los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Gamaschen für Pferde inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Gamaschen haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Gamaschen sind günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Gamaschen für Pferde
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht Gamaschen aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Gamaschen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Gamaschen vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle im selben Preissegment angesiedelt und von der Qualität her vergleichbar sind. Bezüglich der Größe haben wir Gamaschen in L (Large)ausgewählt. Die Modelle sind jedoch alle auch in weiteren Größen erhältlich. Beachten Sie bitte außerdem: Es handelt sich bei den Gamaschen jeweils immer um Zweier-Sets. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Produkte/n ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
HKM NeoprengamaschenGamaschen – Comfort – von HKMBusse Gamaschen ST. GEORGEShorze Fesselkopf-GamaschenHarry's Horse Gamaschen Grand Prix
q? encoding=UTF8&ASIN=B009HSYMDC&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Gamaschen
q? encoding=UTF8&ASIN=B007EUF4U0&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Gamaschen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00ISV4UYA&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Gamaschen
q? encoding=UTF8&ASIN=B015TGZQ7G&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Gamaschen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00NR9FN7G&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21&language=de DE - Gamaschen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx

Art:

Dressurgamaschen:

 


Material:

Softoprenmaterial

 


Plüsch-Polsterung

nein


4/4  Verschlüsse:

4 Klettverschlüsse

 


1/1  Maße:

20 x 15 x 8 cm

(Ø 14.33 cm)


4/4  Größen:

S, M, L, XL


4/4  Farben:

12


3/3  Gewicht:

299 g


0/2  Reinigung:

n. b.

 


2/3  Sonstiges:

anatomisch angepasste Form, atmungsaktiv

Art:

Dressurgamaschen

 


Material:

Kunststoff und Softoprenmaterial


Plüsch-Polsterung:

ja


3/4  Verschlüsse:

3 Klettverschlüsse

 


1/1  Maße:

12,4 x 31,2 x 12,8 cm

 


4/4  Größen:

S, M, L, XL


2/4  Farben:

4


2/3  Gewicht:

399 g


2/2  Reinigung:

maschinenwaschbar bei 30 Grad


1/3  Sonstiges:

anatomisch angepasste Form, atmungsaktiv

Art:

Dressurgamaschen

 


Material:

Kunstleder mit Kunstfellfütterung


Plüsch-Polsterung:

ja


3/4  Verschlüsse:

2–3 Klettverschlüsse (größenabhängig)


0/1  Maße:

n. b.

 


4/4  Größen:

S, M, L, XL


2/4  Farben:

4


2/3  Gewicht:

≤ 440 g


0/2  Reinigung:

n. b.

 


2/3  Sonstiges:

hautfreundliches Innenmaterial, gut abwaschbares Kunstleder

Art:

Fesselkopfgamaschen

Stallgamaschen


Material:

Polyester mit Neoprenfütterung


Plüsch-Polsterung:

nein


4/4  Verschlüsse:

3 Klettverschlüsse

 


0/1  Maße:

n. b.

 


4/4  Größen:

S, M, L, XL


2/4  Farben:

4


0/3  Gewicht:

n. b.


1/2  Reinigung:

mit Wasser abwaschbar


2/3  Sonstiges:

8 mm dicke Neoprenfütterung, schnell trocknend

Art:

Dressurgamaschen

 


Material:

Neopren

 


Plüsch-Polsterung:

nein


4/4  Verschlüsse:

4 Schnallen (3-fach größenverstellbar)


1/1  Maße:

18 x 22 x 10 cm

 


2/4  Größen:

M, L


1/4  Farben:

2


1/3  Gewicht:

699 g


0/2  Reinigung:

n. b.

 


3/3  Sonstiges:

Lüftungsöffnungen fördern Atmungaktivität, Netz wird mitgeliefert, Hochqualitätsmaterial

SEHR GUT
18 von 21 Punkten
GUT
15 von 21 Punkten
GUT
13 von 21 Punkten
BEFRIEDIGEND
12 von 21 Punkten
BEFRIEDIGEND
12 von 21 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:
Noch keine Bewertungen vorhanden.
Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Gamaschen: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Gamaschen für Pferde fallen in die Kategorie Beinschutz, zu der Bandagen und Hufglocken ebenfalls angehören. Gamaschen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Sie unterscheiden sich in ihrer Passform, dem Material und dem jeweiligen Einsatzgebiet. So gibt es beispielsweise spezielle Gamaschen fürs Dressurreiten, für Ausritte, fürs Springen, für den Stall oder für den Transport. Sie dienen der Vorbeugung von Verletzungen an den empfindlichen Pferdebeinen, können aber auch zum Einsatz kommen, um beim Heilen bereits bestehender Verletzungen zu helfen.

Wie schützen Gamaschen?

Gamaschen schützen die Pferdebeine vor allem, wenn sie aneinanderschlagen oder sie sich streifen. Sie verhindern dadurch Verletzungen u.a. an den sehr empfindlichen Sehnen. So können Gamaschen bei Pferden, die sich beim Laufen in die Beine treten, ein wirkungsvoller Schutz sein. Tritt sich das Pferd hingegen in die Ballen, sollten Hufglocken verwendet werden. Darüber hinaus können Gamaschen auch als Schlagschutz dienen. Bei Ausritten kann sich dies als praktisch erweisen, indem die Gamaschen das Pferdebein vor Schlägen durch Äste oder größere Steine schützen. Auch auf dem Reitplatz können sie sinnvoll sein, zum Beispiel beim Springen. Im Vergleich zu Bandagen bieten Gamaschen übrigens einen stärkeren Schutz. Sie werden aber auch oft bevorzugt, da sie schneller und einfacher angelegt werden können.

Gamaschen richtig anlegen

Achten Sie vor dem Anlegen der Gamasche auf ein sauberes Pferdebein. Verbleibender Schmutz kann ansonsten unangenehme Reibungen unter der Gamasche verursachen. Zum Anlegen sollten Sie die Gamasche etwas höher am Bein ansetzen und dann langsam hinuntergleiten lassen, bis der breitere Teil der Gamasche am Fesselgelenk aufliegt. Bitte verschieben Sie die Gamaschen dabei immer nur in Wuchsrichtung des Fells. Anschließend können Sie die Gamaschen verschließen. Gehen Sie dabei mit wenig Kraftaufwand vor, damit die Gamaschen weder zu fest noch zu lose anliegen. Nach dem Schließen sollte sich die Gamasche nicht mehr drehen lassen. Sitzt sie zu eng, kann dies zu Scheuerstellen oder Druckstellen führen. Übrigens liegen die Verschlussteile bei allen Modellen außen. Ansonsten könnten sich die Gamaschen durch Streifen der Beine zu leicht lösen.

Streichkappen

Je nach Modell unterscheiden sich die Gamaschen für die Vorderbeine von den Gamaschen für die Hinterbeine. Gamaschen für die Hinterbeine sehen aus wie Gamaschen für die Vorderbeine, sind aber etwas höher geschnitten. Eine andere Möglichkeit stellen Streichkappen dar. Streichkappen sind eigens für die Hinterbeine gedacht und schützen dort das Fesselgelenk. Man unterscheidet zwischen Löffelstreichkappen, die nur innen schützen, und Streichkappen, die die komplette Fessel umschließen.

Nicht übertreiben

Gamaschen schützen das Pferd. Man sollte sie aber nicht anlegen, weil man übervorsichtig ist oder sie schön aussehen. Stattdessen nur, wenn es auch nötig ist, wie gesagt beispielsweise beim Springen oder bei Pferden, die dazu neigen, ihre Beine beim Laufen zu streifen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, gewöhnliche Gamaschen nicht länger als zwei Stunden tragen zu lassen. Ansonsten kann sich Hitzestau unter den Gamaschen entwickeln, was es natürlich zu vermeiden gilt. Auch auf der Weide und in der Box sind Gamaschen nicht unbedingt notwendig. Und wenn doch, sollten Sie auf Gamaschen mit ausreichender Atmungsaktivität achten.RATUNDGEBER vergleicht Gamaschen für Pferde

Mit Gamaschen schützt man Pferdebeine (Foto: Moments in Love - Fotolia.com)

Wodurch unterscheiden sich Gamaschen?

Kriterien für die Kaufentscheidung für Gamaschen sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Art
  • - Material
  • - Plüsch-Polsterung
  • - Verschlüsse
  • - Maße
  • - Größen
  • - Farben
  • - Gewicht
  • - Reinigung

Art

Wie bereits erwähnt gibt es Gamaschen in etlichen Ausführungen. Wir erklären Ihnen kurz die größten Unterschiede in Zusammenhang mit den jeweiligen Einsatzgebieten:

Gamaschen fürs Springreiten / Hartschalengamaschen

Gamaschen aus dieser Kategorie sind mit einer harten Plastikschale ausgestattet. Diese ist auch nötig, denn beim Springen sollten die Vorderbeine gut vor Schlägen durch die Hufe der Hinterbeine geschützt werden. Zusätzlich bringt man an den Hinterbeinen meist noch Streichkappen an, damit die Fesselgelenke an den Innenseiten einen Streifschutz haben. Neben dem Springreiten als Einsatzgebiet können solche Hartschalengamaschen auch bei Ausritten sinnvoll sein, beispielsweise um vor Ästen und Steinen zu schützen.

Gamaschen fürs Geländespringen

Beim Geländespringen sind die Hindernisse fest, also ohne abwerfbare Bestandteile. Daher eignen sich hierfür Gamaschen, die die Vorderbeine nicht nur hinten, sondern auch vorne schützen. Neben diesem Rundumschutz unterscheiden sich diese Gamaschen meist auch dadurch, dass sie höher sind als die normalen Sprunggamaschen.

Dressurgamaschen

Nicht immer kommen beim Dressurreiten Gamaschen zum Einsatz. Viele Reiterinnen und Reiter nutzen stattdessen auch Bandagen oder verzichten auf einen Beinschutz. Beim Dressurreiten reicht ein Streifschutz normalerweise aus. Die Gamaschen sind daher weniger robust und kommen ohne Hartschalen aus. Oft handelt es sich um Fellgamaschen, die vorne etwas kürzer sind als hinten.

Fesselkopfgamaschen

Fesselkopfgamaschen werden von Reiterinnen und Reitern aller Disziplinen benutzt. Sie dienen gut als eine Alternative zu Bandagen, da sie das Pferdebein in den Bereichen Griffelbein und Fesselkopf und somit auch Sehnen und Bänder schützen. Fesselkopfgamaschen sind nach unten hin etwas länger. Unterhalb des Fesselkopfes befindet sich daher ein zusätzlicher Verschluss.

Transportgamaschen

Transportgamaschen schützen die Beine des Pferdes beim Ein- und Aussteigen in den Hänger und auch während der Fahrt. Sie sind in der Regel größer als herkömmliche Gamaschen und schützen oft auch die Hufballen.

Material

Gamaschen sind häufig aus reibungsfestem Neopren. Oft wird aber auch Fell, Leder, Kunststoff oder Hippopren® verwendet. In höheren Preissegmenten findet man auch Gamaschen aus Carbon oder mit Gel-Einlagen. Das ideale Material ist immer auch vom Einsatzgebiet abhängig.

Plüsch-Polsterung

Gamaschen mit Plüsch-Polsterung sind weich und dadurch besonders komfortabel. Zudem werden Stöße besonders gut abgefedert. Bedenken Sie aber: Gamaschen mit Plüsch erwärmen sich sehr schnell. Um einen Hitzestau zu vermeiden, sollte Ihr Pferd diese nicht zu lange am Stück tragen. Als Stallgamasche sind sie daher auch nicht geeignet.

Verschlüsse

Gamaschen lassen sich durch Klettverschlüsse, Schnallen oder Druckknöpfe verschließen. Klettverschlüsse haben den Vorteil, dass sie stufenlos enger oder weiter eingestellt werden können. Bei Schnallen und Druckknöpfen gibt es hingegen eine begrenzte Auswahl an Löchern oder Knöpfen zur Einstellung der Weite. Sie sind dadurch zwar weniger flexibel. Ist der Sitz aber bei einem bestimmten Loch oder Knopf besonders gut, können Sie ihn sich merken und den Verschluss immer wieder so einstellen. Sie sehen also: Alle Varianten haben ihre Vorteile. Achten Sie aber generell darauf, dass die Anzahl an Verschlüssen ausreichend ist. Umso besser kann der Sitz angepasst werden. Der Halt und die Langlebigkeit der Gamasche werden dadurch natürlich ebenfalls verbessert.

Maße

Größen können von Hersteller zu Hersteller und auch bei verschiedenen Modellen voneinander abweichen. Daher ist es immer gut, wenn der Hersteller neben der Größe auch die genauen Maße angibt.

Größen

Die Größe muss natürlich stimmen. Dabei darf die Gamasche nicht zu lang sein: Herkömmliche Gamaschen schließen am Fesselgelenk ab. Nach oben hin sollte das Vorderfußgelenk noch freiliegen, damit die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt ist. Die hier vorgestellten Modelle sind alle in der Größe L erhältlich. Wir haben für Sie aber auch geprüft, ob mit nur einem Mausklick auch weitere Größen anwählbar sind.

Farben

Es ist immer schön, wenn Gamaschen in mehreren Farben erhältlich sind. So können Sie die Gamaschen auf den Rest Ihres Pferdeequipments abstimmen und mitunter aufregende Farbakzente setzen.

Gewicht

Je schwerer die Gamasche, umso mehr hat das Pferd zu schleppen. Gerade Jungpferde, die sich noch ausbalancieren müssen, brauchen leichte Gamaschen.

Reinigung

Eine schmutzige Gamasche ist eine schlechte Gamasche. Schmutz im Innenteil kann nämlich zu Reibungen und Scheuerstellen führen. Es ist folglich immer gut, wenn die Gamaschen gelegentlich in der Waschmaschine oder wenigstens mit der Hand gewaschen werden können.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Pferde-Gamaschen

Beim Springreiten sind Gamaschen ein Muss (Foto: Christoph Hähnel - Fotolia.com)

Hersteller

Bekannte Hersteller von Gamaschen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Busse

Busse ist ein führender deutscher Hersteller und Händler von Reitsportartikeln u.a. von Gamaschen. Das Unternehmen existiert bereits seit dem Jahr 1973, als es in Hamburg gegründet wurde. Heute befindet sich der Firmensitz in Niedersachsen.

HKM

HKM ist ein Versandhandel für Reitsportausstattung, der über 2.000 Fachgeschäfte weltweit beliefert. Auch online können Produkte erworben werden. Zum Sortiment gehören Artikel für den Pferdesport, beispielsweise Reitbekleidung, Reitsportartikel für Kinder, Turnier-Bekleidung, Stallbedarf und Turnier-Zubehör – Gamaschen natürlich auch.

Horze

Das inhabergeführte Unternehmen kommt aus Finnland und zählt zu den größten Reitausstattern Europas. Auch Gamaschen gehören zum Lieferprogramm. Dementsprechend verwundert es nicht, dass Horze auch als Sponsor vieler bekannter Reiterinnen und Reiter für Aufsehen sorgt. Filialen findet man neben den skandinavischen Ländern auch in Deutschland, Frankreich und Ungarn.

Harry's Horse

Harry's Horse ist ein niederländischer Anbieter von Produkten für Pferd und Reiter, der bereits seit 1974 besteht. In Südholland hat der Großhändler seinen Sitz. Von dort aus vertreibt er seine Produkte europaweit in über 2.000 Verkaufsstellen – und natürlich auch online. Auch Gamaschen können bei Harry’s Horse erworben werden.

Weitere Produkte für den Pferdebedarf finden Sie hier:

Vergleichsportal für Hufglocken

Hufglocken werden in erster Linie zum Schutz der Pferde gegen so genannte Ballentritte eingesetzt. Ein Ballentritt ist dabei ein Tritt der hinteren Hufe gegen die Hufballen der Vorderhufe.

Vergleichsportal für Schabracken

Eine Schabracke ist eine Decke, die unter den Sattel eines Pferdes gelegt wird. Dort schützt sie zum einen den Sattel vor Schmutz und Schweiß. Zum anderen schützt sie das Pferd.

Vergleichsportal für Striegel

Durch das Striegeln löst man Schmutz wie getrockneten Schweiß, Schlamm, Heu oder andere Rückstände, die sich im Fell verfangen haben. Gleichzeitig massiert ein Striegel die Muskelpartien.

Vergleichsportal für Winterdecken

Mit einer Decke können Sie Ihr Pferd vor so manchem Wetter schützen. Vor allem im Winter! Denn in der kalten Jahreszeit kommt es insbesondere darauf an, der Kälte und Nässe zu trotzen.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.