los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Kaffeevollautomaten inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Kaffeevollautomat hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Kaffeevollautomat ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Kaffeevollautomaten
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Kaffeevollautomaten aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Kaffeevollautomaten durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Kaffeevollautomaten vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle eine 2-Tassen-Funktion sowie einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf haben. Zudem sind ein abnehmbarer Wasserbehälter, ein Kegelmahlwerk und ein Einfüllschacht für Kaffeepulver vorhanden. Darüber hinaus verfügen alle vorgestellten Kaffeevollautomaten über eine automatische Reinigung, eine automatische Abschaltung und eine praktische Memory-Funktion. Die Modelle laufen mit 15 bar Pumpendruck und können auch im Energiesparmodus betrieben werden. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen. Übrigens: Die Jura Platin ist Testsieger bei Stiftung Warentest (test 12/2016).

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Kaffeevollautomaten ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
De’Longhi ECAM 23.466.SSaeco HD 8769/01 MoltioJura Platine E8De’Longhi ECAM 22.110.BMelitta E 970-101 Caffeo CI
q? encoding=UTF8&ASIN=B00GZKMI8G&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Kaffeevollautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B00BWL6FK0&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Kaffeevollautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B015P1NVL8&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Kaffeevollautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B00400OMU0&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Kaffeevollautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B003ZYWR18&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Kaffeevollautomaten
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
52 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
56 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
35 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
100 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
39 %

1/2  Fassungsvermögen

Wasserbehälter:

1,8 Liter


1/2  Fassungsvermögen

Bohnenbehälter:

150 g


2/2  Fassungsvermögen

Kaffeesatzbehälter:

15 Portionen


1/2  Leistung:

1450 Watt


3/3  Mahlwerk-Stufen:

13


2/2  Integriertes

Milchaufschäum-

system:

ja


2/2  Brühtemperatur-

Stufen:

3


2/3  Kaffeestärken:

5


2/2  Maximale

Tassenhöhe:

14,2 cm


1/1  Herausnehmbare

Brühgruppe:

ja


4/4  Sonstiges:

integrierter Wasserfilter,
Vorbrüh-Aromasystem, Aromaschutz-Bohnenbehälter,
extra leises Mahlwerk, patentierter Thermoblock für konstante Brühtemperatur, Füllstandsanzeige, Drehregler zur Einstellung von Milchschaum-
konsistenz,
beheizte Tassenabstellfläche

2/2  Fassungsvermögen

Wasserbehälter:

1,9 Liter


2/2  Fassungsvermögen

Bohnenbehälter:

290 g


2/2  Fassungsvermögen

Kaffeesatzbehälter:

15 Portionen


2/2  Leistung:

1850 Watt


2/3  Mahlwerk-Stufen:

5


2/2  Integriertes

Milchaufschäum-

system:

ja


2/2  Brühtemperatur-

Stufen:

3


2/3  Kaffeestärken:

5


2/2  Maximale

Tassenhöhe:

14,2 cm


1/1  Herausnehmbare

Brühgruppe:

ja


2/4  Sonstiges:

6 vordefinierte Kaffeeprogramme, Zwei-Kammer-Bohnenbehälter,
Brita- Wasserfilter

2/2  Fassungsvermögen

Wasserbehälter:

1,9 Liter


2/2  Fassungsvermögen

Bohnenbehälter:

280 g


2/2  Fassungsvermögen

Kaffeesatzbehälter:

16 Portionen


1/2  Leistung:

1450 Watt


2/3  Mahlwerk-Stufen:

5


2/2  Integriertes

Milchaufschäum-

system:

ja


2/2  Brühtemperatur-

Stufen:

3


3/3  Kaffeestärken:

8


1/2  Maximale

Tassenhöhe:

11,1 cm


0/1  Herausnehmbare

Brühgruppe:

nein


4/4  Sonstiges:

einstellbare Wassermenge,
12 Kaffeespezialitäten, One-Touch-Funktion, Intelligent-Water-System zur Filtererkennung,
App-Komptabilität, Heißwasserauslauf, Aromaschutzdeckel, integrierter Wasserfilter, Pflegestatusanzeige, AromaG3 Mahlwerk

1/2  Fassungsvermögen

Wasserbehälter:

1,8 Liter


1/2  Fassungsvermögen

Bohnenbehälter:

200 g


1/2  Fassungsvermögen

Kaffeesatzbehälter:

14 Portionen


1/2  Leistung:

1450 Watt


3/3  Mahlwerk-Stufen:

13


0/2  Integriertes

Milchaufschäum-

system:

nein


2/2  Brühtemperatur-

Stufen:

4


2/3  Kaffeestärken:

stufenlos


2/2  Maximale

Tassenhöhe:

14,2 cm


1/1  Herausnehmbare

Brühgruppe:

ja


4/4  Sonstiges:

Milchaufschaumdüse, programmierbare Wasserhärte, integrierter Wasserfilter, Aromaschutz-Bohnenbehälter,
extra leises Mahlwerk, patentierter Thermoblock für konstante Brühtemperatur

1/2  Fassungsvermögen

Wasserbehälter:

1,8 Liter


2/2  Fassungsvermögen

Bohnenbehälter:

270 g


0/2  Fassungsvermögen

Kaffeesatzbehälter:

k.A.


1/2  Leistung:

1350 Watt


1/3  Mahlwerk-Stufen:

3


2/2  Integriertes

Milchaufschäum-

system:

ja


2/2  Brühtemperatur-

Stufen:

3


1/3  Kaffeestärken:

4


2/2  Maximale

Tassenhöhe:

14 cm


1/1  Herausnehmbare

Brühgruppe:

ja


2/4  Sonstiges:

Zwei-Kammer-Bohnenbehälter,
4 Benutzerprofile, Vorbrühtechnologie, Wasserhärte programmierbar

SEHR GUT
21 von 25 Punkten
SEHR GUT
21 von 25 Punkten
SEHR GUT
20 von 25 Punkten
GUT
18 von 25 Punkten
BEFRIEDIGEND
15 von 25 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Kaffeevollautomaten und wie funktioniert er?

Ein Kaffee gehört für die meisten Deutschen zu einem guten Morgen oder als Stärkung für zwischendurch dazu. Aber auch andere Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato lassen die Herzen vieler Kaffeeliebhaber höher schlagen. Wer einen solchen Kaffeegenuss auch zu Hause genießen möchte, für den ist ein Kaffeevollautomat genau das Richtige.

Die Bedienung

Mit einem Kaffeevollautomaten lassen sich ohne großen Aufwand die verschiedensten Kaffeekreationen zubereiten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass der Wassertank ausreichend mit Wasser gefüllt ist. Zudem sind Kaffeebohnen in den dafür vorgesehenen Behälter zu geben. Wie der Name schon verrät, geschieht das meiste bei einem Kaffeevollautomaten dann automatisiert. Man wählt die Kaffeevariante, auf die man Lust hat, und drückt den entsprechenden Bedienknopf. Und schon geht’s los.

Wie funktioniert ein Kaffeevollautomat?

So einfach wie die Bedienung eines Kaffeevollautomaten ist, so komplex ist sein Innenleben: Zuerst mahlt ein integriertes Mahlwerk die Bohnen frisch für die benötige Portion. Daraufhin verdichtet eine Anpressautomatik das Kaffeepulver. Anschließend leitet eine Pumpe das bereits erhitzte Wasser in die so genannte Brühgruppe. Das ist der wichtigste Bereich eines Kaffeevollautomaten. Hier treffen das frisch gemahlene Kaffeepulver und das erhitzte Wasser aufeinander. Schließlich wird mittels des Brühdrucks das Wasser durch das Kaffeepulver gepresst. Und der Kaffee fließt in die Tasse.

So entsteht der Milchschaum

Was wäre ein Cappuccino oder Latte Macchiato ohne einen Milchschaum? Genau aus diesem Grund haben die meisten Kaffeevollautomaten ein integriertes Milchaufschäumsystem. Hier wird die Milch durch Wasserdampf und Luft aufgeschäumt. Dabei unterscheidet man zwischen einem externen und internen Milchsystem. Ein internes Milchsystem ist in die Brühgruppe integriert. Dafür muss man die Milch einfach nur in den Milchbehälter füllen. Dagegen haben externe Milchsysteme einen Schlauch, den man in die Milchpackung steckt. Von hier aus wird die Milch dann angesaugt. Jedoch gibt es auch Automaten ohne integriertes Milchaufschäumsystem. Sie besitzen eine spezielle Dampfdüse. Mit dieser ist die Milch dann selbst separat aufzuschäumen. Schließlich ist sie mit dem Kaffee zu vermischen.

Wofür braucht man eine Memory-Funktion?

Hochwertige Kaffeevollautomaten besitzen eine Memory-Funktion. Sie ermöglicht dem Kaffeetrinker schnell sein Lieblingsgetränk zuzubereiten. Denn ein interner Speicher sichert alle nötigen Einstellungen für das Lieblingsgetränk. Dafür speichert die Memory-Funktion den Mahlgrad, die Brühtemperatur und die Kaffeestärke. So kommt man mit dieser Funktion ganz schnell und einfach zu seinem individuellen Kaffeegenuss!

Reinigen nicht vergessen

Vor allem bei Kaffeevollautomaten mit Milchaufschäumsystem ist die Reinigung sehr wichtig. Denn durch die Milchreste können sich schnell Bakterien bilden. Daher ist es sehr wichtig, dass man die Maschine nach der letzten Benutzung reinigt. Die meisten Kaffeevollautomaten lassen sich auf Knopfdruck reinigen. Gelegentlich sollte man auch das Entkalkungsprogramm nutzen, um Kalkablagerungen zu vermeiden. Auch den Kaffeesatzbehälter und die Brühgruppe sollte man in regelmäßigen Abständen reinigen.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Kaffeevollautomaten sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Wasserbehälter (Fassungsvermögen)
  • - Fassungsvermögen Bohnenbehälter
  • - Fassungsvermögen Kaffeesatzbehälter
  • - Leistung
  • - Mahlwerk-Stufen
  • - Integriertes Milchaufschäumsystem
  • - Brühtemperatur-Stufen
  • - Kaffeestärken
  • - Maximale Tassenhöhe
  • - Herausnehmbare Brühgruppe

Wasserbehälter (Fassungsvermögen)

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf eines Kaffeevollautomaten ist das Fassungsvermögen des Wasserbehälters. Wenn Sie zum Beispiel einmal Kaffeebesuch haben, ist ein großer Wasserbehälter empfehlenswert. Dann kann für jeden schnell ein Kaffee zubereitet werden ohne dass der Wasserbehälter nachzufüllen ist. Bei einem kleinen Behälter ist das anders. Hier muss man das Wasser öfter nachfüllen. Daher empfiehlt sich ein möglichst großer Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von mindestens 1,2 Litern.

Fassungsvermögen Bohnenbehälter

Auch die Füllmenge des Bohnenbehälters ist entscheidend. Denn bei einem großen Fassungsvermögen des Bohnenbehälters braucht man nicht so oft Bohnen nachzuschütten. Jedoch sollte man darauf achten, dass der Bohnenbehälter einen Aromaschutzdeckel hat. Oder man befüllt den Behälter nur mit der Menge an Kaffeebohnen, die man für die Zubereitung des Kaffees braucht. Sonst kann es passieren, dass die Bohnen ihr Aroma verlieren. Daher sollte man übrigens die Bohnen am besten auch immer lichtgeschützt und luftdicht lagern. So bleibt ihr Aroma erhalten. Ein großer Bohnenbehälter sollte eine Füllmenge von bis zu 290 g haben.

Fassungsvermögen Kaffeesatzbehälter

Ein weiteres Kriterium für die Auswahl eines Kaffeevollautomaten ist das Fassungsvermögen des Kaffeesatzbehälters. Dessen Volumen ist begrenzt. Somit ist auch die Anzahl der Kaffeeportionen begrenzt, die man ohne Leerung des Kaffeesatzbehälters zubereiten kann. Wer seinen Kaffeevollautomaten viel nutzt, sollte sich daher für ein Gerät mit einem möglichst großen Kaffeesatzbehälter entscheiden. Eine Richtgröße wäre ein Kaffeesatzbehälter, der für bis zu 16 Portionen ausgelegt ist.

Leistung

Durch eine hohe Leistung - ausgedrückt in der Einheit „Watt“ - verkürzt sich der Brühvorgang des Kaffees. Denn das Wasser erhitzt sich dadurch schneller. Jedoch steigt bei einer hohen Leistung auch der Stromverbrauch. So kann die Stromrechnung bei hohem Kaffeekonsum für Überraschungen sorgen. Eine Kaffeevollautomat mit einer hohen Leistung sollte mindestens 1.350 Watt haben.

Mahlwerk-Stufen

Die meisten Kaffeevollautomaten arbeiten mit einem Kegelmahlwerk. Mit diesem kann man die Bohnen aromaschonend für den Kaffee mahlen. Doch benötigt man für unterschiedliche Kaffeevariationen auch unterschiedliche Stufen des Mahlwerks. Filterkaffee brüht man mit einem gröberen Kaffeepulver. Dagegen ist für einen Espresso ein etwas feineres Kaffeepulver erforderlich. Je mehr Stufen das Mahlwerk eines Kaffeevollautomaten also besitzt, desto präziser kann man die Bohnen für die gewünschte Kaffeekreation mahlen. Daher sollte das Mahlwerk in einem Kaffeevollautomaten mindestens drei Mahlgrade besitzen.

Integriertes Milchaufschäumsystem

Wie zuvor bereits beschrieben kann ein integriertes Milchaufschäumsystem sowohl intern als auch extern in der Maschine vorhanden sein. Bei einem internen System gibt man die Milch direkt in den entsprechenden Behälter des Kaffeevollautomaten. Dagegen wird bei einem externen Milchaufschäumsystem die Milch aus einer Milchpackung herausgepumpt. In beiden Fällen geschieht dies automatisch. Das heißt der Kaffeetrinker muss lediglich den entsprechenden Knopf für sein Getränk drücken. Beide Systeme sind qualitativ gleichwertig. Daher ist es lediglich eine Sache des eigenen Geschmacks für welches System man sich entscheidet. Das interne Milchaufschäumsystem hat den Nachteil, dass die Reinigung aufwendiger ist, da die Milch in der Brühgruppe aufgeschäumt wird. Dagegen ist das externe Milchaufschäumsystem optisch kein Hingucker, da der Schlauch und die Milchpackung sichtbar sind.

Milch aufschäumen mit Dampfdüse

Allerdings gibt es auch Kaffeevollautomaten, die nicht über ein integriertes System zum Aufschäumen von Milch verfügen. Hier muss man erst selbst die Milch an einer Dampfdüse aufschäumen. Und dann selbst den Kaffee und die Milch zusammenfügen. Für Eilige ist daher eher ein integriertes Milchaufschäumsystem sinnvoll. Denn das erspart Zeit und ist einfacher in seiner Bedienung. Zudem erfordert es Übung, die Milch selbst aufzuschäumen.

Brühtemperatur-Stufen

Bei Kaffeevollautomaten kann man auch unterschiedliche Brühtemperaturen einstellen. Je nach Belieben kann man eine etwas niedrigere oder eine höhere Temperatur auswählen. Eine zu niedrige Temperatur führt jedoch dazu, dass der Kaffee bisweilen sauer schmecken kann. Hingegen kann der Kaffee bei einer zu hohen Temperatur möglicherweise bitter schmecken. Die optimale Temperatur liegt zwischen 86 und 96 Grad. Bei einem Kaffeevollautomaten mit vielen Brühtemperatur-Stufen kann man so ganz individuell die Temperatur für seinen Kaffee auswählen. In den meisten Fällen lässt sich die Temperatur mit Hilfe eines Reglers oder im Menü der Maschine einstellen. Für den optimalen Kaffeegeschmack ist ein Kaffeevollautomat mit mindestens drei Brühtemperatur-Stufen empfehlenswert.

Kaffeestärken

Jeder Kaffeetrinker hat seine eigenen Vorlieben was die Stärke des Kaffees betrifft. Der eine trinkt gerne richtig starken Kaffee. Wachmacher! Andere entscheiden sich lieber für einen schwächeren Kaffee und weniger Koffein. Kaffeevollautomaten bieten die Möglichkeit, dass man ganz individuell die Kaffeestärke einstellen kann. Wer gerne einmal die Stärke seines Kaffees variieren möchte, für den lohnt sich der Kauf eines Kaffeevollautomaten mit mindestens vier verschiedenen Stärken.

Maximale Tassenhöhe

Kaffeevollautomaten besitzen fast alle einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf. Allerdings variiert die maximale Tassenhöhe. Einen Espresso trinkt man aus einer kleinen Tasse. Daher sollte man auch den Kaffeeauslauf niedriger stellen. Dagegen genießt man einen Latte Macchiato am liebsten aus einem hohen Glas. Aber bei einigen Vollautomaten sind die Gläser zu hoch um sie unter den Kaffeeauslauf zu stellen. Auf Grund dessen ist es sinnvoll, sich für einen Kaffeevollautomaten mit einer maximalen Tassenhöhe von mindestens 11 cm zu entscheiden.

Herausnehmbare Brühgruppe

Die Brühgruppe ist der zentrale Bereich eines Kaffeevollautomaten. Denn wie der Name schon verrät, wird dort der Kaffee gebrüht. Um eine hygienische und saubere Nutzung der Brühgruppe zu gewährleisten, sollte man diese regelmäßig reinigen. Hier bewährt es sich, die Brühgruppe aus dem Kaffeevollautomaten herauszunehmen und dann zu reinigen. Das ist unkomplizierter und meistens auch gründlicher. Daher ist eine herausnehmbare Brühgruppe empfehlenswert.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Kaffeevollautomaten sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Jura

Das Unternehmen Jura wurde im Jahr 1931 gegründet und hat seinen Sitz in dem Schweizer Ort Niederbuchsiten. Jura vertreibt unterschiedliche Elektroprodukte. Mittlerweile konzentriert sich das Unternehmen aber weitestgehend auf Kaffeevollautomaten. Andere Haushaltsgeräte sind fast völlig aus der Produktpalette verschwunden.

De`Longhi

Die De`Longhi s.P.a ist ein italienischer Elektrokonzern. Die deutsche Vertretung ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ansässig. Im Jahr 2001 übernahm das Familienunternehmen De`Longhi die Marke Kenwood und kaufte auch die Nutzungsrechte der Haushaltsgeräte von Braun. Das Unternehmen produziert verschiedene Kaffeemaschinen, so auch Kaffeevollautomaten. Zudem hat De`Longhi andere Haushaltsgeräte sowie Heiz- und Klimageräte im Sortiment.

Saeco

Das italienische Unternehmen Saeco wurde im Jahr 1981 gegründet. Bekannt wurde es durch seine Herstellung von Kaffeevollautomaten. Seit 2009 gehört das Unternehmen zum niederländischen Philips Konzern.

Melitta

Im Jahr 1908 gründete Melitta Bentz ihr Familienunternehmen in Dresden. Sie erfand die ersten Kaffeefilter. Der Grund dafür war der bittere Geschmack durch den Kaffeesatz in ihrer Tasse. Heute ist der Standort des Unternehmens in Minden. Melitta setzt seinen Fokus vor allem auf die Herstellung von Kaffeeprodukten. Dazu zählen auch Kaffeevollautomaten. Neben Melitta gehören auch Marken wie Swirl oder Toppits zu der Unternehmensgruppe.

Weitere Kaffeemaschinen finden Sie hier:

Vergleichsportal für Padmaschinen

Für alle, die am Morgen schnell einen Koffeinschub brauchen, ist eine Padmaschine genau richtig: Wassertank füllen, Pad einlegen, Deckel schließen, Knopf drücken – fertig!

Vergleichsportal für Kaffeevollautomaten

Mit Kaffeevollautomaten lassen sich ohne großen Aufwand die verschiedensten Kreationen zubereiten. Wie der Name schon verrät, geschieht dabei das meiste automatisiert.

Vergleichsportal für Elektrische Kaffeemühlen

Um Kaffeebohnen selbst zu mahlen, braucht man eine Kaffeemühle. Wer schnell und einfach sein Kaffeepulver gemahlen haben will, greift zu einer elektrischen Kaffeemühle.

Vergleichsportal für Espressomaschinen

Einen Espresso oder Cappuccino im Café trinken – ein Genuss! Viele wollen sich einen solchen Genuss aber auch zu Hause nicht entgehen lassen. Warum also nicht eine Espressomaschine kaufen?

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.