los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Futterautomaten für Katzen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Futterautomat hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Futterautomat ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Futterautomaten für Katzen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Futterautomaten für Katzen aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Katzen-Futterautomaten durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Futterautomaten vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle nicht nur für Katzen geeignet sind, sondern auch für kleinere Hunde. Wie der Name schon verrät, funktionieren die Futterautomaten alle automatisch. Sie werden dafür mit Batterien betrieben. Diese Batterien sind allerdings bei keinem der hier vorgestellten Modelle im Lieferumfang enthalten. Jedoch sind die Portionsgrößen frei wählbar. Bei einigen Modellen können Sie diese programmieren, bei anderen müssen Sie das Futter bereits zuvor portionieren. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Futterautomaten für Katzen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
PetSafe Healthy Pet Digitaler FutterautomatPetTec Pet Feeder FutterautomatNavaris Automatischer FutterautomatPetSafe Eatwell FutterautomatSureFeed Mikrochip
q? encoding=UTF8&ASIN=B00VIXRB6O&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Futterautomaten für Katzen
q? encoding=UTF8&ASIN=B07BYVFVW1&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Futterautomaten für Katzen
q? encoding=UTF8&ASIN=B07C428XCL&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Futterautomaten für Katzen
q? encoding=UTF8&ASIN=B000GEWHNS&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Futterautomaten für Katzen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00O0UIPTY&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Futterautomaten für Katzen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx

3/4  Futterkapazität:

5,68 kg


2/3  Gewicht:

2,09 kg


2/2  Timer-Funktion:

ja


3/3  Portionen pro Tag:

12


0/1  Sprachsteuerung:

nein


0/2  Nassfutter geeignet:

nein


1/1  Medizin geeignet:

ja


0/1  Mikrochip:

nein


0/1  Trainingsfunktion:

nein


1/1  Portionierungs-

option:

ja


1/1  Spülmaschinen-

geeignet:

ja


2/3  Sonstiges:

haustiersicher, 2 Jahre Garantie, 4 x D-Batterien

2/4  Futterkapazität:

2,5 kg


3/3  Gewicht:

3,48 kg


2/2  Timer-Funktion:

ja


2/3  Portionen pro Tag:

5


1/1  Sprachsteuerung:

ja


0/2  Nassfutter geeignet:

nein


0/1  Medizin geeignet:

n. b.


0/1  Mikrochip:

nein


1/1  Trainingsfunktion:

ja


1/1  Portionierungs-

option:

ja


0/1  Spülmaschinen-

geeignet:

n. b.


3/3  Sonstiges:

Bedienung via Display oder App, intelligente, automatisch ausfahrende Futterschale, Stromversorgung über Netzbetrieb oder wiederaufladbarem Akku

2/4  Futterkapazität:

6 l (ca. 2–3 kg)


3/3  Gewicht:

2,69 kg


2/2  Timer-Funktion:

ja


2/3  Portionen pro Tag:

4


1/1  Sprachsteuerung:

ja


0/2  Nassfutter geeignet:

nein


0/1  Medizin geeignet:

n. b.


0/1  Mikrochip:

nein


0/1  Trainingsfunktion:

n. b.


0/1  Portionierungs-

option:

n. b.


1/1  Spülmaschinen-

geeignet:

ja


3/3  Sonstiges:

rutschfeste Gummifüße, inkl. Portionierer, Stromversorgung per USB-Kabel u. Netzadapter oder 3 x D-Batterien

1/4  Futterkapazität:

5 x 165 g


2/3  Gewicht:

1,49 kg


2/2  Timer-Funktion:

ja


2/3  Portionen pro Tag:

5


0/1  Sprachsteuerung:

nein


2/2  Nassfutter geeignet:

ja


1/1  Medizin geeignet:

ja


0/1  Mikrochip:

nein


0/1  Trainingsfunktion:

nein


0/1  Portionierungs-

option:

nein


1/1  Spülmaschinen-

geeignet:

ja


3/3  Sonstiges:

inkl. Kühl-Akkus zum Kühlen des Nassfutters, BPA frei, 2 Jahre Garantie, 3 x D-Batterien

0/4  Futterkapazität:

n. b.


1/3  Gewicht:

0,99 kg


0/2  Timer-Funktion:

nein


1/3  Portionen pro Tag:

1


0/1  Sprachsteuerung:

nein


2/2  Nassfutter geeignet:

ja


1/1  Medizin geeignet:

ja


1/1  Mikrochip:

ja


1/1  Trainingsfunktion:

ja


0/1  Portionierungs-

option:

nein


0/1  Spülmaschinen-

geeignet:

n. b.


3/3  Sonstiges:

speichert bis zu 32 verschiedene Mikrochips bzw. Tiere, Futtermatte in verschiedenen Farben erhältlich, 3 Jahre Garantie, 4 x C-Batterien

SEHR GUT
15 von 23 Punkten
SEHR GUT
15 von 23 Punkten
SEHR GUT
14 von 23 Punkten
SEHR GUT
14 von 23 Punkten
GUT
10 von 23 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Katzen-Futterautomaten: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Katzen verbringen die meiste Zeit in der Wohnung bzw. im Haus. Doch wie gelangt das Tier ans Futter, wenn Sie nicht zu Hause sind, weil Sie zum Beispiel berufstätig sind? Das ist für viele Berufstätige eine Herausforderung. Und hier setzt die Idee des Futterautomaten an. Denn während Ihrer Abwesenheit sorgt die Futteranlage dafür, dass Ihre Katze weiterhin ihre Futterration erhält. Dies passiert ganz automatisch über eine Zeitschaltuhr und eine Portionierungsfunktion. So wird Ihre Katze gefüttert, auch wenn diese alleine ist. Und darüber hinaus müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn es doch mal wieder später mit dem Feierabend wird oder Sie spontan noch etwas nach der Arbeit unternehmen wollen.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Futterautomaten für Katzen

Bei diesem Futterautomaten wird das Futter in Form eines ausfahrbaren Napfes angeboten

Wie funktioniert ein Futterautomat für Katzen?

Das Erste, was Sie tun müssen, ist, Batterien in den Futterautomaten (auch Futterspender genannt) einzusetzen. Welche Batterien Sie hierfür benötigen, ergibt sich aus der Bedienungsanleitung. Meist handelt es sich um vier C- oder D-Batterien. Dann können Sie den Automaten mit Futter befüllen. Bei einigen Automaten bestimmen Sie - je nach Befüllung des Faches - wie viel Sie füttern wollen. Bei anderen geben Sie die Info über ein Bedienfeld am Display ein. Auch den Zeitpunkt der Fütterung können Sie über ein Bedienfeld bestimmen. Wie oft am Tag Ihre Katze dabei gefüttert werden kann, hängt vom jeweiligen Modell ab. Das Futter fällt zur programmierten Zeit jedenfalls aus einem Vorratsbehälter in den Napf oder es öffnet sich ein Deckel mit der Futterportion. Die Futterzeiten werden meist so lange gespeichert bis Sie diese neu eingeben.

Gewichtskontrolle durch Futterautomaten

Neben der Möglichkeit, die Katze automatisiert über den Tag hinweg zu füttern, gibt es auch weitere Vorteile, die für Futterautomaten sprechen. Denn oftmals neigen vor allem reine Wohnungskatzen zu Fettleibigkeit und Übergewicht. Und das kann ernsthafte gesundheitliche Folgen für die Katze haben. Der Grund für die Fettleibigkeit ist meistens mangelnde Bewegung oder auch einfach Frustessen aus Langeweile. Daher sollte man den Futterbedarf und die Fütterungszeiten genau an das Gewicht der Katze anpassen. Durch einen Futterautomaten können Sie genau das kontrollieren. Somit sind sie bestens für Gewichtskontrollen bzw. zu Diätzwecken einsetzbar.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Futterautomaten für Katzen sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Futterkapazität
  • - Gewicht
  • - Timer-Funktion
  • - Portionen pro Tag
  • - Sprachsteuerung
  • - Nassfutter geeignet
  • - Medizin-geeignet
  • - Mikrochip
  • - Trainingsfunktion
  • - Portionierungsoption
  • - Spülmaschinen-geeignet

Futterkapazität

Die Futterkapazität sagt etwas darüber aus, welches Volumen an Futter man in einen Futterautomat einfüllen bzw. vorhalten kann. Die hier vorgestellten Modelle haben eine Futterkapazität von bis zu 10,5 Liter. Je nach Größe und Rasse benötigt eine ausgewachsene Katze eine Futtermenge von etwa 200 bis 300 Gramm pro Tag. Die so genannte Schüttdichte von Katzenfutter (Trockenfutter) beträgt ca. 500 bis 800 Gramm pro Liter. Somit beläuft sich das Volumen einer täglichen Katzenfutter-Portion auf 0,25 bis 0,6 Liter. Hiermit können Sie bestimmen, wie viele Futterportionen Sie im jeweiligen Futterautomaten vorhalten können.

Gewicht

Wenn es Futter gibt, sind Katzen gerne mal etwas stürmisch. Dadurch kann es passieren, dass sich der Futterautomat verschiebt. Dementsprechend ist es zu empfehlen, einen möglichst schweren Futterautomaten zu wählen. Bei Modellen mit einem Gewicht von bis zu 3 kg bleibt der Futterautomat da, wo er hingehört.

Timer-Funktion

Mit einer Timer-Funktion bzw. Zeitschaltuhr können Sie genau programmieren, zu welcher Uhrzeit Ihre Katze ihr Futter bekommen soll. So können Sie kontrollieren, dass Ihre Katze geregelte Mahlzeiten erhält. Daher ist ein Timer eine sinnvolle Funktion bei einem Katzen-Futterautomaten.

Portionen pro Tag

Neben der Futterkapazität ist auch die Anzahl an Portionen, die pro Tag gefüttert werden können, ein wichtiges Kriterium. Je nachdem wie lange Sie nämlich außer Haus sind, variiert natürlich auch die Anzahl der Futterportionen. Sollten Sie auch mal über Nacht weg sein, ist es umso besser, wenn Ihr Futterautomat mindestens 3 Portionen pro Tag verfüttern kann. Zudem ist das Futter auch besser für Ihre Katze zu verdauen, wenn sie mehrere kleine Portionen bekommt anstatt eine große oder zwei große Portionen am Tag. Vor allem bei sehr jungen und alten Katzen ist es daher zu empfehlen, das Fressen auf fünf Mahlzeiten zu verteilen. Daher können bei manchen Futterautomaten sogar die Portionen auf fünf Stück am Tag verteilt werden.

Sprachsteuerung

Wie erfährt Ihre Katze bei einem Futterautomaten, dass die Futterzeit gekommen ist? Hierfür gibt es eine so genannte Sprachsteuerung. Durch diese können Sie eine bis zu 6 Sekunden andauernde Sprachnachricht programmieren. Wann die Nachricht abgespielt werden soll, können Sie selbst bestimmen. Mit diesem Trick wird Ihre Katze zum Futter gelockt und freut sich bestimmt, eine vertraute Stimme zu hören.

Nassfutter geeignet

Trockenfutter ist für Katzen ein gängiges Standardfutter. Doch auch Nassfutter kommt in Frage. Denn Nassfutter ist auch ein Wasserlieferant, was vor allem bei Katzen von Vorteil ist, die wenig trinken. Folglich sollte der Katzen-Futterautomat neben Trockenfutter auch für Nassfutter geeignet sein. Solche Modelle unterscheiden sich meist im Aufbau von denjenigen Modellen, die nur für Trockenfutter geeignet sind. Denn hier müssen Sie die verschiedenen Segmente des Napfes mit Futter befüllen. Das Futter kann nämlich nicht einfach wie bei anderen Modellen aus einem Vorratsbehälter fallen. Der Deckel der jeweiligen Segmente öffnet sich dann zu der eingestellten Zeit. Übrigens: Einige Modelle haben sogar eine Kühlfunktion. So bleibt das Nassfutter noch länger frisch!

Medizin-geeignet

Insbesondere wenn Katzen älter werden, müssen diese oftmals Medikamente zu sich nehmen. Bei einigen Modellen kann man daher auch die Medizin mit in das Futter mischen. Falls Sie eine Katze haben, die Medikamente benötigt, sollten Sie sich für einen solchen Katzen-Futterautomaten entscheiden.

Mikrochip

Sie haben mehrere Katzen oder noch einen Hund? Dann ist ein Katzen-Futterautomat mit Mikrochip-Funktion genau das Richtige für Sie. Denn dieser verfügt über eine Zugangskontrolle. Dabei öffnet sich der Deckel des Futterautomaten durch eine Mikrochip-Steuerung. So kommt nur die Katze mit dem entsprechenden Sensor-Anhänger an das Futter heran. Auch implantierte Mikrochips sind mit diesem Modell kompatibel. Wenn Ihre Katze sich wieder vom Futter entfernt, schließt sich der Deckel wieder automatisch. So müssen Sie nicht befürchten, dass eine Ihrer anderen Katzen oder Ihr Hund sich an fremdem Futter bedienen. Außerdem bleibt durch den Deckel das Futter länger frisch. Zudem bleibt es für Fliegen nicht erreichbar. Daher ist bei einem Mehr-Tier-Haushalt ein Mikrochip-Futterautomaten zu empfehlen.

Trainingsfunktion

In manchen Fällen kann es passieren, dass die Katze etwas länger braucht, bis sie sich an den Futterautomaten gewöhnt hat. Durch eine integrierte Trainingsfunktion des Automaten und etwas Geduld dürfte das jedoch kein Problem darstellen. Denn dabei kann sich die Katze schrittweise an das neue Gerät gewöhnen. So soll die Katze langsam die Geräusche und Bewegungen des Futterautomaten kennenlernen. Vor allem für ängstliche Katzen ist eine solche integrierte Trainingsfunktion in einem Futterautomaten zu empfehlen.

Portionierungsoption

Ihre Katze neigt dazu, das Futter zu schlingen? Dann könnte ein Futterautomat mit Portionierungsoption für Sie in Frage kommen. Diese sorgt dafür, dass das Futter auf 15 Minuten verteilt in den Napf fällt. So verhindern Sie, dass Ihre Katze schlingen oder zu schnell fressen kann. Vor allem für übergewichtige Katzen kann dies von Vorteil sein. Daher sollten Sie eine solche Option bei einem Kauf in Erwägung ziehen.

Spülmaschinen-geeignet

Vor allem bei Nassfutter ist der Napf regelmäßig zu reinigen. Am besten funktioniert das in einer Spülmaschine. Denn so bekommt man den Napf im Handumdrehen wieder sauber. Daher sollten Sie beim Kauf auf einen spülmaschinenfesten Futterautomaten für Ihre Katze zurückgreifen.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Futterautomaten für Katzen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Andrew James

Das Online-Unternehmen wurde im Jahr 2005 von den Cousins Andrew und James gegründet. Mehr als 500 Produkte rund um Küche, Garten und Zuhause gehören zu dem Sortiment. Mittlerweile bieten sie auch Haustierartikel wie Futterautomaten an.

Pet Mate

Das 1986 gegründete Unternehmen Pet Mate vertreibt seine Produkte unter den Markennamen Cat Mate, Dog Mate und Fish Mate. Unter dem Markennamen Cat Mate werden neben Futterautomaten auch Trinkbrunnen und Katzenklappen vertrieben. Sämtliche Produkte dieser Firma werden in Großbritannien hergestellt.

PetSafe

Seit 1991 widmet sich das Unternehmen PetSafe Haustierprodukten rund um das Thema Gesundheit und Wohlbefinden sowie Training und Sicherheit. Dazu zählen zum Beispiel Futterautomaten für Katzen, Katzentüren und Katzentoiletten.

Sure Petcare

SureFlap wurde im Jahr 2008 gegründet und hat seinen Sitz in Cambridge. Im Jahr 2017 wurde dieses in Sure Petcare umbenannt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung mikrochipgesteuerter Heimtierprodukte. Diese werden unter den Markennamen SureFlap, SureFeed und SureSense verkauft. Hierzu gehören neben Futterautomaten auch Haustierklappen.

Weitere Produkte für den Katzenbedarf finden Sie hier:

Vergleichsportal für Katzenklos

Ein Katzenklo sollte an einem möglichst stillen Ort platziert werden, zum Beispiel im Badezimmer. Hingegen sind belebtere Orte wie Flure oder das Wohnzimmer weniger gut dafür geeignet.

Vergleichsportal für Katzentransportboxen

Meist handelt es sich bei einer Katzentransportbox um eine rechteckige Box mit mindestens einer Öffnung. Oftmals befindet sie sich vorne. Das erleichtert der Katze den Zugang.

Vergleichsportal für Katzen-Trinkbrunnen

Ein Katzen-Trinkbrunnen ist eine künstliche Trinkquelle, die fließendes Wasser erzeugt. Hierfür besitzt ein Trinkbrunnen ein Becken bzw. eine Schale, die als Wasserreservoir dient.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.