los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Damen-Wanderhosen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Damen-Wanderhosen hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Damen-Wanderhose ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Damen-Wanderhosen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine Damen-Wanderhose aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Damen-Wanderhosen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Damen-Wanderhosen vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle einen hohen Tragekomfort bieten. Das liegt insbesondere an den leichten Materialien und den atmungsaktiven Eigenschaften. Außerdem sind alle Modelle wasserabweisend und schnelltrocknend. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Damen-Wanderhosen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Vaude Badile ZOJack Wolfskin Activate Zip-OffVaude Farley Stretch IISchöffel EngadinLundhags Njeeru
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Damen-Wanderhosen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Damen-Wanderhosen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Damen-Wanderhosen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Damen-Wanderhosen
wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs= - Damen-Wanderhosen
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx

5/5  Zip-Off:

ja


3/4  Taschenanzahl:

4


4/4  Flexibler Bund:

ja


4/4  Verstellbarer

Beinabschluss:

ja


5/5  PFC-frei:

ja


2/3  Gewicht:

380 g


5/5  Sonstiges:

Stretch Material,
Knievorformung,
Innenbein-
verstärkungen,
Belüftungsreiß-
verschlüsse,
faire und umwelt-
freundliche Produktion

5/5  Zip-Off:

ja


3/4  Taschenanzahl:

4


4/4  Flexibler Bund:

ja


4/4  Verstellbarer

Beinabschluss:

ja


5/5  PFC-frei:

ja


2/3  Gewicht:

330 g


2/5  Sonstiges:

Stretch Material,
UV-Schutz

0/5  Zip-Off:

nein


3/4  Taschenanzahl:

4


4/4  Flexibler Bund:

ja


0/4  Verstellbarer

Beinabschluss:

nein


5/5  PFC-frei:

ja


2/3  Gewicht:

320 g


5/5  Sonstiges:

Stretch Material,
Knievorformung,
UV-Schutz,
faire und umwelt-
freundliche Produktion

0/5  Zip-Off:

nein


2/4  Taschenanzahl:

3


4/4  Flexibler Bund:

ja


0/4  Verstellbarer

Beinabschluss:

nein


5/5  PFC-frei:

ja


3/3  Gewicht:

272 g


2/5  Sonstiges:

Stretch Material,
Knievorformung,
UV-Schutz

0/5  Zip-Off:

nein


4/4  Taschenanzahl:

6


0/4  Flexibler Bund:

nein


4/4  Verstellbarer

Beinabschluss:

ja


0/5  PFC-frei:

nein


0/3  Gewicht:

522 g


5/5  Sonstiges:

Stretch Elemente,
Knieverstärkungen,
Knievorformung,
Gesäßverstärkung,
Boot-Locs

SEHR GUT
28 von 30 Punkten
SEHR GUT
25 von 30 Punkten
GUT
19 von 30 Punkten
BEFRIEDIGEND
17 von 30 Punkten
BEFRIEDIGEND
13 von 30 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man eine Wanderhose und was macht sie aus?

Für Aktivitäten in der Natur benötigt man Kleidung, die besonders robust und zugleich komfortabel ist. Immerhin soll sie auch stärkeren Beanspruchungen problemlos widerstehen und nicht zu schnell verschleißen. Gleichzeitig sorgt ein hoher Tragekomfort dafür, dass man sich auch nach mehreren Stunden noch wohl darin fühlt. Da im Freien stets mit wechselnden Wetterverhältnissen zu rechnen ist, sollte man außerdem darauf achten, dass die Kleidung wasserabweisend und pflegeleicht ist. Hochwertige Wanderhosen für Damen erfüllen diese Ansprüche und kommen noch mit allerlei funktionalen Features, die beim Trekking nützlich sind.Vergleich von Damen-Wanderhosen bei RATUNDGEBER

Foto: Herbert Esser - Fotolia.com

Leicht und flexibel

Die meisten Wanderhosen für Damen sind relativ dünn und besonders leicht. Dadurch tragen sie sich selbst bei wärmeren Temperaturen und größerer Anstrengung sehr bequem. Dennoch halten sie auch dann noch angenehm warm, wenn es draußen kühler ist oder windig. Wanderhosen für Damen sind zumeist aus einem funktionalen Materialmix gefertigt. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Mischung aus Polyester und einem geringeren Anteil Elasthan. Durch den Einsatz dieses Stretch Materials sind Wanderhosen für Damen sehr flexibel. Sie passen sich der jeweiligen Körperform gut an und stören auch in extremeren Bewegungsabläufen nicht, wie sie beispielsweise beim Klettern notwendig sind. In einigen Modellen verarbeiten die Hersteller zusätzlich noch Naturfasern, wie z. B. Baumwolle. Dadurch steigt einerseits das Gewicht der Wanderhosen, andererseits fühlen sich diese Exemplare oft noch angenehmer auf der Haut an.

Robuster durch Verstärkungen

Wer ein besonders langlebiges Modell sucht, findet auch Wanderhosen mit eingenähten Verstärkungen. Diese befinden sich zumeist im Bereich der Knie, sowie am Gesäß. Schließlich sind diese Stellen meist stärkeren Beanspruchungen ausgesetzt als der Rest der Hose. Beim verwendeten Material setzen die Produzenten dabei in der Regel auf Cordura. Denn das ist äußerst robust und nutzt sich praktisch nicht ab. Wer es hingegen lieber leicht und locker mag, greift zu einem Modell ohne zusätzliche Verstärkungen.

Atmungsaktivität für einen hohen Tragekomfort

Spezielle Kleidung für den Outdoor-Einsatz sollte stets über atmungsaktive Eigenschaften verfügen. Das gilt für Jacken und Pullover genauso wie für Wanderhosen. Denn wer über einen längeren Zeitraum auf den Beinen ist, kommt unweigerlich ins Schwitzen. Gewöhnliche Freizeitkleidung aus Baumwolle wäre deshalb schon nach kurzer Zeit durchnässt. Die leichten Synthetik-Textilien führen den auftretenden Wasserdampf hingegen schnell ab. Statt klammer Kleidung, die nur sehr langsam trocknet, profitiert man in modernen Wanderhosen somit von einem sehr guten Trageklima.RATUNDGEBER vergleicht Wanderhosen für Frauen

Foto: EdNurg - Fotolia.com

Mehr Beinfreiheit

Beim Trekking durch hügelige Landschaften oder gar im Gebirge bewegt man die Beine meist stärker als beim Laufen auf ebener Strecke. Vor allem bei Aufstiegen ist deshalb genügend Spielraum für die Gelenke wichtig. Das gilt bei Wanderhosen insbesondere für die Knie. Viele Modelle besitzen deshalb vorgeformte Knie. Das bedeutet, dass dieser Bereich bereits ab Werk etwas ausgebeult ist. Dadurch haben Sie auch dann noch genügend Bewegungsfreiheit, wenn Sie die Beine stark anwinkeln. Dank solcher Knievorformungen behindert einen die Wanderhose nicht im Gelände.

Keine Angst vor Nässe

Heutige Wanderhosen für Damen verfügen über wasserabweisende Eigenschaften. Schließlich sollte ein kleiner Regenschauer oder das Durchqueren eines Baches nicht gleich für nasse Füße sorgen. Gegen kleinere Spritzer schützt bereits das synthetische Gewebe. Um jedoch auch anhaltenden Nieselregen gut abperlen zu lassen, sind Wanderhosen für Damen zusätzlich imprägniert. Darüber hinaus hält einem eine eingearbeitete Membran in zahlreichen Modellen eventuell auftretende Feuchtigkeit vom Leib. Membrane sind extrem dünne Schichten, deren Struktur Wasser von außen abhält, durch das Schwitzen auftretenden Wasserdampf jedoch hindurch lässt. Bessert sich das Wetter, trocknet das dünne Polyester innerhalb kurzer Zeit und hat dadurch schnell wieder den gewohnten Komfort zu bieten. Bei Starkregen reicht der Nässeschutz von einfachen Wanderhosen allerdings nicht mehr aus. Um dafür gerüstet zu sein, sollte man deshalb eine zusätzliche Regenhose mit sich führen.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Wanderhosen sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Zip-Off
  • - Taschenanzahl
  • - Flexibler Bund
  • - Verstellbarer Beinabschluss
  • - PFC-frei
  • - Gewicht

Zip-Off

Viele Wanderhosen für Damen sind besonders flexibel und lassen sich im Handumdrehen zur sommerlichen Shorts umfunktionieren. Das funktioniert durch einen quer umlaufenden Reißverschluss in den Hosenbeinen. Derartige Zip-Off Wanderhosen sind somit noch vielseitiger und bieten eine optimale Belüftung bei hohen Temperaturen. Zudem hat man noch mehr Bewegungsfreiheit, wenn die Hose nur noch bis zu den Knien reicht. Inzwischen sind sogar vereinzelte Modelle zu finden, bei denen ein T-förmiger Reißverschluss eingenäht ist. In der Praxis bedeutet das, dass man die Hosenbeine abnehmen kann, ohne die Schuhe oder Wanderstiefel ausziehen zu müssen. Der Nachteil mancher Zip-Off Hosen ist jedoch, dass die Reißverschlüsse auf der Haut störend wirken. Wer sich also für eine solche Variante entscheidet, sollte darauf achten, dass die Reißverschlüsse innen gut abgedeckt sind.

Taschenanzahl

Alle Wanderhosen für Damen sollten genügend Taschen besitzen. Schließlich sollen wichtige Utensilien und häufiger genutzte Accessoires darin Platz finden. Außerdem sind sie hilfreich, um kalte Hände aufzuwärmen. Abgesehen von den obligatorischen Seitentaschen verfügen die meisten Wanderhosen deshalb auch über eine oder zwei Bein- und Gesäßtaschen. Je mehr Hosentaschen vorhanden sind, umso mehr Platz hat man schließlich für sein Telefon, das GPS-Gerät, ein Taschenmesser und andere Helfer.Vergleichsportal für Damen-Wanderhosen

Foto: ARochau - Fotolia.com

Flexibler Bund

Natürlich sind Wanderhosen für Damen in den unterschiedlichsten Größen verfügbar. Da jedoch jede Statur anders ausfällt, muss der Bund möglichst flexibel sein. Nur so hat die Hose einen optimalen Halt. Die meisten Modelle haben deshalb einen flexiblen Bund. Oftmals handelt es sich dabei um aufgesteppte Stretch-Elemente. Doch auch Wanderhosen mit verstellbarem Klett, einer Kordel oder einem integrierten Gürtel sind erhältlich. Für einen optimalen Tragekomfort ist ein Modell zu empfehlen, bei dem sich der Bund den eigenen Bedürfnissen anpassen lässt.

Verstellbarer Beinabschluss

Ein verstellbarer Beinabschluss sorgt dafür, dass die Hose unten stets gut am Bein bzw. den Trekkingstiefeln anliegt. Dadurch ist man beim Durchqueren von Bächen und Pfützen noch besser vor Nässe geschützt. Außerdem sinkt das Risiko, mit dem Hosenbein irgendwo hängen zu bleiben. Je nach Modell lässt sich der Beinabschluss entweder mit einem eingearbeiteten Band oder Klettverschlüssen einstellen.

PFC-frei

Wasserabweisende Wanderhosen sind in der Regel mit einer Imprägnierung und einer Membran versehen. In der Produktion nutzen die Hersteller dafür üblicherweise Perfluorcarbone (PFC). Seit einiger Zeit stehen diese chemischen Verbindungen jedoch verstärkt in der Kritik. Wissenschaftlichen Studien zufolge bergen sie ein hohes Risiko bleibender Umweltschäden. Obendrein stehen sie im Verdacht, Krebs zu erregen. So sind PFC nicht biologisch abbaubar und reichern sich u. a. im Trinkwasser und sogar der Muttermilch an. Einige Outdoor-Ausrüster verzichten deshalb inzwischen auf PFC in der Produktion und wenden weniger schädliche Alternativen an. Im Interesse der eigenen Gesundheit und des Umweltschutzes sind Wanderhosen für Damen aus PFC-freier Herstellung somit eindeutig vorzuziehen.

Gewicht

Beim Laufen und Wandern ist man über viele Stunden am Tag unterwegs und das nicht selten auch an mehreren aufeinander folgenden Tagen. Darum sollte das Gepäck und die Ausrüstung so wenig wie möglich wiegen. Typische Wanderhosen für Damen sind extrem leicht und bringen meist zwischen 300 und 400 g auf die Waage.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Wanderhosen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Haglöfs

Der 1924 gegründete und 2010 von Asics aufgekaufte Konzern aus Schweden ist auf Outdoor-Kleidung spezialisiert. Das Sortiment umfasst u. a. Funktionsjacken, Regenjacken und Fleece. Hinzu kommen funktionale Wanderhosen für Damen und Herren.

Jack Wolfskin

Der 1981 in Frankfurt gegründete Jack Wolfskin Konzern ist bekannt für seine umfangreiche Produktpalette im Bereich Outdoor. Dazu gehören mittlerweile neben Zelten, Rucksäcken und Schuhen auch Jacken, Pullover und Wanderhosen für Damen und Herren. Diese vertreibt das inzwischen in Idstein ansässige Unternehmen online und in seinen ca. 900 Ladengeschäften weltweit. Schädliche PFC hat Jack Wolfskin seit einiger Zeit aus seiner Produktion verbannt.

Lundhags

Die Lundhags Skomakarna AB hat ihren Sitz in Schweden. Nach der Gründung durch den Schuhmacher Jonas Lundhag im Jahr 1932 konzentrierte sich das Unternehmen zunächst auf die Herstellung von Stiefeln. Für viele Jahre als Familienbetrieb geführt, gehört Lundhags inzwischen zu Swix Sport AS. Das Sortiment umfasst neben dem Schuhwerk auch diverse Funktionskleidung, wie z. B. Wanderhosen für Damen und Herren.

Schöffel

Das von Georg Schöffel im Jahr 1804 gegründete Unternehmen gehört heute zu den ältesten Familienbetrieben in Bayern. Angefangen als Geschäft für Strümpfe und Mützen stellen die inzwischen etwa 200 Mitarbeiter vor allem Kleidung für den Sport und Outdoor-Bedarf her. Dazu gehören u. a. Wanderhosen für Damen und Herren. Hinzu kommen Fleece- und Funktionsjacken.

The North Face

Gestartet ist The North Face 1966 als einfacher Einzelhandel in San Francisco. Seit 1968 entwickelt das Unternehmen jedoch bereits eigene Produkte, wie z. B. Taschen und Rucksäcke, Stiefel, Zelte und Schlafsäcke. Des Weiteren sind auch Funktions- und Wanderhosen für Damen und Herren im Sortiment des Konzerns zu finden.

Vaude

Seit der Gründung im Jahr 1974 ist die in Tettnang beheimatete Firma Vaude auf inzwischen 500 Mitarbeiter angewachsen. Gründer und Namensgeber war Albrecht von Dewitz (v. D.), dessen Tochter später die Geschäfte übernahm. Neben einer Vielzahl an Outdoor-Equipment kommen auch beispielsweise Jacken und Wanderhosen für Damen oder Herren aus dem Hause Vaude. Der Familienbetrieb gehört zu den ersten Outdoor-Ausrüstern, die auf schädliches PFC in ihrer Produktion verzichten.

Weitere Outdoor-Kleidung finden Sie hier:

Vergleichsportal für Herren-Wanderhosen

Um auch über einen langen Zeitraum hinweg noch ein angenehmes Tragegefühl zu bieten, sollten Wanderhosen für Herren möglichst leicht sein und genügend Bewegungsfreiheit bieten.

Vergleichsportal für Damen-Isolationsjacken

Damit man als Wanderer und Alpinist auch dann nicht friert, wenn sich die Umwelt in ein Tiefkühlfach verwandelt hat, müssen Isolationsjacken vor allem eine hoch effiziente Füllung besitzen.

Vergleichsportal für Damen-Softshelljacken

Für kühlere Tage und in den Übergangszeiten im Herbst oder Frühling sind Softshelljacken eine sinnvolle Lösung. Die relativ dünnen und leichten Textilien sind schließlich echte Allrounder.

Vergleichsportal für Herren-Isolationsjacken

Für angenehme Wärme auch bei Minusgraden sorgen Isolationsjacken. Denn diese funktionalen Überzieher sind darauf spezialisiert, die Körperwärme auch über längere Zeit zu speichern.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.