los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Hunderucksäcke inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Hunderucksack hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Hunderucksack ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Hunderucksäcke
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Hunderucksack aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Hunderucksäcken durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Hunderucksäcke vorausgewählt. Diese Modelle sind von der Qualität her als gleichwertig und vergleichbar anzusehen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Hunderucksäcken ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Trixie Rucksack TimonTrixie Rucksack ShivaKarlie Flamingo Smart Trolley CityHunter Tasche Outdoor KangorooHunderucksack Septven
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Hunderucksäcke
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Hunderucksäcke
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Hunderucksäcke
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Hunderucksäcke
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Hunderucksäcke
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
1/2  Gewicht

Rucksack:

998 g


2/2  Gewicht

Hund:

bis zu 12 kg


1/1  Polsterung:

ja


1/1  Atmungsaktiv:

ja


1/1  Hüftgurt:

ja


1/1  Gepolsterte

Bodenplatte:

ja


0/1  Trolleyfunktion:

nein


3/3  Sonstiges:

Durch Gitternetz gute Luftzirkulation, von oben und vorne zu öffnen, formstabil, reflektierend, rückenschonend, anatomisch geformte Schultergurte und Rückenpartie, herausnehmbare Bodenplatte in Lammfell Optik

1/2  Gewicht

Rucksack:

910 g


1/2  Gewicht

Hund:

bis zu 8 kg


1/1  Polsterung:

ja


0/1  Atmungsaktiv:

nein


1/1  Hüftgurt:

ja


1/1  Gepolsterte

Bodenplatte:

ja


0/1  Trolleyfunktion:

nein


3/3  Sonstiges:

Durch Gitternetz gute Luftzirkulation, auch als Tragetasche verwendbar, seitlich und von vorne zu öffnen, anatomisch geformte Schultergurte mit Handytasche, zwei separate Fronttaschen, reflektierend, integrierte Kurzleine, herausnehmbare Bodenplatte

1/2  Gewicht

Rucksack:

998 g


2/2  Gewicht

Hund:

bis zu 15 kg


1/1  Polsterung:

ja


0/1  Atmungsaktiv:

nein


0/1  Hüftgurt:

n.b.


1/1  Gepolsterte

Bodenplatte:

ja


1/1  Trolleyfunktion:

ja


2/3  Sonstiges:

Durch Gitternetz gute Luftzirkulation, Rollschutz, langer Ziehgriff, pflegeleicht, 2 große Seitentaschen, auch als Tragetasche verwendbar

2/2  Gewicht

Rucksack:

581 g


1/2  Gewicht

Hund:

bis zu 6 kg


1/1  Polsterung:

ja


0/1  Atmungsaktiv:

nein


1/1  Hüftgurt:

ja


1/1  Gepolsterte

Bodenplatte:

ja


0/1  Trolleyfunktion:

nein


2/3  Sonstiges:

Bauchtasche für kleine Hunde und Welpen, Sicherung durch Karabiner, individuell einstellbar durch Reißverschluss, waschbar

2/2  Gewicht

Rucksack:

458 g


1/2  Gewicht

Hund:

bis zu 7 kg


0/1  Polsterung:

n.b.


1/1  Atmungsaktiv:

ja


0/1  Hüftgurt:

n.b.


0/1  Gepolsterte

Bodenplatte:

n.b.


0/1  Trolleyfunktion:

nein


2/3  Sonstiges:

Kann auf Front- und Rückenseite getragen werden, Sicherung durch Karabiner, waschbar, Weite des Kragens durch Kordelzug verstellbar

SEHR GUT
10 von 12 Punkten
GUT
8 von 12 Punkten
GUT
8 von 12 Punkten
GUT
8 von 12 Punkten
BEFRIEDIGEND
6 von 12 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Hunderucksack und was macht ihn aus?

Ein Hunderucksack? Was zunächst etwas ungewöhnlich klingt, ist für viele Herrchen und Frauchen eine sinnvolle Anschaffung. Denn wer einen kleinen Hund oder Welpen hat, der möchte ihn gerne überall mit dabeihaben. Aber leider ist das nicht immer möglich. Denn bei langen Spaziergängen geht den kleinen Vierbeinern oft mal die Puste aus. Außerdem sollte man die Gelenke und Knochen von jungen Hunden noch nicht allzu stark belasten. Und auch alte Hunde, die keine langen Strecken mehr laufen können, profitieren von dieser Transportmöglichkeit.Vergleich von Hunderucksäcken bei RATUNDGEBER

Foto: Dogs - Fotolia.com

Einen Rucksack für den Hund

Aufgepasst beim Kauf eines Hunderucksacks. Denn: Hunderucksäcke gibt es nicht nur für das Herrchen und Frauchen, sondern es gibt auch Rucksäcke für Hunde. Hier sind aber nur Hunderucksäcke für den Hundebesitzer gemeint. Dies gibt es übrigens nur für kleine oder mittelgroße Vierbeiner. Wer einen sehr großen Hund transportieren möchte, sollte daher auf eine andere Transportmöglichkeit ausweichen.

Für welche Gelegenheiten kann man den Rucksack nutzen?

Wer seinen Liebling richtig im Rucksack gesichert hat, der kann ihn überallhin mitnehmen. Wanderungen und lange Touren über Stock und Stein steht damit nichts mehr im Weg. Natürlich kann man den Hund auch immer wieder aus dem Rucksack herausnehmen, damit er genügend Auslauf bekommt. Und auch auf dem Fahrrad können Sie den Hund so ganz einfach mitnehmen. Außerdem lohnt sich eine Anschaffung für Tierarztbesuche. Denn viele Hunde sind Tierarztbesuchen gegenüber nicht sehr aufgeschlossen - um es mal zart auszudrücken. Sie ergreifen dann gerne mal die Flucht vor der Praxistür. Ein Hunderucksack gibt Ihrem Hund hier Schutz und Sicherheit. Oder auch bei großen Ansammlungen von Menschen wie beispielsweise am Flughafen oder beim Shopping. Durch die vielen Menschen kann sich Ihr Hund dort gestresst fühlen und Angst bekommen. Hierfür bietet ein Hunderucksack eine optimale Lösung.

So gewöhnen Sie Ihren Hund an den Rucksack

Zunächst kann es für den Hund noch etwas befremdlich sein in einen kleinen Rucksack gepackt zu sein. Damit er sich langsam an den Rucksack gewöhnen kann, sollten Sie diesen ein paar Tage in seiner Nähe stehen haben. So kann er sich langsam an das neue Objekt gewöhnen. Mit Hilfe eines Spielzeugs oder Leckerlis kann man dem Hund die Skepsis meist noch schneller nehmen. Dann können Sie damit beginnen, den Hund zunächst mal in der Wohnung herumzutragen. Nach ein paar Tagen Übung wird der Hund sich dann schnell an den Rucksack gewöhnen.

Sicher ist sicher

Je nach Modell wird Ihr Hund unterschiedlich im Rucksack gesichert. Die meisten Modelle haben eine Kurzleine integriert. So können Sie Ihren Hund zusätzlich im Rucksack anleinen. Andere Hunderucksäcke lassen sich durch einen Reißverschluss komplett verschließen. Netze an den Seiten sorgen dann hier für eine gute Luftzirkulation im Innern. Die Sicherheit wird zudem durch reflektierende Streifen am Hunderucksack gestärkt. Denn dadurch werden Sie vor allem in der Dämmerung von Verkehrsteilnehmern besser gesehen. Außerdem erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Hundes, wenn Sie die richtige Größe auswählen: Auf keinen Fall sollte man einen zu kleinen Hunderucksack wählen. Aber auch ein zu großer Rucksack birgt Gefahren. Denn so kann es passieren, dass Ihr Hund bei einem Sturz im Rucksack herumwirbelt und sich verletzt. Daher achten Sie beim Kauf darauf, dass sich Ihr Vierbeiner drehen und strecken kann, ohne dass ihm der Halt im Rucksack fehlt.

So reinigen Sie einen Hunderucksack

Hunderucksäcke sind meist aus Polyester oder Nylon. Dabei handelt es sich um abriebfeste und robuste Materialien. Um den Rucksack wieder sauber zu bekommen, können Sie ihn mit einem feuchten Tuch abwischen. Einige Modelle können Sie auch bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Zudem ist es vom Vorteil, wenn Sie die Bodenplatte im Rucksack herausholen und separat reinigen können. Denn vor allem bei Welpen passiert schnell mal ein kleines Malheur. Dann ist man froh, wenn man die Bodenplatte mal eben schnell herausnehmen und säubern kann.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Hunderucksäcke sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Gewicht des Rucksacks
  • - Gewicht des Hundes
  • - Polsterung
  • - Atmungsaktiv
  • - Hüftgurt
  • - Gepolsterte Bodenplatte
  • - Trolley-Funktion

Gewicht des Rucksacks

Sie haben eine lange Wanderung geplant und möchten Ihren Hund im Rucksack mitnehmen? Dann sollten Sie darauf achten, Ihren Rücken nicht zu überlasten. Denn neben dem Gewicht des Hundes müssen Sie zusätzlich das Gewicht des Rucksackes auf dem Rücken tragen. Und jeder, der schon einmal eine längere Tour mit seinem Rucksack gemacht hat, weiß, wie schwer ein Rucksack mit der Zeit werden kann. Deshalb sollte der Hunderucksack nicht über 1 kg wiegen und im Idealfall nur 500 Gramm.

Gewicht des Hundes

Die meisten Rücksäcke sind auf kleinere Hunde und Welpen ausgelegt. Dennoch gibt es Unterschiede im Hinblick darauf wie schwer der Hund sein darf. Das heißt, welches Hundegewicht der Rucksack vertragen kann. Da ein Welpe nun schnell wächst und ebenso schnell schwerer wird, ist es natürlich sinnvoll, wenn das maximale Gewicht, das dem Hunderucksack zugemutet werden kann, möglichst hoch ist. Natürlich kommt es aber auch hier wieder darauf an, welches Gewicht man selbst tragen kann. Daher achten Sie darauf, sich nicht zu übernehmen. Die übliche Zuladung durch einen Hund beläuft sich bei Hunderucksäcken auf 6 bis 15 kg.

Polsterung

Der Tragekomfort kann von Rucksack zu Rucksack stark variieren. Ein wichtiges Kriterium dafür ist die Polsterung des Rucksacks. Vor allem die Schultergurte eines Hunderucksacks sollten gepolstert sein. Aber auch eine Polsterung der Rückenpartie erhöht den Tragekomfort. Deshalb sollten Sie auf jeden Fall zu einem gepolsterten Hunderucksack greifen.Hunderucksack-Vergleich bei RATUNDGEBER

Wer guckt denn da aus dem Rucksack? (Foto: creativefamily - Fotolia.com)

Atmungsaktiv

Sie sind gerne sportlich aktiv und wollen Ihren Hund im Rucksack mitnehmen? Dann sollten Sie ein atmungsaktives Modell wählen. Denn bei schweißtreibenden Touren auf dem Rad oder beim Bergsteigen fängt man, vor allem am Rücken, schnell an zu schwitzen. Damit sich der Schweiß dort nicht staut, sondern nach außen entweichen kann, sollte der Rucksack atmungsaktiv sein. So kann man starkem Schwitzen vorbeugen. Und zudem wird so auch die Luftzirkulation gefördert. Wir empfehlen daher einen atmungsaktiven Hunderucksack.

Hüftgurt

Ein weiteres Kriterium für einen hohen Tragekomfort bietet ein Hüftgurt. Denn da man mit einem Hund auf dem Rücken schwer bepackt ist, hilft der Gurt, das Gewicht optimal zu verteilen. So wird ein Teil des Gewichts auf den Beckenboden übertragen. Der Rücken und die Schultern werden dadurch entlastet. Zudem erhöht sich der Tragekomfort durch eine Polsterung des Hüftgurtes. Ein Hüftgurt ist daher ein Muss für eine optimale Gewichtsverteilung.

Gepolsterte Bodenplatte

Nicht nur für Sie, sondern auch für Ihren Vierbeiner kann der Rucksack auf Dauer unbequem werden. Daher sollten Sie darauf achten, dass es Ihr Hund bequem hat. Durch eine gepolsterte Bodenplatte hat der Hund einen weichen Untergrund. Da macht das Sitzen oder Liegen gleich viel mehr Spaß. Daher ist eine gepolsterte Bodenplatte für Ihren Vierbeiner ein bequemes Must Have.

Trolley-Funktion

Wer oft unter Rückenproblemen leidet, für den ist ein Hunderucksack mit zusätzlicher Trolley-Funktion genau das Richtige. Denn wenn der Rücken streikt, kann man einfach den Rucksack abstellen und den Griff des Trolleys herausziehen. So kann man seinen Hund im Rucksack hinter sich herziehen. Für steinige Wege ist der Trolley jedoch nicht geeignet. Doch für alle, die mit ihrem Hund hauptsächlich auf geteerten oder ebenen Wegen unterwegs sind, ist die Trolley-Funktion eine nützliche Zusatzfunktion.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Hunderucksäcken sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Hunter

1980 gründete Rolf Trautwein das Familienunternehmen Hunter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bielefeld. Zu den Produkten zählen Zubehör und Accessoires für Hunde und Katzen. Das Gesamtsortiment umfasst heute über 5000 Artikel, darunter auch Hunderucksäcke.

Karlie

Seit über 40 Jahren ist das Unternehmen Karlie schon im Heimtierbedarf tätig. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Bad Wünnenberg Haaren. Nicht nur für Hunde auch für Katzen, Fische, Vögel und Reptilien hat Karlie das passende Zubehör. Auch Hunderucksäcke finden sich im Programm.

Trixie

Das Unternehmen Trixie wurde im Jahr 1974 in Flensburg gegründet und hat heute seinen Sitz in Tarp. Trixie produziert Artikel für Heimtierzubehör, so zum Beispiel für Hunde, Katzen und viele weitere Kleintiere, auch Hunderucksäcke.

Weitere Produkte für Hunde finden Sie hier:

Vergleichsportal für Hundebetten

Gemütlich im Bett liegen und die Augen schließen. Nicht nur für Menschen ist das Bett ein wichtiger Ort zur Erholung. Auch Hunde brauchen einen Platz, um sich vom Rumtollen und Spielen zu erholen.

Vergleichsportal für Hundegeschirre

Fürs Anleinen braucht der Hund entweder ein Halsband oder ein Hundegeschirr. Falls Sie sich für ein Hundegeschirr entscheiden wollen, sei Ihnen gesagt: Die Auswahl an Hundegeschirren ist riesig!

Vergleichsportal für Hundeklappen

Sie schauen aus dem Fenster und sehen, Ihr Hund will mal wieder ins Haus. Oder andersrum: Ihr Hund will unbedingt raus in den Garten und sich ein wenig austoben. Wer kennt das nicht?

Vergleichsportal für Hundetransportboxen

Hunde sind ständige Begleiter und Teil der Familie. Kein Wunder also, dass sie häufig auch mit im Auto sitzen. Vor allem bei längeren Fahrten ist es daher wichtig, Ihren Hund sicher zu transportieren.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.