los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Fahrradtaschen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Fahrradtasche hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Fahrradtasche ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Fahrradtaschen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine Fahrradtasche aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Fahrradtaschenn durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Fahrradtaschenn vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle über viel Stauraum verfügen und sehr robust sind. Die Befestigung am Fahrrad funktioniert gut. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Fahrradtaschen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Vaude Aqua BackOrtlieb Back-Roller ClassicVaude KarakorumOrtlieb Back-Roller CityBasil Tour
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Fahrradtaschen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Fahrradtaschen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Fahrradtaschen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Fahrradtaschen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Fahrradtaschen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
72 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
53 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
44 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
67 %
Preis-Leistungs-Verhältnis:
100 %
4/5  Volumen:

2 x 24 l


5/5  Wasserdichtigkeit:

wasserdicht


4/4  Reflektoren:

ja


4/4  Tragegurt:

ja


2/3  Gewicht:

1.940 g


4/4  Sonstiges:

zusätzliche Innentasche, wasserdichter Wickelverschluss, Sicherungsschlaufe, selbstarretierende Halterung

3/5  Volumen:

2 x 20 l


5/5  Wasserdichtigkeit:

wasserdicht


4/4  Reflektoren:

ja


4/4  Tragegurt:

ja


2/3  Gewicht:

1.900 g


3/4  Sonstiges:

wasserfester Rollverschluss, integrierte Innentasche, selbstarretierende Halterung

5/5  Volumen:

68 l


3/5  Wasserdichtigkeit:

wasserabweisend


4/4  Reflektoren:

ja


4/4  Tragegurt:

ja


1/3  Gewicht:

2.280 g


2/4  Sonstiges:

Regenüberzug, selbstarretierende Halterung

3/5  Volumen:

2 x 20 l


5/5  Wasserdichtigkeit:

wasserdicht


4/4  Reflektoren:

ja


0/4  Tragegurt:

nein


3/3  Gewicht:

1.520 g


2/4  Sonstiges:

wasserfester Rollverschluss, selbstarretierende Halterung

2/5  Volumen:

2 x 13 l


3/5  Wasserdichtigkeit:

wasserabweisend


4/4  Reflektoren:

ja


0/4  Tragegurt:

nein


2/3  Gewicht:

1.800 g


0/4  Sonstiges:

-

SEHR GUT
23 von 25 Punkten
SEHR GUT
21 von 25 Punkten
GUT
19 von 25 Punkten
GUT
17 von 25 Punkten
BEFRIEDIGEND
11 von 25 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Fahrradtaschen: wofür sie da sind und was sie ausmacht

Für Viele ist das Fahrrad mehr als ein Fortbewegungsmittel. Bei sommerlichen Ausflügen oder ausgedehnten Radreisen satteln mehr und mehr Menschen auf den Drahtesel um. Das hält fit und gesund. Darüber hinaus entlastet es die Umwelt. Außerdem kann man sich dank fortschrittlicher Infrastruktur und einem in vielen Teilen Deutschlands sehr gut ausgebauten Radwegenetz auf ein Naturerlebnis freuen, wie man es vom Auto oder Zug aus nicht erleben wird. Doch auch im urbanen Raum findet das Fahrrad zunehmend Einzug in den Alltag.Vergleich von Fahrradtaschen bei RATUNDGEBER

Fahrradtaschen sind für lange Touren ideal

Das Fahrrad im Alltag

Gerade in der Stadt erweist sich das Fahrrad oftmals als sehr viel praktischer, schneller und zugleich kostengünstiger als das Auto. Desgleichen gilt für die öffentlichen Verkehrsmittel. Damit man jedoch seine wichtigsten Dinge auch auf dem Fahrrad immer dabei hat, sind deshalb spezielle Fahrradtaschen das ideale Zubehör. Kompakte Modelle sind dabei optimal geeignet, um für die täglich gefahrenen Strecken und sogar kleinere Tagestouren gerüstet zu sein. Hier finden Wechselkleidung, Proviant und auch der kleine Einkauf genügend Platz. Wer das Fahrrad bereits regelmäßig nutzt, aber bislang noch Rucksackträger ist, sollte auf Fahrradtaschen umsteigen. Das Plus an Komfort ist es in jedem Fall wert, was sich vor allem am Rücken bemerkbar macht. Zudem ist eine gute Fahrradtasche mit einem Handgriff abnehmbar. Beim Laufen kann man sie sodann als Umhängetasche oder Rucksack nutzen.

Auf großer Reise

Ist eine längere Tour geplant, darf es hingegen auch etwas mehr sein. Dafür sind umfangreichere Taschen-Sets besser geeignet. Den größten Stauraum bieten dabei die voluminösen Seitentaschen. Diese befestigt man am hinteren Gepäckträger. Bei Bedarf lässt sich das Duo zudem meist problemlos erweitern. So kann man beispielsweise noch ein drittes Gepäckstück oben drauf anbringen. Außerdem kann man am Vorderrad einen zusätzlichen Gepäckträger montieren. Dadurch wird Raum für zwei weitere Taschen frei, die daran eingehängt werden. Weniger voluminös, dafür aber äußerst praktisch, sind zudem Lenkertaschen. Hier kann z. B. eine Landkarte in den Deckel geschoben werden. So hat man stets die Route im Blick, ohne bei Unklarheiten jedes Mal einen Zwischenstopp einlegen zu müssen. Im Inneren der Lenkertasche finden im Idealfall indes die wichtigsten Dinge Platz, die man öfter benötigt. Das erspart nämlich ein langes Suchen in den großen Seitentaschen.

Es gibt kein schlechtes Wetter...

...nur die falsche Kleidung, heißt es. Schließlich ist nicht immer bei einer Radtour mit Sonnenschein zu rechnen. Gerade wer mehrere Tage oder sogar Wochen unterwegs ist, benötigt deshalb eine Ausrüstung, die wetterfest ist. Gute Fahrradtaschen müssen auch Dauerregen problemlos aus- und die Nässe vor allem abhalten. Denn durchnässte Wechselkleidung verdirbt selbst eingefleischten Fahrradenthusiasten schnell den Urlaub. Das Material vieler Fahrradtaschen ist deshalb wasserabweisend. Und es sollte auch die gesamte Verarbeitung gut genug sein, damit keine nennenswerten Wassermengen ins Innere gelangen können. Die meisten Fahrradtaschen haben zusätzlich sogar eine Regenhaube dabei. Diese ist insbesondere dann notwendig, wenn das Material der Taschen nicht wasserdicht ist. Die Regenhaube umhüllt das gesamte Gepäckstück und bietet so einen sehr effektiven, zusätzlichen Schutz.

Die Gewichtsverteilung ist wichtig

Soll es auf eine mehrtägige Reise gehen, ist man mit einem geräumigen Taschen-Set hervorragend gerüstet. Hier bekommt man nämlich alles unter, was für einen Camping-Urlaub benötigt wird. Um mit all dem Zusatzgewicht trotzdem auch sicher unterwegs zu sein, ist die richtige Verteilung des Gepäcks wichtig. Hierbei sollte man immer darauf achten, dass der Schwerpunkt möglichst niedrig liegt. Außerdem gilt es, schwerere Gegenstände nahe am Fahrrad zu verstauen. Die leichteren Dinge sind an die Außenseiten zu packen. Auch ist es hilfreich, wenn das Fahrrad am Hinterrad mehr belastet ist als am Vorderrad. Wer es dabei allerdings übertreibt, kann beim bergauf Fahren schon mal die Bodenhaftung verlieren.

Wodurch unterscheiden sich Fahrradtaschen?

Kriterien für die Kaufentscheidung hinsichtlich einer Fahrradtasche sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Volumen
  • - Wasserdichtigkeit
  • - Regenhaube
  • - Reflektoren
  • - Tragegurt
  • - Gewicht

Volumen

Das Volumen von Fahrradtaschen wird in Litern (l) angegeben. Es gibt Auskunft darüber, wie viel Gepäck hinein passt. Ein großes Volumen ist also insbesondere für längere Radtouren besser geeignet. Doch auch im Alltag kann mehr Platz von Vorteil sein. Denn damit lässt sich auch ein mittlerer Wocheneinkauf bequem per Fahrrad nach Hause transportieren. Wer die Fahrradtasche hingegen nur mit dem Nötigsten belädt, kann auch mit einem kleinen Modell glücklich werden.

Wasserdichtigkeit

Das verwendete Außenmaterial und die Verarbeitung der Nähte und Verschlüsse entscheiden bei einer Fahrradtasche darüber, ob sie auch längeren Regenschauern standhält. Viele Fahrradtaschen sind lediglich wasserabweisend. Das bedeutet, dass kurzzeitiger Nieselregen oder Wasserspritzer keine Gefahr darstellen. Nur wenn sie der Hersteller mit "wasserdicht" oder englisch "water proof" betitelt, ist eine hohe Wasserdichtigkeit der Fahrradtasche garantiert. In dem Fall ist man also besser für schlechtes Wetter gerüstet. Bei Fahrradtaschen, die nicht wasserdicht sind, sollte zumindest ein zusätzlicher Regenüberzug dabei sein.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Fahrradtaschen

Fahrradtaschen im Einsatz

Reflektoren

Sicherheit ist beim Fahrradfahren ein wichtiges Kriterium. Um für andere Verkehrsteilnehmer gut zu sehen zu sein, ist deshalb jede Art von aktiver und passiver Beleuchtung von großer Bedeutung. Zusätzlich zu leuchtstarken Front- und Rücklichtern erhöhen Reflektoren die Sicherheit im Straßenverkehr. Gute Fahrradtaschen sollten deshalb über ausreichend große Reflektorflächen verfügen. Diese befinden sich meist an den Rückseiten des Gepäckstücks. Bei einigen Modellen sind zusätzlich sogar an den Seiten Reflektorelemente angebracht. Diese steigern die Sichtbarkeit bei Nacht noch mehr.

Tragegurt

Wer seine Fahrradtasche nicht nur für den Reiseweg benutzt, sondern auch im Alltag nicht darauf verzichten möchte, ist auf ihre Alltagstauglichkeit angewiesen. Einige Modelle haben den Vorteil, dass sie über einen zusätzlichen Tragegurt verfügen. Lässt man das Rad stehen, wird die Fahrradtasche damit im Handumdrehen zur praktischen Umhängetasche. In manchen Fällen sind sogar zwei Gurte vorhanden. Das gibt dem Nutzer die Möglichkeit, die Fahrradtasche als Rucksack zu benutzen, ist man einmal zu Fuß unterwegs.RATUNDGEBER vergleicht Fahrradtaschen

Fahrradtaschen sollten wasserdicht sein - man weiß nie, welchem Wetter man begegnet

Gewicht

Das Eigengewicht einer Fahrradtasche sollte nicht zu hoch ausfallen. Schwer genug sind bereits die Ausrüstungsgegenstände für die Reise. Im Durchschnitt bewegt sich das Gewicht einer Fahrradtasche in etwa zwischen 1 und 2 kg.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Fahrradtaschen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Abus

Abus ist ein aus Deutschland stammender Produzent von Sicherheitstechnik. Alarmsysteme, Fahrrad-, Tür- und Fensterschlösser gehören hier zum Sortiment. Aber auch Fahrradhelme und Fahrradtaschen sind Teil der Produktpalette.

Basil

Das Unternehmen Basil kommt aus dem Fahrradland Niederlande. Bereits seit 1976 werden hier Fahrradtaschen und -körbe, sowie weitere Accessoirs für den zweirädrigen Alltag entwickelt.

Ortlieb

Hartmut Ortlieb gründete die Ortlieb Sportartikel GmbH bereits im Jahr 1982. 15 Jahre später verlegte man die Firmenzentrale von Nürnberg nach Heilsbronn in Mittelfranken. Entstanden die ersten Fahrradtaschen noch an der Nähmaschine der Mutter, kümmern sich inzwischen fast 200 Mitarbeiter um die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb in über 30 Ländern der Welt.

Vaude

Der Bergsportler Albrecht von Dewitz gründete die Firma Vaude im Jahr 1974. Der Markenname ist von dessen Initialien "v. D." abgeleitet. Neben Fahrradtaschen gehören Rucksäcke, Freizeitkleidung und -schuhe, Zelte und vieles mehr zum Sortiment des Konzerns. Seit 2009 führt Albrechts Tochter die Geschäfte des Outdoor-Ausrüsters.

Weiteres Fahrradzubehör finden Sie hier:

Vergleichsportal für Fahrradbeleuchtungen

Fahrradcomputer sind besonders für sportliche Radler gedacht. Immerhin wollen diese einen Überblick über ihre Leistung erhalten. Daher sind die zahlreichen Messdaten hilfreich.

Vergleichsportal für Fahrradhelme

Moderne Fahrradhelme bestehen aus besonders leichten Materialien. Eine Schale aus einem speziellen, styroporähnlichen Kunststoff bildet dabei den Kern der Konstruktion.

Vergleichsportal für Fahrradkindersitze

Mobilität ist für junge Familien sehr wichtig. Auf dem Weg zur KiTa oder auf der Fahrt zum Supermarkt: Mit einem Fahrradkindersitz bringt man auch Kleinkinder wohlbehalten überall hin.

Vergleichsportal für Kinderfahrrad-Anhänger

Die Sicherheit der Insassen hat bei einem Kinder-Fahrradanhänger oberste Priorität. Wichtigstes Kriterium dafür ist ein guter Sicherheitsgurt, der die Kinder bestmöglich schützt.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.