los
Generic filters
Exact matches only

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Heimtrainer inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Heimtrainer hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Heimtrainer ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Heimtrainer
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Heimtrainer aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Heimtrainern durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Heimtrainer vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle ein magnetisches Bremssystem haben. Sie unterscheiden sich allerdings hinsichtlich der Bedienung des Bremssystems (motorisch/manuell). Gemeinsamkeiten finden sich jedoch in der Pulsmessung über Handpulssensoren. Zudem haben sie alle einen Trainingscomputer. Weitere gemeinsame Ausstattungsmerkmale sind Transportrollen, neigungsverstellbare Lenker sowie jeweils ein horizontal und vertikal verstellbarer Sattel. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Heimtrainern ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Christopeit Heimtrainer AL 1Kettler Heimtrainer AXOS Cycle P-LAHop-SportChristopeit Heimtrainer HT 3Kettler Heimtrainer Giro P
q? encoding=UTF8&ASIN=B004QZBSWO&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Heimtrainer
q? encoding=UTF8&ASIN=B00V3CIKUQ&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Heimtrainer
q? encoding=UTF8&ASIN=B00FWU9DQK&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Heimtrainer
q? encoding=UTF8&ASIN=B002ICSZ3C&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Heimtrainer
q? encoding=UTF8&ASIN=B008CRB9V2&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Heimtrainer
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
3/4  Schwungmasse:

9 kg


1/2  Bremssystem:

manuelles
Magnetbremssystem


1/2  Anzahl

Widerstandsstufen:

8 Stufen


3/3  Belastungsgrenze:

150 kg


2/3  Größe (L x B x H):

96 x 59 x 134 cm


2/3  Gewicht:

28 kg


1/1  Sonstiges:

Touch Screen Computer

3/4  Schwungmasse:

9 kg


2/2  Bremssystem:

motorisiertes
Magnetbremssystem


2/2  Anzahl

Widerstandsstufen:

16 Stufen


2/3  Belastungsgrenze:

130 kg


2/3  Größe (L x B x H):

97 x 54 x 136 cm


1/3  Gewicht:

34 kg


1/1  Sonstiges:

Pulsmessung auch über Ohrclip oder Brustgurt möglich

2/4  Schwungmasse:

9 kg


1/2  Bremssystem:

Magnetbrems-
system


1/2  Anzahl

Widerstandsstufen:

8 Stufen


2/3  Belastungsgrenze:

120 kg


3/3  Größe (L x B x H):

97 x 48 x 132 cm


3/3  Gewicht:

27 kg


1/1  Sonstiges:

Flaschenhalter

4/4  Schwungmasse:

10 kg


1/2  Bremssystem:

manuelles
Magnetbremssystem


1/2  Anzahl

Widerstandsstufen:

8 Stufen


3/3  Belastungsgrenze:

150 kg


1/3  Größe (L x B x H):

108 x 55 x 139 cm


2/3  Gewicht:

30 kg


0/1  Sonstiges:

-

2/4  Schwungmasse:

8 kg


2/2  Bremssystem:

motorisiertes
Magnetbremssystem


2/2  Anzahl

Widerstandsstufen:

16 Stufen


2/3  Belastungsgrenze:

130 kg


2/3  Größe (L x B x H):

95 x 54 x 137 cm


1/3  Gewicht:

35 kg


0/1  Sonstiges:

-

SEHR GUT
13 von 18 Punkten
SEHR GUT
13 von 18 Punkten
SEHR GUT
13 von 18 Punkten
SEHR GUT
12 von 18 Punkten
GUT
11 von 28 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Heimtrainer: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Wer sich das Fitness-Studio nach Hause holen will, sollte sich einen Heimtrainer anschaffen. Diese sehen aus wie Fahrräder ohne Räder. Der Sportler sitzt beim Training auf einem Sattel und tritt in die Pedale. Hierdurch wird eine Schwungmasse in eine rotierende Bewegung versetzt. Zudem tritt man gegen einen Tret-Widerstand an. Hierfür werden bei modernen Geräten fast ausschließlich Dauermagneten eingesetzt. Ein Vorteil dieses Systems ist, dass kein direkter Kontakt zwischen dem Magneten und der Schwungmasse stattfindet. Zum einen macht das den Heimtrainer zu einem sehr geräuscharmen Trainingsgerät. Zum anderen finden kein Abrieb und somit kein Verschleiß statt.Vergleich von Heimtrainern bei RATUNDGEBER

Foto: SC-Photo - Fotolia.com

Heimtrainer für die allgemeine Fitness

Der „große Bruder“ des Heimtrainers, der Ergometer, erreicht einen weitaus höheren Widerstand als der Heimtrainer. Ergometer sind allerdings teurer und größer als Heimtrainer. Sie werden meist im Leistungssport und im medizinischen Kontext eingesetzt. Für das Ausdauertraining, den Muskelaufbau und die Steigerung der allgemeinen Fitness reichen Heimtrainer aber aus.

Trainingsdaten ablesen

Moderne Heimtrainer sind mit einem Trainingscomputer am Lenker ausgestattet. Dieser zeigt dabei je nach Modell Geschwindigkeit, Trainingsdauer, die zurückgelegte Strecke, den Kalorienverbrauch und den Puls an. Der Puls wird dabei über die im Lenker integrierten Handpulssensoren gemessen. So kann der Sportler immer überprüfen, in welchem Pulsbereich er sich befindet und sein Training anpassen.

Individuelle Einstellmöglichkeiten

Vor dem ersten Gebrauch ist der Heimtrainer an den eigenen Körper anzupassen. Die korrekte Sitzhöhe ist erreicht, wenn das Bein an der niedrigsten Pedalposition fast durchgestreckt ist. Der Rücken sollte gerade sein und keinen Buckel aufweisen. Ein nach vorne geneigter Oberkörper ist dagegen kein Problem. Der Sattel sollte keine zu starke Neigung nach vorn aufweisen. Sonst verlagert sich das gesamte Gewicht zu sehr auf die Arme. Eine zu starke Neigung nach hinten kann zu Unterleibsschmerzen führen. Was die richtige Lenkerposition ist, bestimmt der persönliche Geschmack.

Noch ein Tipp

Zu empfehlen ist, allen Heimtrainern eine Matte unterzulegen. Diese schont den Boden sowie das Gerät. Beim Verschieben des Heimtrainers helfen die hinten oder vorne angebrachten Transportrollen.

Wodurch unterscheiden sich Heimtrainer?

Kriterien für die Kaufentscheidung für Heimtrainer sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Schwungmasse
  • - Bremssystem
  • - Anzahl der Widerstandsstufen
  • - Belastungsgrenze
  • - Größe
  • - Gewicht

Schwungmasse

Ein wichtiges Unterscheidungs-Kriterium bei Heimtrainern ist die Schwungmasse. Sie sorgt u.a. für eine runde Tretbewegung. Je größer die Schwungmasse ist, desto runder ist der Lauf. Bei einer geringen Schwungmasse kann der Lauf sehr abgehackt sein. In der Folge können die Gelenke Schaden nehmen. Daher sollten vor allem Menschen mit Gelenkproblemen Wert auf eine große Schwungmasse legen. Bei den meisten Heimtrainern liegt das Gewicht der Schwungmassen zwischen 6 und 10 Kilogramm.

Bremssystem

Wie erwähnt ist in den meisten modernen Heimtrainern ein Magnet-Bremssystem eingebaut. Eine Magnetmasse bremst dabei kontinuierlich die Schwungscheibe. Verringert man den Abstand zwischen dem Magneten und der Schwungscheibe, erhöht sich der Widerstand. Die Pedale lassen sich so schwerer treten. Gleiches gilt umgekehrt. Die Einstellung kann man dabei entweder motorisiert oder manuell vornehmen. Bei der motorisierten Variante erfolgt die Einstellung über den Trainingscomputer. Bei manueller Einstellung stellt man die Bremswirkung stufenweise von Hand ein. Es versteht sich von selbst, dass die motorgesteuerte Einstellungsmöglichkeit bequemer ist.

Anzahl der Widerstandsstufen

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal bei Heimtrainern ist die Anzahl der einstellbaren Widerstandsstufen. Die meisten Geräte haben 8 bis etwa 16 verschiedene Stufen. Je weniger Stufen einstellbar sind, desto größer sind dementsprechend die Sprünge zwischen den Widerständen. Je mehr Stufen es gibt, desto präziser und kleingliedriger wird das Training.

Belastungsgrenze

Heimtrainer sind jeweils für ein bestimmtes Körpergewicht ausgelegt. Die Werte liegen bei etwa 100 bis 150 Kilogramm. Nur bei Einhaltung dieser Obergrenze gewährt der Hersteller eine korrekte Funktion und Sicherheit.

Größe

Trainieren im eigenen Wohnzimmer ist ohne Zweifel bequem. Allerdings sollte auch der nötige Platz für den Heimtrainer vorhanden sein. Machen Sie sich daher vor dem Kauf auf jeden Fall ein Bild davon, welches Platzangebot der von Ihnen geplante Aufstellungsort bietet.

Gewicht

Ein Heimtrainer ist kein kleines Sportgerät. Schon die leichteren Modelle können um die 25 Kilogramm wiegen. Muss man das Gerät öfter verschieben, sollte man beim Kauf besonders auf ein geringes Gewicht achten. Darf der Heimtrainer immer an der gleichen Stelle bleiben, kann man dieses Kriterium vernachlässigen.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Heimtrainern sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Christopeit-Sport

Ab 1976 baute der ehemalige Bundesliga-Torhüter Horst Christopeit (u.a. spielte er beim VfL Bochum) die Firma Christopeit auf. Von Anfang an stellte das Unternehmen Sportgeräte für den Heimgebrauch her. Als einer der ersten deutschen Hersteller bot Christopeit die Pulsmessung über eingebaute Handpulssenoren an.

KETTLER

Das Unternehmen KETTLER aus dem Sauerland ist nicht zuletzt wegen des „Kettcars“ ein Begriff. Es entwickelt und produziert darüber hinaus aber auch Aluminium-Fahrräder, Heimtrainer, Freizeitmöbel, Spielgeräte und vieles mehr.

HAMMER Sport AG

Die HAMMER Sport AG kann auf eine über 100-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Das Unternehmen begann mit der Herstellung von Tennisschlägern und Skiern aus Holz. Heute stellt es hauptsächlich Sportartikel in den Bereichen Fitness, Kampfsport und Beachvolleyball her.

Weitere Fitnessgeräte finden Sie hier:

Vergleichsportal für Boxsäcke

Boxsäcke dienen insbesondere Kampfsportlern als „Trainingspartner“. Sie trainieren daran Ausdauer, aber auch präzise Schlag- und Tritttechniken sowie Kombinationen hiervon.

Vergleichsportal für Hantelbänke

Die meisten Hantelbänke lassen sich in der Neigung verstellen. So kann man in leicht aufrechter oder in liegender Position trainieren. Auch nützlich: eine Hantelablage.

Vergleichsportal für Laufbänder

Generell trainiert das Laufen auf Laufbändern die Ausdauer und die Beinmuskulatur. Zudem kurbelt es die Kalorienverbrennung an. Wichtig für die Geräte-Auswahl: die Trainingsziele.

Vergleichsportal für Vibrationsplatten

Der Trainingseffekt liegt bei Vibrationsplatten darin, dass der Körper während der Vibration versucht, das Gleichgewicht zu halten. Dies setzt dann viele Muskel-Kontraktionen in Gang.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.