los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Haartrockner inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Föhn hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Föhn ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Föhne
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Föhn aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Föhnen bzw. Haartrocknern durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Haartrockner vorausgewählt. Diese haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle eine Stylingdüse, einen Luftfilter, ein Kabel und eine Öse zum Aufhängen haben. Zudem arbeiten die vorgestellten Modelle alle mit der Ionen-Technologie. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Haartrocknern können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Haartrocknern ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Philips Moisture Protect HP8280/00Remington AC9140 PROluxeBaByliss AC PRO EXPRESS 6614EBraun Satin Hair 7 HD780Rowenta CV6030 Eco Intelligence
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Föhne bzw. Haartrockner
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Föhne bzw. Haartrockner
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Föhne bzw. Haartrockner
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Föhne bzw. Haartrockner
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Föhne bzw. Haartrockner
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
69 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
89 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
95 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
100 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
87 %
0/3  Gewicht:

763 g


3/3  Leistung:

2.300 Watt


0/2  AC Motor:

nein


2/2  Kabellänge:

2,5 m


2/3  Luftstrom:

120 km/h


4/4  Gebläsestufen:

6


5/5  Temperaturstufen:

6


2/3  Kaltstufen:

1


2/2  Infrarot-

Technologie:

ja


1/1  Diffusor:

ja

1/3  Gewicht:

714 g


3/3  Leistung:

2.400 Watt


2/2  AC Motor:

ja


2/2  Kabellänge:

3 m


3/3  Luftstrom:

150 km/h


2/4  Gebläsestufen:

2


3/5  Temperaturstufen:

3


2/3  Kaltstufen:

1


0/2  Infrarot-

Technologie:

nein


1/1  Diffusor:

ja

3/3  Gewicht:

499 g


3/3  Leistung:

2.300 Watt


2/2  AC Motor:

ja


2/2  Kabellänge:

2,7 m


2/3  Luftstrom:

120 km/h


2/4  Gebläsestufen:

2


2/5  Temperaturstufen:

3


3/3  Kaltstufen:

1


0/2  Infrarot-

Technologie:

nein


0/1  Diffusor:

nein

1/3  Gewicht:

748 g


2/3  Leistung:

2.000 Watt


2/2  AC Motor:

ja


1/2  Kabellänge:

2 m


0/3  Luftstrom:

n.b.


2/4  Gebläsestufen:

2


4/5  Temperaturstufen:

5


3/3  Kaltstufen:

2


2/2  Infrarot-

Technologie:

ja


0/1  Diffusor:

nein

3/3  Gewicht:

513 g


1/3  Leistung:

1.500 Watt


0/2  AC Motor:

nein


1/2  Kabellänge:

1,8 m


0/3  Luftstrom:

n.b.


2/4  Gebläsestufen:

2


3/5  Temperaturstufen:

3


2/3  Kaltstufen:

1


0/2  Infrarot-

Technologie:

nein


1/1  Diffusor:

ja

SEHR GUT
21 von 28 Punkten
SEHR GUT
19 von 28 Punkten
SEHR GUT
19 von 28 Punkten
GUT
17 von 28 Punkten
BEFRIEDIGEND
13 von 28 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Föhn und wie funktioniert er?

Ein Haartrockner – oder auch Föhn genannt – ist ein elektrisches Gerät für das Trocknen feuchter und nasser Haare. Hierfür befinden sich im Haartrockner innerhalb seines Kunststoff-Gehäuses ein Gebläse bzw. ein Ventilator. Daneben befinden sich im Gerät noch ein Antriebsmotor sowie elektrisch betriebene Heizdrähte. Der Ventilator erzeugt eine Luftströmung. Er saugt Luft über die am hinteren Teil des Haartrockners befindliche Ansaugöffnung ein. Er führt sie dann über die Heizdrähte. Anschließend bläst er sie aus der Ausblasöffnung an der Spitze des Föhns heraus. Die Heizdrähte erzeugen eine Wärmestrahlung. Sie erhitzen so die über sie streichende Luft. Mit der heißen Luft werden dann die Haare getrocknet.Vergleich von Föhnen bei RATUNDGEBER

Gebläse- und Temperaturstufen

Die Luftströmung wird über entsprechend schaltbare Gebläsestufen des Föhns individuell eingestellt. Wie heiß die Luft des Föhns sein soll, wird dementsprechend über Temperaturstufen reguliert.

Sicherheit geht vor

Für Sicherheitsbelange ist es wichtig zu erwähnen, dass in Europa Haartrockner grundsätzlich über einen vorgeschriebenen Überhitzungsschutz verfügen. Dieser schaltet das Gerät automatisch aus, wenn es zu heiß wird.

Ionen-Technologie

Beim Föhnen wird strapaziertes Haar mitunter elektrostatisch aufgeladen. Das passiert insbesondere dann, wenn die Haarstruktur aufgeraut und uneben ist. Gründe hierfür können zum Beispiel häufiges Hairstyling oder Färben sein. Heute verfügen Haartrockner über eine so genannte „Ionen-Technologie“. Hiermit wird die elektrostatische Aufladung der Haare gemindert oder sogar verhindert. Hierfür ist ein so genannter „Ionisator“ in das Gerät eingebaut. Dieser erzeugt negativ aufgeladene Ionen und fügt sie dem Luftstrom hinzu. Die negativ aufgeladenen Ionen ziehen Feuchtigkeitspartikel aus der Luft an und geben sie an das Haar ab. So wirken sie der elektrostatischen Aufladung entgegen.

Das gibt es zusätzlich

Auf der Ausblasöffnung des Haartrockners sitzt immer eine abnehmbare Stylingdüse. Hiermit wird der Luftstrom gebündelt. Zum Styling kann die Düse auf bestimmte Stellen der Haare fokussiert werden. Auch ein Elektrokabel, eine Öse zum Aufhängen des Föhns und ein abnehmbarer Filter an der Ansaugöffnung gehören zur Standardausstattung eines jeden Geräts. Der Filter verhindert eine Verschmutzung des Haartrockners durch das Eindringen von Staub und andere Schmutzpartikel, die sich in der Luft befinden. Das sorgt für eine längere Lebensdauer des Geräts.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Haartrockner sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Gewicht
  • - Leistung
  • - AC-Motor
  • - Kabellänge
  • - Luftstrom
  • - Gebläsestufen
  • - Temperaturstufen
  • - Kaltstufen
  • - Infrarot-Technologie
  • - Diffusor

Gewicht

Ein Föhn ist ein Hairstyling-Tool, das in der Hand gehalten wird. Je länger und dichter die zu trocknenden Haare sind, desto länger dauert das Föhnen. Bei schweren Haartrocknern kann dies anstrengend werden. Deshalb ist es wichtig, dass das Gerät möglichst leicht ist und ein Gewicht von 800 Gramm nicht überschreitet.RATUNDGEBER checkt Haartrockner

Leistung

Mit Leistung ist hier die elektrische Leistung eines Haartrockners gemeint. Sie ist eine physikalische Größe und wird in der Einheit Watt angegeben. Die Leistung bestimmt unter Anderem die Temperatur und die erzeugbare Luftgeschwindigkeit eines Haartrockners. Sie sollte mindestens 1.500 Watt betragen.

AC-Motor

In Haartrocknern können zwei verschiedene Arten von Motoren eingebaut sein: entweder ein AC-Motor oder ein DC-Motor. Ein AC-Motor ist ein Wechselstrom-Motor. Er ist deutlich leistungsstärker und langlebiger als ein DC-Motor. Dieser ist ein Gleichstrom-Motor. Ein Gerät mit DC-Motor ist nach ca. 10 bis 15 Minuten in Gebrauch überhitzt und schaltet sich automatisch ab. Bei Geräten mit AC-Motor passiert das nicht.

Kabellänge

Ein Föhn ist ein Elektrogerät. Es wird über ein Kabel mit Strom aus der Steckdose versorgt. Dabei variiert die Länge des Kabels je nach Modell. Grundsätzlich sollte ein Kabel nicht kürzer als 1,50 m sein. So ist eine mühelose Anwendung und eine uneingeschränkte Bewegung während des Haare-Trocknens gewährleistet. Je länger also ein Kabel ist, desto freier kann man sich beim Föhnen bewegen.

Luftstrom

Die Geschwindigkeit des Luftstroms, den ein Föhn zu erzeugen vermag, wird in km/h angegeben. Hierbei gilt: je größer die Luftstrom-Geschwindigkeit ist, desto schneller trocknen die Haare. Besonders für lange und dichte Haare, die mehr Zeit zum Trocknen brauchen, ist diese Angabe wichtig.Vergleichsportal für den Föhn bzw. Haartrockner

Gebläsestufen

Die meisten Haartrockner sind mit Kipp- oder Schiebeschaltern ausgestattet. An diesen lässt sich die Intensität des Luftstroms regulieren und einstellen. Dabei variiert die Anzahl der Gebläsestufen zwischen 2 und 6. Bei Aktivierung der niedrigsten Stufe ist die Stärke des Luftstroms am geringsten, bei der höchsten Stufe am Größten.

Temperaturstufen

Auch die Temperatureinstellung wird je nach Gerät mit einem Kipp- oder Schiebeschalter geregelt. Die Anzahl der Temperaturstufen variiert dabei zwischen 3 und 6. Hierbei gilt: je höher die eingestellte Temperatur, desto heißer wird die ausströmende Luft.

Kaltstufen

Neben der Erzeugung heißer Luft sind Föhns bzw. Haartrockner auch in der Lage, kalte Luft zu erzeugen. Ein Haartrockner verfügt hierfür über mindestens eine und maximal zwei Kaltstufen. Bei Aktivierung der Kaltstufe wird die heiße Luft abgekühlt – es wird also ein kalter Luftstrom erzeugt. Die kalte Luft sorgt dafür, dass die Frisur fixiert wird. Sie hält sich so über längere Zeit in den Haaren. Bei Haartrocknern mit AC-Motoren wird die Hitze durch Einschalten einer Kaltstufe sofort abgeschaltet. Bei Haartrocknern mit DC-Motoren wird die Hitze lediglich reduziert.

Infrarot-Technologie

Insbesondere das tägliche Föhnen kann dem Haar zu viel Feuchtigkeit entziehen. Es wirkt dann trocken und spröde. Eine Möglichkeit, dem Haar beim Föhnen mehr Feuchtigkeit zu verleihen, ist die Ionen-Technologie (siehe oben). Die Infrarot-Technologie stellt hierfür eine weitere Option dar. Hierbei unterstützt eine integrierte Infrarot-Lampe die Wärmeerzeugung. Die Idee hinter dieser Technologie ist, dass die Infrarot-Wärme den Sonnenstrahlen gleicht. Hierdurch werden die Haare schonender getrocknet.

Diffusor

Ein Diffusor ist ein halbrunder Styling-Aufsatz. Er wird an der Spitze des Föhns angebracht und gleicht optisch einem Duschkopf. Durch Verwendung eines solchen Styling-Aufsatzes entsteht ein indirekter Luftstrom. Dies geschieht deswegen, da die Luft durch in den Aufsatz eingearbeitete Luftlöcher strömt. Neben den Luftlöchern sind außerdem kleine Kunststoffstifte auf dem Diffusor angebracht. Diese haben die Eigenschaft, dass sich die Haare um die Stifte schlängeln. So wird das Haar voluminöser. Auch entstehen auf diese Weise sogar Locken oder Wellen im Haar. Bei einigen Geräten ist der Diffusor bereits im Lieferumfang enthalten. Ist dies nicht der Fall, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass er auf die Spitze des Haartrockners passt.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Haartrocknern sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Philips

Das Unternehmen Philips wurde im Jahre 1891 gegründet und ist heute einer der weltgrößten Elektronikkonzerne. Die Expertise des in Amsterdam ansässigen Herstellers ist breit gefächert und nicht nur auf Körperpflegeprodukte spezialisiert. Deshalb bietet das Unternehmen Haartrockner als Teil eines sehr viel umfangreicheren Sortiments an, als vergleichsweise Hersteller, die nur auf Haarpflege- und Styling Geräte spezialisiert sind.

Braun

Die Braun GmbH ist ein Hersteller elektrischer Kleingeräte mit Fokus auf Körperpflegeprodukte wie z. B. Haarpflege oder Rasierer. Auch Haartrockner zählen zu diesem Produktsortiment. Erfolgreich wurde die Braun GmbH insbesondere durch das Produktdesign ihrer Geräte, welche so weltweite Bekanntheit erlangten. Das heute in Kronberg im Taunus angestammte Unternehmen wurde im Jahr 1921 in Frankfurt am Main gegründet und 2005 von dem US-Unternehmen Procter & Gamble übernommen.

Remington

Das Unternehmen Remington macht sich seit der Gründung im Jahre 1936 als Marke für Rasierapparate und Haarstylinggeräte einen Namen. So stellte Remington bereits 1960 den ersten akkubetriebenen Herrenrasierer her. Heute ist Remington auch für seine Haartrockner bekannt. Das US-amerikanische Unternehmen Spectrum Brands kaufte Remington im Jahre 2003 auf.

BaByliss

Das französische Unternehmen BaByliss wurde 1961 gegründet und entwickelte sich seither zu einem führenden Spezialist im Bereich Haarpflege. Immer wieder neue Innovationen wie z. B. beheizbare Lockenwickler oder Haartrockner waren für den stetigen Erfolg des Unternehmens verantwortlich. Im Jahre 1995 wurde das Unternehmen mit dem US-amerikanischen Konzern Conair zusammengeführt und seither weltweiter Experte im Bereich elektrischer Kleingeräte.

Rowenta

Seit dem Jahre 1909 ist Rowenta eine bekannte Marke für Küchen- und Haushaltsgeräte. Seit 1988 gehört das Unternehmen zur französischen Groupe SEB und hat in Deutschland ihren Sitz in Erbach, Hessen. Zum Standardsortiment von Rowenta gehören Geräte für die Körperpflege. Zu denen zählen auch Haartrockner.

Weitere Körperpflege-Produkte finden Sie hier:

Vergleichsportal für Elektrische Zahnbürsten

Die Bürste einer elektrischen Zahnbürste wird – anders als bei einer konventionellen Handzahnbürste – nur leicht auf die Zähne aufgedrückt. Es erfolgt auch keine Hin- und Her-Bewegung der Bürste.

Vergleichsportal für Glätteisen

Ein Glätteisen ist ein elektrisches Gerät, mit dem man lockige oder gewellte Haare glätten kann. Durch den Einsatz der Hitze werden die Haare dabei glatt und seidig glänzend.

Vergleichsportal für elektrische Herren-Rasierer

Ob Voll-Rasur, Dreitagebart oder akkurate Konturen – gleichgültig, wofür Mann sich entscheidet, das wichtigste Styling-Utensil für den Bart ist und bleibt der elektrische Rasierer.

Vergleichsportal für Lockenstäbe

Vor dem Locken wird am Gerät zuerst die gewünschte Temperatur eingestellt. Sobald der Heizstab dann aufgeheizt ist, wird mit einer Hand eine dünne Haarsträhne um den Heizstab gewickelt.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.