los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Isomatten inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Isomatte hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Isomatte ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Isomatten
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine Isomatte aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Isomatten durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Isomatten vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle ideale Begleiter für Camping und Outdoor sind. Sie überzeugen alle dank Luftfüllung mit einem sehr guten Schlafkomfort und sind besonders robust. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei einer Isomatte ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Therm-A-Rest NeoAir XThermExped Downmat 9 MTherm-A-Rest TrailProGrand Canyon Cruise 3.0 MP10T Tom 1000
q? encoding=UTF8&ASIN=B00PZKTPVK&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Isomatten
q? encoding=UTF8&ASIN=B002WXQ3FO&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Isomatten
q? encoding=UTF8&ASIN=B01N97D2I4&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Isomatten
q? encoding=UTF8&ASIN=B003N86XZW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Isomatten
q? encoding=UTF8&ASIN=B004TIF92I&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Isomatten
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
0/3  Selbstaufblasend:

nein


4/5  Dicke:

6,3 cm


5/5  Gewicht:

430 g


5/5  Packmaß:

23 x 10 cm


3/4  Füllung:

Nylon


3/3  Rutschfeste

Unterseite:

ja


3/4  Sonstiges:

Packsack,
Pumpsack,
Reparatur-Set

0/3  Selbstaufblasend:

nein


5/5  Dicke:

9 cm


3/5  Gewicht:

960 g


4/5  Packmaß:

24 x 16 cm


4/4  Füllung:

Daunen


3/3  Rutschfeste

Unterseite:

ja


3/4  Sonstiges:

Packsack, Pumpsack, Reparatur-Set

3/3  Selbstaufblasend:

ja


3/5  Dicke:

5 cm


4/5  Gewicht:

740 g


4/5  Packmaß:

28 x 17 cm


2/4  Füllung:

PU-Schaum


0/3  Rutschfeste

Unterseite:

nein


1/4  Sonstiges:

Packsack

3/3  Selbstaufblasend:

ja


2/5  Dicke:

3 cm


2/5  Gewicht:

1.230 g


3/5  Packmaß:

31 x 21 cm


2/4  Füllung:

PU-Schaum


3/3  Rutschfeste

Unterseite:

ja


2/4  Sonstiges:

Packsack,
Packriemen

3/3  Selbstaufblasend:

ja


5/5  Dicke:

10 cm


0/5  Gewicht:

3.700 g


0/5  Packmaß:

66 x 21 cm


2/4  Füllung:

PU-Schaum


0/3  Rutschfeste

Unterseite:

nein


2/4  Sonstiges:

Packsack,
Packriemen

SEHR GUT
23 von 29 Punkten
SEHR GUT
22 von 29 Punkten
GUT
17 von 29 Punkten
GUT
17 von 29 Punkten
BEFRIEDIGEND
12 von 29 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Isomatten: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Wandern, Zelten, Camping: Wer gerne in der Natur unterwegs ist und dort auch die Nacht verbringen will, ist auf ein gutes Outdoor-Equipment angewiesen. Maßgebliches Utensil für einen komfortablen Schlaf ist dabei die Isomatte. Waren frühere Modelle meist nicht mehr als eine mehrere Millimeter dünne Schaumstoffunterlage, haben die Hersteller hier in den vergangenen Jahren deutlich nachgebessert. Schließlich ist man gerade auf den unebenen Böden der Wildnis auf eine möglichst weiche Konstruktion angewiesen, die diese ausgleichen kann. Zudem droht insbesondere nachts Bodenkälte. Eine effektive Wärmeisolation ist deshalb ein entscheidendes Kriterium guter Isomatten.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Isomatten

Foto: Jens Ottoson - Fotolia.com

Luft isoliert

Schaumstoff ist nach wie vor in sehr vielen Isomatten verarbeitet. Allerdings stellt dieser nur noch einen Teil der Gesamtkonstruktion dar. Ein Medium, das noch viel bessere Isolierungseigenschaften zu bieten hat, ist Luft. Deshalb wundert es nicht, dass fast alle Isomatten inzwischen über integrierte Luftkammern verfügen, die man über ein oder mehrere Ventile befüllen kann. Am meisten verbreitet sind dabei selbst aufblasende Matten. Diese sind besonders praktisch, wenn es am Abend schnell gehen soll: Einfach das Ventil öffnen und einige Sekunden abwarten. Dank des Unterdrucks im Inneren dieser Art der Isomatten saugen sie sich von ganz allein voll. Sobald sich die Schlafmatte aufgepumpt hat, schließt man das Ventil wieder und kann sich sofort zur Ruhe legen.

Selber pumpen für mehr Komfort

Zunehmend auf dem Vormarsch sind indes Isomatten, die man selbst aktiv aufpumpt. Das funktioniert ganz ähnlich wie bei klassischen Luftmatratzen. Für gewöhnlich ist solchen Isomatten ein kleiner Pumpsack beigelegt, mit dem die Befüllung der Schlafmatte sehr gut funktioniert. Gegenüber den selbst aufblasenden Modellen hat man dabei den großen Vorteil, dass diese Kategorie eine meist bessere Isolierung zu bieten hat. Dadurch sind sie ideal für Touren im Winter oder in kalten Regionen der Welt geeignet. Außerdem können sie Bodenunebenheiten meist noch besser ausgleichen. Für lange Wanderungen, bei denen man sein Gepäck auch selber tragen muss, sind sie ideale Begleiter. Denn ihr Gewicht liegt meist deutlich unter dem herkömmlicher Isomatten. Der Nachteil: Das Liegen ist etwas schwammiger als auf anderen Modellen. Wer also eine tendenziell härtere Matratze gewohnt ist, kann auf diesen Isomatten somit seine Probleme haben. Des Weiteren sind sie empfindlicher gegen spitze Gegenstände.Vergleich von Isomatten bei RATUNDGEBER

Foto: ARochau - Fotolia.com

Auf die Größe kommt es an

Die komfortabelsten Isomatten nutzen nichts, wenn sie nicht die passende Größe besitzen. Deshalb ist vor dem Kauf vor allem darauf zu achten, dass das gewählte Modell nicht zu klein ausfällt. Durchschnittliche Isomatten sind für Menschen bis zu etwa 1,80 m Körpergröße ausgelegt. Großgewachsene Camper sollten deshalb zu einer passenden Matte greifen. Dafür bieten die meisten Hersteller ihre Produkte in mehreren Formaten an. In einigen Fällen sind sogar kleine Ausführungen für Kinder und kleinere Erwachsene zu haben. Dadurch muss niemand mehr mit sich herum schleppen als nötig.

Wodurch unterscheiden sich Isomatten?

Kriterien für die Kaufentscheidung:

  • - Selbstaufblasend
  • - Dicke
  • - Gewicht
  • - Packmaß
  • - Füllung
  • - Rutschfeste Unterseite

Selbstaufblasend

Selbst aufblasbare Isomatten haben sich zum Standard für das Camping und auf Trekking-Touren gemausert. Schließlich bieten sie einen hohen Komfort durch die mit Luft gefüllten Kammern im Inneren. Zudem muss dabei niemand selber pusten. Denn durch einen Unterdruck saugen sich diese Matten ganz von allein voll. Wird das Lager abgebaut, muss man die Luft beim Zusammenrollen der Schlafmatte nur noch herauspressen. Dadurch schrumpft sie auf ihr eigentliches Packmaß zusammen.

Dicke

Isomatten kommen in den unterschiedlichsten Dicken daher. Konnte man früher kaum mehr als 1 cm Schaumstoff von seiner mobilen Matratze erwarten, haben heutige Isomatten mit Luftfüllung meist eine Dicke von 3 bis 8 cm. Einzelne Modelle sind sogar noch voluminöser. Das bringt eine deutlich verbesserte Wärmeisolation mit sich. Dadurch sind viele moderne Isomatten sogar für winterliche Nächte mit Temperaturen bis weit in den Minusbereich geeignet. Außerdem steigt damit auch der Schlafkomfort an. Denn Bodenunebenheiten, Wurzeln oder Steine stellen auf einer dickeren Isomatte kein Problem mehr dar.RATUNDGEBER vergleicht Isomatten

Foto: Jens Ottoson - Fotolia.com

Gewicht

Das Gewicht von Isomatten ist insbesondere für all diejenigen interessant, die ihr Gepäck lange tragen müssen. Schließlich zählt auf mehrtägigen Wanderungen oder gar monatelangen Rucksack-Touren jedes Gramm. Je weniger man schleppen muss, umso besser. Denn der Rücken und die Schultern werden dabei ohnehin stark genug belastet. Wer sich also zu Fuß oder mit dem Fahrrad ins Abenteuer begibt, sollte auf ein möglichst niedriges Gewicht achten. Gute Isomatten müssen nicht mehr als 1.000 g auf die Waage bringen. Sogar Modelle, die nicht einmal halb so viel wiegen, sind auf dem Markt. Wer hingegen mit dem Auto zum Camping aufbricht, muss sich darüber weniger Gedanken machen. Dafür kann man ruhigen Gewissens auch eine mehrere Kilogramm schwere Schlafmatte verwenden.

Packmaß

Ebenfalls für Rucksack-Touren wichtig, ist das Packmaß von Isomatten. Dieses geben die Hersteller in Zentimetern (Länge x Durchmesser) an. Gute Isomatten lassen sich meist längs falten ehe man sie zusammenrollt. Dadurch kann man in vielen Fällen ein sehr geringes Packmaß erreichen. Auf diese Weise lassen sich die meisten Isomatten ganz einfach im Gepäck verstauen.

Füllung

Im Gegensatz zu einfachen Luftmatratzen verfügen Isomatten zusätzlich zu den Luftkammern noch über ein weiches Füllmaterial. Bei den meisten Modellen handelt es sich dabei um Schaumstoff aus Polyurethan. Dieser ist sehr robust, langlebig und bietet einen guten Schlafkomfort. Auch kann er die Körperwärme sehr gut halten. Dadurch liegt die Wärmeisolation auf einem hohen Niveau. Bei einigen Modellen setzen die Hersteller auf andere Konzepte. So sind Matten auch beispielsweise mit Nylon-Gewebe oder auch einer Daunenfüllung erhältlich. Letztere ist für extreme Kälte prädestiniert, da Federn über besonders effektive Isolierungseigenschaften verfügen.

Rutschfeste Unterseite

Viele Isomatten neigen dazu, bereits bei kleineren Bewegungen auf dem Zeltboden herumzurutschen. Das kann besonders dann störend sein, wenn sich mehrere Personen im Zelt befinden. Um das zu unterbinden, statten einige Hersteller ihre Isomatten mit einer rutschfesten Unterseite aus. Damit bleibt die Schlafmatte auch dann an ihrem Platz, wenn man einen unruhigen Schlaf hat.

Hersteller

Gängige Hersteller von Isomatten sind:

10T

Die Marke 10T Outdoor Equipment gehört zu dem Online-Händler Spreen Online GmbH, vormals Carsten Spreen Online Trading. Das in Deutschland ansässige Unternehmen vertreibt u. a. Kuppelzelte, Tunnelzelte, Vorzelte, Decken, Isomatten, Schlafsäcke, Rucksäcke und vieles mehr.

Exped

Im Jahr 1983 ging das schweizer Unternehmen Exped an den Markt. Seit 1997 produziert der Konzern seine eigenen Outdoor-Artikel. In insgesamt 23 Ländern auf der ganzen Welt vertreibt Exped z. B. Isomatten, Rucksäcke, verschiedene Zelte und anderes Equipment.

Grand Canyon

Bei Grand Canyon handelt es sich um einen Anbieter, der sich auf den Outdoor-Bereich spezialisiert hat. Im Sortiment des Konzerns finden sich u. a. Schlafsäcke, Isomatten, diverse Zelttypen, Campingmöbel und unterschiedliches Zubehör für den Aufenthalt in der Natur.

Jack Wolfskin

In Frankfurt am Main startete das Unternehmen im Jahr 1981. Inzwischen hat sich Jack Wolfskin in Idstein niedergelassen, wo der Konzern z. B. Zelte, Isomatten, Schlafsäcke, Kleidung und Rucksäcke entwickelt und produziert. Diese bietet Jack Wolfskin in mehr als 900 eigenen Stores auf der ganzen Welt an.

Therm-A-Rest

Therm-A-Rest gilt als Spezialist für Isomatten. Die Marke ist Teil von Cascade Designs, einem US-amerikanischen Konzern. Bereits im Jahr 1974 entwickelte Therm-A-Rest die erste echte, sich selbst aufblasende Isomatte der Welt.

Vaude

Im Jahr 1974 gründete der passionierte Bergsportler Albrecht von Dewitz sein eigenes Unternehmen. Abgeleitet ist der Name Vaude von dessen Initialien "v. D.". Zum Sortiment des Spezialisten für Outdoor-Equipment gehören u. a. Zelte, Schlafsäcke, Schuhe und Wanderstiefel, Jacken und Isomatten.

Weitere Camping-Produkte finden Sie hier:

Vergleichsportal für Campingkocher

Jeder Campingkocher arbeitet unterschiedlich effizient. Wie viel Gas das jeweilige Modell im Durchschnitt verbraucht, geben die Hersteller der Geräte in Gramm pro Stunde (g/h) an.

Vergleichsportal für Schlafsäcke

Gute Schlafsäcke sollten über alle Jahreszeiten hinweg sowohl in warmen wie auch in kalten Nächten genügend Komfort bieten. Eine gute Orientierungshilfe ist die Komforttemperatur.

Vergleichsportal für Tipi-Zelte

Tipi-Zelte eignen sich für mehrere Personen. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind Tipi-Zelte den traditionellen Behausungen der nordamerikanischen Ureinwohner nachempfunden.

Vergleichsportal für Wurfzelte

Die frühere Variante des Firstzeltes, mit mehreren Kilogramm schwerem Gestänge, ist überholt. Heute sind die meisten Zelttypen, wie auch das Wurfzelt, kuppelförmig gestaltet.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.