es auch nicht nur der Tierarzt-Besuch, der vor der Tür steht. Auch für Umzüge und Reisen braucht man eine Katzentransportbox. Sollte Ihre Wahl für den Transportweg auf ein Flugzeug fallen, sind hier die Maße der Box sehr entscheidend. Denn nicht jede Transportbox darf mit in das Flugzeug. Für alle, bei denen eine Reise oder Umzug mit dem Flieger bevorsteht, sollten daher eine geeignete Transportbox kaufen.

Anzahl lieferbarer Farben

Ein kleines nettes Extra: Eine Katzentransportbox in der Farbe Ihrer Wahl. Daher ist es immer vom Vorteil, wenn Sie sich die Farbe selbst aussuchen können. Ob rosa, braun oder beige. Bei manchen Modellen können Sie sich sogar zwischen vier verschiedenen Farben entscheiden.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Katzentransportboxen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

AmazonBasics

AmazonBasics ist eine von amazon entwickelte Eigenmarke. Seit 2009 produziert AmazonBasics immer mehr Artikel, die meist qualitativ gut und günstig sind. Insbesondere werden viele Elektroprodukte hergestellt, aber auch für Haustiere hat AmazonBasics einige Produkte im Sortiment, so zum Beispiel Katzentransportboxen.

Catit

Catit produziert alle Artikel rund um Katzen. So zum Beispiel Katzentranportboxen, aber auch Fressnäpfe, Spielzeuge und Katzenmöbel.

Curver

Im Jahr 1949 wurde das Unternehmen von den beiden Holländern Peter Curtius und Ad Verschuren gegründet. Angefangen als Firma für Glasverpackungen, ist Curver heute Spezialist für die Herstellung von Produkten aus Kunststoff. Hierzu zählen sowohl ein Katzen- und Hundesortiment als auch die Fertigung von Haushalts- und Aufbewahrungsartikeln.

Kerbl

Das Unternehmen wurde 1984 vom Namensgeber Albert Kerbl gegründet. Kerbl ist bis heute ein Produzent und Großhändler von Zubehörartikeln für Tierzucht und -haltung. Im Bereich Katzenbedarf hat Kerbl neben Transportboxen für Katzen auch Halsbänder, Spielzeuge und Kratzbäume im Sortiment.

Weitere Produkte für Katzen finden Sie hier:

Vergleichsportal für Futterautomaten

Katzen verbringen die meiste Zeit in der Wohnung bzw. im Haus. Doch wie gelangt das hungrige Tier ans Futter, wenn Sie nicht zu Hause sind, weil Sie zum Beispiel berufstätig und außer Haus sind?

Vergleichsportal für Katzenklos

Ein Katzenklo sollte an einem möglichst stillen Ort platziert werden, zum Beispiel im Badezimmer. Hingegen sind belebtere Orte wie Flure oder das Wohnzimmer weniger gut dafür geeignet.

Vergleichsportal für Katzen-Trinkbrunnen

Ein Katzen-Trinkbrunnen ist eine künstliche Trinkquelle, die fließendes Wasser erzeugt. Hierfür besitzt ein Trinkbrunnen ein Becken bzw. eine Schale, die als Wasserreservoir dient.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.