los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Katzenklos inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welches Katzenklo hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welches Katzenklo ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Katzenklos
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht ein Katzenklo aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Katzenklos durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Katzenklos vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle qualitativ gleichwertig und als vergleichbar anzusehen sind. Wie bei den meisten Katzenklos bestehen auch die hier vorgestellten Modelle aus Kunststoff. Kunststoff ist nicht nur ein sehr leichtes Material, es ist auch bestens für eine häufige Reinigung geeignet. Durch die rechteckige Form der Modelle kann Ihre Katze den Platz am besten nutzen. Auch passt es sich durch seine Form gut der Umgebung an. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Katzenklos ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Curver STYLE KatzentoiletteCatit Katzentoilette mit AbdeckungEuropet Bernina KatzentoilettenhausTrixie Katzentoilette BertoRotho Katzentoilette Berty
q? encoding=UTF8&ASIN=B00I7WL962&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzenklos
q? encoding=UTF8&ASIN=B001G0FHZG&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzenklos
q? encoding=UTF8&ASIN=B000YZ29HI&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzenklos
q? encoding=UTF8&ASIN=B0029EYN94&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzenklos
q? encoding=UTF8&ASIN=B01K4URY36&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Katzenklos
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
1/3  Größe (L x B):

38,5 x 51 cm


3/3  Variante:

Mit Deckel


0/2  Selbstreinigend:

nein


1/1  Aktivkohlefilter:

ja


0/1  Rutschfeste

Füße:

nein


1/1  Transportgriff:

ja


2/3  Verschiedene

Farben:

3


4/4  Sonstiges:

Easy-Clean-Schublade, Pfoten-Abstreifer, Schaufel, extra Fach zum Verstauen der Schaufel

2/3  Größe (L x B):

57 x 43 cm


3/3  Variante:

Mit Deckel


0/2  Selbstreinigend:

nein


1/1  Aktivkohlefilter:

ja


0/1  Rutschfeste

Füße:

nein


1/1  Transportgriff:

ja


3/3  Verschiedene

Farben:

4


1/4  Sonstiges:

Beutelverankerung für eine schnelle Reinigung

3/3  Größe (L x B):

56 x 70 cm


3/3  Variante:

Mit Deckel


0/2  Selbstreinigend:

nein


1/1  Aktivkohlefilter:

ja


1/1  Rutschfeste

Füße:

ja


1/1  Transportgriff:

ja


0/3  Verschiedene

Farben:

nein


0/4  Sonstiges:

---

2/3  Größe (L x B):

59 x 39 cm


2/3  Variante:

Ohne Deckel


2/2  Selbstreinigend:

ja


0/1  Aktivkohlefilter:

nein


0/1  Rutschfeste

Füße:

nein


0/1  Transportgriff:

nein


1/3  Verschiedene

Farben:

2


1/4  Sonstiges:

Abnehmbarer Rand verhindert Herausfallen von Streu

2/3  Größe (L x B):

55,5 x 40 cm


1/3  Variante:

Top-Eingang


0/2  Selbstreinigend:

nein


0/1  Aktivkohlefilter:

nein


1/1  Rutschfeste

Füße:

ja


0/1  Transportgriff:

nein


3/3  Verschiedene

Farben:

4


0/4  Sonstiges:

---

SEHR GUT
12 von 18 Punkten
SEHR GUT
11 von 18 Punkten
GUT
9 von 18 Punkten
GUT
8 von 18 Punkten
BEFRIEDIGEND
7 von 18 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Katzenklo: was es ist und wofür es da ist

Wer sich eine Katze anschafft oder bereits eine Katze hat, sollte für die nötige Grundausstattung sorgen. Neben Wasser- und Fressnapf darf natürlich auch das Katzenklo nicht fehlen. Es bietet der Katze einen Ort, wo sie in Ruhe ihr Geschäft erledigen kann. Meist handelt es sich bei einem Katzenklo um eine rechteckige Schale aus Kunststoff, die mit Katzenstreu zu befüllen ist. Optional haben einige Modelle auch noch einen Deckel, den man mit Click-Verschlüssen befestigen kann. Achten Sie unbedingt darauf, nicht zu wenige Katzenklos für Ihre Stubentiger zur Verfügung zu haben. Als Faustregel gilt: Immer eine Toilette mehr als die Anzahl Ihrer Katzen bereitzustellen.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Katzenklos

Eine Katze und ihr Katzenklo (Foto: absolutimages - Fotolia.com)

Wo sollte das Katzenklo aufgestellt werden?

Ein Katzenklo sollte an einem möglichst stillen Ort platziert werden, zum Beispiel im Badezimmer. Hingegen sind belebtere Orte wie Flure oder das Wohnzimmer weniger gut dafür geeignet. Denn hier herrscht oftmals ein reges Hin und Her und die Katze kann sich so weniger gut entspannen. Außerdem sollte das Katzenklo an einem ebenerdigen Ort stehen, sodass es nicht kippen oder wackeln kann.

Die Hygiene

Katzen lieben es sauber und reinlich. Dementsprechend sollte auch das Katzenklo den Samtpfoten die nötige Hygiene bieten. Um das zu gewährleisten, sollten Sie das Katzenklo mindestens ein- bis zweimal am Tag säubern. Das geht ganz einfach mit einer Katzenstreuschaufel. Mit dieser können die unsauberen Stellen im Katzenstreu entfernen. Dann können Sie wieder Katzenstreu nachfüllen. Zudem sollten Sie alle zwei bis drei Wochen das Katzenklo komplett leeren und reinigen. Das klappt am einfachsten mit einer Bürste und heißem Wasser. So garantieren Sie ihrer Katze ein hygienisches stilles Örtchen.

Welches Katzenstreu sollte man verwenden?

Für eine unkomplizierte Reinigung bietet sich die Verwendung von Klumpstreu an. Mit diesem verschmelzen die feuchten Stellen zu festen Klumpen. Diese lassen sich dann schnell und einfach entfernen. Auch sollten Sie darauf achten, dass das Katzenstreu geruchsbindend wirkt. Denn Katzenurin kann ziemlich unangenehm riechen. Zudem ist Katzenstreu aus Biofasern empfehlenswert. Das kann nämlich ganz einfach über die Toilette oder die Biotonne entsorgt werden. Außerdem müssen Sie sich so keine Sorgen machen, dass das Katzenstreu gesundheitsschädlich für Ihren Stubentiger sein könnte. Dagegen können beispielsweise durch mineralisches Katzenstreu Allergien ausgelöst werden. Auch ist diese Streu womöglich umweltschädlich und biologisch nicht abbaubar. Daher sollte man von einer diesbezüglichen Verwendung absehen.

Wodurch unterscheiden sich Katzenklos?

Kriterien für die Kaufentscheidung von Katzenklos sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Größe
  • - Variante
  • - Selbstreinigend
  • - Aktivkohlefilter
  • - Rutschfeste Füße
  • - Transportgriff
  • - Verschiedene Farben erhältlich

Größe

An der Größe des Katzenklos sollte man nicht gespart. Denn Katzen brauchen Platz, wenn sie aufs Klo gehen. Oftmals drehen sie sich zuerst im Kreis bevor sie die richtige Position gefunden haben. Und anschließend scharren sie noch ausgiebig im Katzenstreu, um ihre Exkremente zu verdecken. Bei sehr kleinen Modellen kann das Streu dann auch mal schnell daneben gehen. Zudem gilt, dass größere Katzen natürlich auch ein größeres Katzenklo brauchen. Wir empfehlen Ihnen daher bei der Größe des Katzenklos nicht zu sparen.

Variante

Katzenklos gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ob mit Top-Eingang, mit Deckel oder ohne Deckel. Grundsätzlich kann man sagen, dass nicht jede Katze jedes Katzenklo auch mag und benutzt. Denn Katzen sind individuell und oftmals ziemlich stur. Daher hilft meist nur ausprobieren, um so herauszufinden, welche Toiletten-Variante sie bevorzugt. Hier sehen Sie, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Katzenklo-Varianten haben.

Ohne Deckel

Schlicht und praktikabel - das sind Katzentoiletten ohne Deckel. Ihr Vorteil: Sie kommen der realen Klosituation in der freien Natur am nächsten. Denn Katzen beobachten gerne ihre Umgebung und haben alles im Blick, um sich so vor möglichen Feinden zu schützen. Daher werden Sie bei dieser Variante die geringsten Schwierigkeiten haben, die Katze an das Klo zu gewöhnen. Dennoch hat auch dieses Modell seine Nachteile. Denn die Katze scharrt das Katzenstreu nach ihrem Geschäft in alle Ecken und eine Verschmutzung rund um den Aufstellort ist damit kaum zu vermeiden. Außerdem gelangt der Geruch des offenen Katzenklos schnell in die Wohnung. Ihre Katze wird es freuen, wenn der Geruch nicht in der Toilette hängen bleibt, denn auch ihre Nase ist ziemlich empfindlich. Doch als Katzenhalter kann dieser Geruch ziemlich unangenehm werden.

Mit Deckel

Eine beliebte Variante des Katzenklos sind Toiletten mit einem Deckel. Grund dafür: Das Katzenstreu bleibt da, wo es hingehört und wird nicht von der Katze nach außen gescharrt. Des Weiteren bleibt der Geruch in dem Katzentoiletten-Haus und dringt kaum nach außen. Jedoch können sich Katzen von dem Geruch auch selbst belästigt fühlen und die Toilette deswegen meiden. Auch fühlen sich manche Katzen durch den Deckel eingeengt und benutzen das Katzenklo daher nicht oder nur ungern. Falls dies der Fall ist, geben Sie der Katze Zeit, sich an das Klo zu gewöhnen. Bei den meisten Katzenklos ist der Deckel abnehmbar. So können Sie Ihrer Katze auch eine deckelfreie Alternative bieten und nach einigen Tagen wieder den Deckel darauf setzen. Insgesamt ist das Katzenklo mit Deckel eine zu Recht beliebt Variante, die zu empfehlen ist.

Top-Eingang

Bei Modellen mit einem Top-Eingang gelang die Katze von oben in die Toilette hinein. Auch hier ist der Vorteil, dass Gerüche weniger stark nach außen dringen und das Streu in der Toilette bleibt. Zusätzlich haben solche Modelle Löcher auf dem Deckel. Dadurch fällt das Reststreu – was Katzen gerne mal an den Pfoten hängen bleibt – wieder zurück in die Toilette. Jedoch ist diese Variante des Katzenklos nicht für sehr junge oder alte Katzen geeignet. Denn sie tun sich oftmals mit großen Sprüngen schwer. Daher ist für diese ein Katzenklo mit einem niedrigem Rand für einen leichten Einstieg am sinnvollsten.Vergleich von Katzenklos bei RATUNDGEBER

Vergleich von Katzenklos bei RATUNDGEBER (Foto: Lightspruch - Fotolia.com)

Selbstreinigend

Das Wort „Selbstreinigend“ verspricht zunächst erstmal ziemlich viel. Doch ganz von alleine geht die Reinigung des Katzenklos leider nicht. Das Klo besteht aus zwei Schalen und einem Sieb. Diese sind mit Click-Verschlüssen miteinander befestigt. Um das Klo zu reinigen, müssen Sie das Sieb aus der Schale nehmen. So bleiben die Klumpen im Sieb hängen. Das noch unberührte Streu bleibt in der Schale. Dann einfach die Klumpen mit dem Festabfall entsorgen. Jetzt können Sie das Sieb in die neue Schale setzen und das Reststreu aus der anderen Schale hineinschütten. So gelingt das Reinigen im Handumdrehen.

Aktivkohlefilter

Der Geruch des Katzenklos kann ziemlich penetrant sein. Daher gibt es ein paar Tricks, wie man das Katzenklo so geruchsneutral wie möglich halten kann. Zunächst einmal ist wie zuvor schon beschrieben ein gutes Katzenstreu wichtig. Es bindet den Geruch und verhindert so unangenehmen Gestank. Zudem haben einige Modelle einen integrierten Aktivkohlefilter. Dabei handelt es sich um einen Kohlefilter, der am Deckel des Katzenklos befestigt wird. Dieser neutralisiert den Gestank und sorgt so für einen reduzierten Geruch. Das macht vor allem bei Katzenklos mit Deckel Sinn. Denn wenn es im Inneren der Toilette zu sehr stinkt, will auch Ihre Katze dort nicht mehr hinein. Daher sollten besonders Katzenklos mit einem Deckel einen Aktivkohlefilter beinhalten. Falls die Wirkung nachlässt, können diese in jedem Tierfachhandel nachkaufen.

Rutschfeste Füße

Scharren, Drehen und Wenden. Katzen bewegen sich viel, wenn sie auf dem Klo sind. Daher haben einige Modelle an der Unterseite rutschfeste Füße. Das sorgt für einen sicheren Stand und verhindert ein Rutschen des Katzenklos. So müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass das Katzenklo sich verschiebt und im schlimmsten Fall durch heruntergefallenes Streu Kratzer im Boden verursacht. Deshalb sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das Katzenklo rutschfeste Füße besitzt.

Transportgriff

Vor allem wenn das Katzenklo mit Streu gefüllt ist, kann es ziemlich schwer sein. Deshalb kann es mühselig sein, dieses hochzuheben. Doch allein beim Putzen muss man das Katzenklo auch mal wegstellen. Ein Transportgriff hilft dabei, das Katzenklo ganz unkompliziert von A nach B zu transportieren.

Verschiedene Farben erhältlich

Machen wir uns nichts vor: So richtig schön ist eine Katzentoilette nicht. Daher sollten Sie ein Katzenklo wählen, das sich farblich am besten in Ihre Einrichtung integriert. Folglich haben viele Hersteller die Modelle in unterschiedlichen Farben produziert. So bleibt es Ihnen überlassen, welche Farbe Sie am schönsten finden und welches Modell am besten in das Ambiente hineinpasst. Bei einigen Modellen haben Sie die Auswahl zwischen vier verschiedenen Farben. So sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Katzenklos sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Catit

Catit produziert alle Artikel rund um Katzen. So zum Beispiel Katzenklos, aber auch Fressnäpfe, Spielzeuge und Katzenmöbel.

Curver

Im Jahr 1949 wurde das Unternehmen von den beiden Holländern Peter Curtius und Ad Verschuren gegründet. Angefangen als Firma für Glasverpackungen, ist Curver heute Spezialist für die Herstellung von Produkten aus Kunststoff. Hierzu zählt sowohl ein Katzen- und Hundesortiment als auch die Fertigung von Haushalts- und Aufbewahrungsartikeln.

Europet-Bernina International

Europet-Bernina International, kurz EBI, schloss sich aus den beiden Unternehmen Europet und Bernina zusammen. Heute produziert EBI alles für unsere Vierbeiner wie Hunde und Katzen, aber auch für Nagetiere und Fische gibt es eine große Auswahl an Produkten, so zum Beispiel Katzenklos.

Rotho

Seit 1820 besteht das Schweizer Unternehmen Rotho. Damals noch auf die Herstellung von Holzmöbeln spezialisiert, produziert die Rotho Kunststoff AG, wie sie heute heißt, Kunststoffkonsumgüter. Neben Küchen- und Babyprodukten, gehören dazu auch Haustierprodukte wie Katzenklos.

Trixie

Das Unternehmen Trixie wurde im Jahr 1974 in Flensburg gegründet und hat heute seinen Sitz in Tarp. Trixie produziert Artikel für Heimtierzubehör, so zum Beispiel für Hunde, Katzen und viele weitere Kleintiere.

Weitere Produkte für Katzen finden Sie hier:

Vergleichsportal für Futterautomaten

Katzen verbringen die meiste Zeit in der Wohnung bzw. im Haus. Doch wie gelangt das hungrige Tier ans Futter, wenn Sie nicht zu Hause sind, weil Sie zum Beispiel berufstätig und außer Haus sind?

Vergleichsportal für Katzentransportboxen

Meist handelt es sich bei einer Katzentransportbox um eine rechteckige Box mit mindestens einer Öffnung. Oftmals befindet sie sich vorne. Das erleichtert der Katze den Zugang.

Vergleichsportal für Katzen-Trinkbrunnen

Ein Katzen-Trinkbrunnen ist eine künstliche Trinkquelle, die fließendes Wasser erzeugt. Hierfür besitzt ein Trinkbrunnen ein Becken bzw. eine Schale, die als Wasserreservoir dient.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.