los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über elektronische Sehhilfen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche elektronische Sehhilfe hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche elektronische Sehhilfe ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Elektronische Sehhilfen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine elektronische Sehhilfe aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von elektronischen Sehhilfen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf elektronische Sehhilfen vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle für Menschen mit starker Sehschwäche oder -behinderung geeignet sind. Sie alle vergrößern stufenlos das Lesegut. Des Weiteren verfügen alle Modelle über eine Beleuchtungsfunktion. Darüber hinaus kann man bei allen Modellen den Kontrast des Bildschirms anpassen. Außerdem kann man bei allen Geräten die Farbmodi unterschiedlich einstellen. Alle vorgestellten Modelle können zudem Bilder vom Lesegut machen und speichern und haben eine „Freeze“-Funktion. Die elektronischen Sehhilfen haben außerdem einen integrierten Akku. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei elektronischen Sehhilfen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
5 Zoll Mobile Leselupe von KoolertronVISIONU Low Vision Elektronische LeselupeVisolux Digital HD von EschenbacheMag 70 HD von Schweizer OptikCompact 7 HD von Optelec
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Elektronische Sehhilfen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Elektronische Sehhilfen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Elektronische Sehhilfen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Elektronische Sehhilfen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Elektronische Sehhilfen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx

3/5  Vergrößerung:

3- bis 48-fach


1/2  Bildschirmgröße:

5 Zoll


3/3  Größe (B x H x T):

15 x 8,4 x 3 cm


5/5  Gewicht:

245 g


2/2  Handhabung

(Tasten):

6 Tasten
Einfachbelegung
zweifarbig


1/1  Fernlesefunktion:

ja


0/1  Standfuß:

nein


1/3  Speichermöglichkeit:

TF-Karte
bis 32 GB erweiterbar (nicht enthalten)


3/3  Verbindungs-

möglichkeit:

HDMI, AV, USB


5/5  Akku:

Laufzeit: 4 Stunden
Ladezeit: n.b.

3/5  Vergrößerung:

4- bis 32-fach


1/2  Bildschirmgröße:

5 Zoll


3/3  Größe (B x H x T):

15 x 8,4 x 3 cm


5/5  Gewicht:

ca. 245 g


2/2  Handhabung

(Tasten):

6 Tasten
Einfachbelegung
zweifarbig


1/1  Fernlesefunktion:

ja


0/1  Standfuß:

n.b.


1/3  Speichermöglichkeit:

Speicherfunktion
(Weiteres n.b.)
 


1/3  Verbindungs-

möglichkeit:

AV


2/3  Akku:

Laufzeit: 4 Stunden
Ladezeit: n.b.

4/5  Vergrößerung:

2- bis 22-fach


2/2  Bildschirmgröße:

7 Zoll


0/3  Größe (B x H x T):

n.b.


4/5  Gewicht:

460 g


1/2  Handhabung

(Tasten):

4 Tasten
Symbole
 


0/1  Fernlesefunktion:

nein


1/1  Standfuß:

ja


3/3  Speichermöglichkeit:

SD-Karte
bis 4 GB erweiterbar (enthalten)


2/3  Verbindungs-

möglichkeit:

HDMI, USB C


2/3  Akku:

Laufzeit: 3,5 Stunden
Ladezeit: n.b.

4/5  Vergrößerung:

2- bis 24-fach


2/2  Bildschirmgröße:

7 Zoll


1/3  Größe (B x H x T):

21,1 x 14,7 x 2,5 cm


3/5  Gewicht:

510 g


1/2  Handhabung

(Tasten):

6 Tasten
Steuerelement
mehrfarbig


1/1  Fernlesefunktion:

ja


1/1  Standfuß:

ja


2/3  Speichermöglichkeit:

Interner Speicher
bis 105 Bilder
 


1/3  Verbindungs-

möglichkeit:

HDMI


2/3  Akku:

Laufzeit: 4 Stunden
Ladezeit: n.b.

5/5  Vergrößerung:

2,5- bis 30-fach


2/2  Bildschirmgröße:

7 Zoll


1/3  Größe (B x H x T):

19 x 13 x 2,7 cm


2/5  Gewicht:

640 g


1/2  Handhabung

(Tasten):

3 Tasten
Doppelbelegung
einfarbig


1/1  Fernlesefunktion:

ja


1/1  Standfuß:

ja


1/3  Speichermöglichkeit:

Interner Speicher
bis 75 Bilder
 


0/3  Verbindungs-

möglichkeit:

keine


3/3  Akku:

Laufzeit: 5 Stunden
Ladezeit: 3,5 Stunden

SEHR GUT
21 von 28 Punkten
GUT
19 von 28 Punkten
GUT
19 von 28 Punkten
GUT
18 von 28 Punkten
GUT
17 von 28 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:
Noch keine Bewertung vorhanden.
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:
Noch keine Bewertung vorhanden.
Kundenbewertungen:
Noch keine Bewertung vorhanden.
Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Elektronische Sehhilfen: wofür sie da sind und wie sie funktionieren

Elektronische Sehhilfen vergrößern lupenartig alles, was unter ihnen liegt. Sie werden dazu von Hand über das zu vergrößernde Lesegut bewegt. Dabei erfasst eine Kamera, die in der Sehhilfe eingebaut ist, das Bild. Dieses wird dann über einen LCD-Bildschirm auf der Oberseite des Gerätes vergrößert wiedergegeben. Das Lesegut kann man meist in mehreren Stufen bzw. stufenlos vergrößern.

Wer braucht elektronische Sehhilfen?

Elektronische Sehhilfen eignen sich für Menschen mit starker Sehschwäche, die etwas Kleingedrucktes lesen möchten. Oder wo die Lesebrille nicht mehr ausreicht. Auch in diesem Fall kann eine elektronische Sehhilfe aushelfen. Beispiele für Kleingedrucktes sind die Zeitung, Fotos, der Fahrplan, eine Produktanleitung oder ein Vertrag. Auch Briefmarken- und Münzsammler erleichtert eine elektronische Sehhilfe die Arbeit.

Wodurch unterscheiden sich elektronische Sehhilfen?

Kriterien für die Kaufentscheidung für elektronische Sehhilfen sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Vergrößerungsfaktor
  • - Bildschirmgröße
  • - Größe
  • - Gewicht
  • - Handhabung
  • - Fernlesefunktion
  • - Standfuß
  • - Stromversorgung
  • - Speichermöglichkeit
  • - Verbindungsmöglichkeit
  • - Beleuchtungsfunktion
  • - Kontrast des Bildschirms
  • - Farbmodi
  • - Freeze-Funktion

Vergrößerungsfaktor

Das wohl wichtigste Merkmal einer elektronischen Sehhilfe ist der mögliche Vergrößerungsfaktor. Diesbezüglich gibt es relativ große Unterschiede. Einfache Geräte zum Beispiel haben nur etwa zwei Vergrößerungsstufen. Andere Geräte können das Lesegut auf das 30-fache und mehr vergrößern. Dabei kann die Vergrößerung stufenlos oder stufenweise erfolgen. Eine zu hohe Vergrößerungsrate ist allerdings nicht unbedingt sinnvoll. Je mehr man das Lesegut vergrößert, desto weniger Text passt nämlich auf den Bildschirm. Dies macht das Lesen dann mühsam. Wie viele Stufen das Gerät mindestens vergrößern soll, hängt auf jeden Fall vom Ausmaß der eigenen Sehschwäche ab.

Bildschirmgröße

Auch hier gilt: die bevorzugte Größe des Bildschirms hängt vom Ausmaß der Sehschwäche ab. Des Weiteren ist auf ein Zusammenspiel zwischen Vergrößerungsfaktor und Bildschirmgröße zu achten. Das Gerät mag zwar in der Lage sein, stark zu vergrößern. Ist der Bildschirm aber winzig, ist das Lesen sehr schnell mühsam. Gleiches gilt für den umgekehrten Fall. Die hier vorgestellten elektronischen Sehhilfen haben eine Bildschirmdiagonale von 5 und 7 Zoll, was gängige Werte sind.

Größe

Die meisten elektronischen Sehhilfen sind etwas größer als Smartphones. Man sollte aber darauf achten, dass die Sehhilfe nicht zu groß wird. Sonst wird sie schnell zu unhandlich für den Gebrauch unterwegs. Will man das Gerät hauptsächlich zuhause verwenden, spielt die Größe eine dementsprechend kleinere Rolle.

Gewicht

Je schwerer die elektronische Sehhilfe ist, desto unpraktischer ist sie für den mobilen Gebrauch. Die Werte liegen bei den hier vorgestellten Produkten zwischen 245 und 650 Gramm. Vor allem für den mobilen Einsatz ist ein Gerät im unteren Gramm-Bereich zu empfehlen.

Handhabung

Je mehr Funktionen die elektronische Sehhilfe hat, desto komplizierter wird sie. Gerade Senioren kann dies schnell überfordern. Gute Geräte haben große, bunte Knöpfe. Diese sind für Senioren leicht zu erlernen und auseinander zu halten. Idealerweise haben diese Knöpfe zusätzlich eindeutige Symbole aufgedruckt. Außerdem sollten sie nicht doppelt mit Funktionen belegt sein.

Fernlesefunktion

Manche elektronischen Sehhilfen verfügen über eine Fernlesefunktion. Damit kann man weit Entferntes nah herangeholen. So kann man beispielsweise ein Straßenschild in der Nähe oder eine elektronische Abfahrtstafel am Bahnsteig abfotografieren und vergrößeren.

Standfuß

Sinnvoll ist ein ausklappbarer Standfuß. Für längere Texte klappt man diesen Fuß aus und gleitet über das Lesegut. Manche Sehhilfen sind dagegen mit einem ausklappbaren, seitlichen Griff ausgestattet. Dies kann aber recht schnell zur Ermüdung der Hand führen. Ein Standfuß ermöglicht zudem das Aufstellen des Gerätes in mehreren Neigungsgraden.

Stromversorgung

Die elektronische Sehhilfe braucht Strom. Wie viel, hängt von der Menge der Funktionen ab. Je mehr Funktionen, desto schneller gehen Batterien oder Akkus zur Neige. Daher sollte man auf die angegebene Laufzeit des Gerätes achten. Batterien haben den Vorteil, dass man sie ganz einfach austauschen kann. So ist das Gerät in wenigen Augenblicken wieder einsatzbereit. Auf Dauer können Batterien aber ins Geld gehen. Manche Geräte sind daher mit austauschbaren oder eingebauten Akkus ausgestattet. Diese integrierten Akkus können dabei für eine Stromversorgung von etwa 4 bis 5 Stunden sorgen. Hier ist es aber auch wichtig zu wissen, wie lange eine Wiederaufladung dauert. Wird die elektronische Sehhilfe oft verwendet, sollte man sich deshalb einen Ersatzakku dazu anschaffen.

Farbmodi

Eine elektronische Sehhilfe kann verschiedene Farbmodi haben. Das bedeutet, dass man den Text auf Weiß, auf Schwarz oder auf farbigem Grund lesen kann. Je nach Art der Sehbehinderung kann dies das Lesen vereinfachen.

Speichermöglichkeit

Will man das Gelesene speichern, kann man dies bei manchen Geräten über einen internen Speicher tun. Andere elektronische Sehhilfen sind mit SD, Micro SD oder TF (Trans-Flash)-Kartenslots ausgestattet. So kann man Texte später noch einmal nachlesen.

Verbindungsmöglichkeit

Manche Geräte lassen sich per HDMI und/oder USB mit dem Fernseher oder PC verbinden. Für viele Menschen ist das Lesen auf dem großen Bildschirm angenehmer als auf einem kleinen. Von daher sollte man darauf achten, dass eine solche Verbindung zu externen Bildschirmen herstellbar ist. Zudem kann man über die USB-Verbindung auch Dateien von der SD-Karte direkt auf den PC ziehen.

Beleuchtungsfunktion

Eine Beleuchtungsfunktion ist bei einer elektronischen Sehhilfe eine nützliche zusätzliche Eigenschaft. Damit kann man nämlich auch im Dunkeln das zu Lesende erkennen.

Kontrast des Bildschirms

Nicht unwichtig ist auch die Verstellbarkeit des Kontrastes auf dem Display der elektronischen Sehhilfe. In einer dunkeln Umgebung kann ein zu hoher Kontrast zum Beispiel blendend wirken. Das ist beim Lesen zuweilen unangenehm. Andererseits kann in einer sehr hellen Umgebung ein niedriger Kontrast das Lesen ebenso erschweren. So ist es gut, wenn man den Kontrast den jeweiligen Bedingungen anpassen kann.

Freeze-Funktion

Mit einer Freeze-Funktion kann man das gerade aktuelle Lesebild „einfrieren“. Dies ist dann nützlich, wenn man etwas Interessantes später in Ruhe lesen möchte.

Hersteller

Bekannte Hersteller von elektronischen Sehhilfen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Eschenbach Optik

Josef Eschenbach gründete 1913 die Firma Eschenbach in Nürnberg. Über die Jahre entwickelte sich das Unternehmen vom reinen Großhandel zum Hersteller von hochwertigen optischen Artikeln. Marken wie Humphrey’s, Marc O’Polo und Brendel gehören zu Eschenbach Optik.

Schweizer Optik

Schweizer Optik wurde 1840 gegründet. Anfangs stellte das Unternehmen Spielzeug aus Glas und Metall her. Später kamen optische Geräte wie Brillen, Lupen, Lesegläser oder elektronische Lesehilfen dazu.

Koolertron

Die Marke Koolertron gehört zu dem chinesischen Konzern Shenzhen Kuletong Technology Co. Limited. Unter der gleichen Marke werden auch Elektronikteile für Fahrzeuge und Elektrogeräte verkauft. Shenzhen Kuletong Technology gibt es seit 2009.

Optelec

1975 gründe Frans Tiemannn die Firma F.J. Tiemann B.V.. Im gleichen Jahr führte er das erste Bildschirmlesegerät für Sehbehinderte am Markt ein. 1997 erfolgte dann die Übernahme der Firma Optolec. Diese Marke blieb bestehen. Das Unternehmen ist weltweit im Bereich Hilfsmittel für Sehbehinderte tätig.

Weitere Sehhilfen finden Sie hier:

Vergleichsportal für Kontaktlinsen (Monatslinsen)

Weiche Linsen lassen sich zusammendrücken ohne zu brechen. Sie schmiegen sich an das Auge an und werden nicht als Fremdkörper wahrgenommen.

Vergleichsportal für Kontaktlinsen (Tageslinsen)

Silikon-Hydrogellinsen bestehen aus einer Mischung aus Polymer und Wasser. Dazu kommt noch Silikonpolymer, welches den Sauerstoff sehr gut durchlässt.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.