los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Damen-Funktionsjacken inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Damen-Funktionsjacke hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Damen-Funktionsjacke ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Damen-Funktionsjacken
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine Damen-Funktionsjacke aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Damen-Funktionsjacken durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Damen-Funktionsjacken vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle wasserfest und winddicht sind. Dabei überzeugen sie dennoch durch ihre atmungsaktiven Eigenschaften. Die Materialien sind äußerst robust und pflegeleicht. Außerdem lassen sich alle Modelle sehr platzsparend verpacken. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Damen-Funktionsjacken ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Jack Wolfskin Ascent JacketJack Wolfskin HighlandSchöffel Venturi Easy L IIThe North Face SangroHaglöfs L.I.M III
q? encoding=UTF8&ASIN=B007A2E4V2&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Damen-Funktionsjacken
q? encoding=UTF8&ASIN=B00HFRWYK0&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Damen-Funktionsjacken
q? encoding=UTF8&ASIN=B019WFC7Y0&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Damen-Funktionsjacken
q? encoding=UTF8&ASIN=B00F2H7I9W&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Damen-Funktionsjacken
q? encoding=UTF8&ASIN=B00IIA0TXW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Damen-Funktionsjacken
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx

5/5  Kapuze:

ja


4/4  Netzfutter:

ja


3/3  Innentasche:

ja


5/5  PFC-frei:

ja


1/3  Gewicht:

520 g


4/4  Sonstiges:

Verstärkter Kapuzenschirm, Unterarm-Reißverschlüsse, Hüfttaschen, Oberarmtasche

5/5  Kapuze:

ja


4/4  Netzfutter:

ja


3/3  Innentasche:

ja


5/5  PFC-frei:

ja


1/3  Gewicht:

520 g


3/4  Sonstiges:

Hüfttaschen, Geheimtasche, Kordelzug am Taillenbund

5/5  Kapuze:

ja


4/4  Netzfutter:

ja


3/3  Innentasche:

ja


0/5  PFC-frei:

nein


2/3  Gewicht:

420 g


4/4  Sonstiges:

Schlüsselhaken, Hüfttaschen, Sicherheitstasche, in sich verpackbar

5/5  Kapuze:

ja


4/4  Netzfutter:

ja


0/3  Innentasche:

nein


0/5  PFC-frei:

nein


2/3  Gewicht:

440 g


2/4  Sonstiges:

Hüfttaschen, Kordelzug am Taillenbund

5/5  Kapuze:

ja


0/4  Netzfutter:

nein


0/3  Innentasche:

nein


0/5  PFC-frei:

nein


3/3  Gewicht:

299 g


3/4  Sonstiges:

Brusttasche, Verstärkter Kapuzenschirm, Kordelzug am Taillenbund

SEHR GUT
22 von 24 Punkten
SEHR GUT
21 von 24 Punkten
GUT
18 von 24 Punkten
BEFRIEDIGEND
13 von 24 Punkten
AUSREICHEND
11 von 24 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man eine Funktionsjacke und was macht sie aus?

Für Aktivitäten in der Natur ist die passende Kleidung von essentieller Bedeutung. Das gilt insbesondere für längere Wanderungen und Rucksacktouren. Schließlich ist dabei stets mit wechselnden Wetterverhältnissen zu rechnen. Damit Sie auch bei Regenschauern und Windböen trocken und warm unterwegs sind, benötigen Sie deshalb funktionelle Bekleidung speziell für den Outdoor-Bedarf.Vergleich von Damen-Funktionsjacken bei RATUNDGEBER

Foto: chanwitohm - Fotolia.com

Bei Wind und Wetter

Funktionsjacken sind so konstruiert, dass sie sich bei den unterschiedlichsten Wetterlagen tragen lassen. Und dabei einen guten Schutz und hohen Komfort bieten. Abgesehen von sehr heißen oder extrem kalten Temperaturen, sorgen sie in fast jeder Situation für ein optimales Klima. Vor allem im Herbst oder an kühleren Sommertagen spielt die Funktionsjacke ihre Stärken aus. Die entscheidenden Kriterien sind dabei, dass sie wasser- und winddicht ist. Die meisten Modelle verfügen über eine zusätzliche Kapuze, falls der Schauer mal stärker ausfällt. Diese lässt sich in der Regel abnehmen oder zusammenrollen und im Kragen der Funktionsjacke verstauen. Dadurch stört sie nicht, wenn der Himmel wieder aufklart.

Funktionelle Materialien

Funktionsjacken für Damen sind aus besonders leichter Kunstfaser gefertigt. Hierbei handelt es sich meist um Polyester und Polyamid. Diese Synthetikstoffe sind äußerst pflegeleicht, weitgehend unempfindlich gegen äußere Einflüsse und zeichnen sich durch ein sehr niedriges Gewicht aus. Sie lassen sich problemlos in der Maschine waschen. Die Trocknung funktioniert in kürzester Zeit. Oft genügt es schon, die Funktionsjacke nach einem Regenschauer außen an den Rucksack zu hängen. Wenig später ist sie wieder vollständig trocken.

Atmungsaktiv dank Membran

Zwar sind synthetische Textilien an sich schon nicht besonders empfindlich gegen Nässe. Bei stärkerem Regen saugen sich jedoch auch diese allmählich mit Wasser voll und fühlen sich dadurch klamm und kalt an. Darunter leidet der Tragekomfort erheblich. Deshalb verarbeiten die Hersteller in ihren Funktionsjacken für Damen spezielle Membrane. Dabei handelt es sich um eine extrem dünne, halb durchlässige Lage, die man mittels Lamination oder als Beschichtung auf der Innenseite des textilen Gewebes aufbringt. Eine gute Membran funktioniert aufgrund ihrer Struktur so, dass Wassertropfen außen daran abperlen. Der Wasserdampf, der im Inneren durch das Schwitzen entsteht, soll hingegen durch die Membran nach außen gelangen. Auf diese Weise sind Funktionsjacken somit atmungsaktiv und bieten ein ausgeglichenes Klima.

Zusätzlicher Schutz durch Imprägnierung

Selbst wenn die Membran sauber verarbeitet ist, würde sich das darüber liegende Obermaterial mit Wasser vollsaugen. Deshalb greifen die Hersteller der Funktionsjacken zu einer weiteren Maßnahme, die das Kleidungsstück noch widerstandsfähiger macht. Eine Imprägnierung auf der Oberfläche von Funktionsjacken lässt Wasser noch einfacher abperlen und auch Schmutz haftet nicht daran. Die Imprägnierung selbst ist jedoch nicht von Dauer und man muss sie deshalb regelmäßig auffrischen. Spezielle Imprägniersprays, die für atmungsaktive Funktionskleidung geeignet sind, schaffen hier Abhilfe.

Vorsicht, Schadstoffe!

Wasserfeste Kleidung bringt in vielen Fällen ein Problem mit: Die so genannten Perfluorcarbone. Dabei handelt es sich um per- oder polyfluorierte chemische Verbindungen (PFC). Bereits seit den 1960er-Jahren verwendet die Industrie diese Substanzen. Fluorcarbone gelten jedoch inzwischen als sehr gefährlich für die Umwelt und die Gesundheit. Sie bauen sich biologisch nicht ab und so konnte man diese Verbindungen inzwischen überall auf der Erde nachweisen - sowohl in den Gletschern auf sämtlichen Kontinenten als auch im deutschen Trinkwasser und sogar in der Muttermilch. Erste Hersteller haben bereits darauf reagiert und nutzen weniger schädliche Alternativen. Wem also die Natur und nicht zuletzt die eigene Gesundheit am Herzen liegt, sollte zu PFC- und PTFE-freien Funktionsjacken und entsprechenden Imprägniersprays greifen.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Funktionsjacken sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Kapuze
  • - Netzfutter
  • - Innentasche
  • - PFC-frei
  • - Gewicht

Kapuze

Funktionsjacken für Damen sind speziell für aktive Touren im Freien konzipiert. Damit sie insbesondere bei Regen optimal schützen, müssen sie eine Kapuze an Bord haben. Diese ist in der Regel mehrfach verstellbar. Mit einer Kordel lässt sie sich beispielsweise einfach zuziehen. Bei zahlreichen Modellen kann man sogar das Volumen der Kapuze anpassen. Dadurch passt sie stets wie angegossen. Ein besonderes Feature ist ein kleiner Schirm an der Front, wie man ihn an der Kapuze einiger Funktionsjacken für Damen findet. Dieser verhindert, dass das Regenwasser direkt ins Gesicht läuft. Zusätzlich bietet der Schirm einen Blendschutz bei niedrig stehender Sonne. Für gewöhnlich kann man die Kapuze von Funktionsjacken bei Nichtgebrauch ganz einfach in den Kragen einrollen oder abnehmen.RATUNDGEBER vergleicht Funktionsjacken für Damen

Foto: nuclear_lily - Fotolia.com

Netzfutter

Klassische Funktionsjacken für Damen sind puristische Kleidungsstücke. Ihre Aufgabe ist es vornehmlich, Wind und Regen abzuhalten. Auf ein wärmendes Innenfutter verzichten die Hersteller deshalb in der Regel. Das hat den Vorteil, dass es in den Funktionsjacken auch an Sommertagen nicht zu warm ist. Das Obermaterial bzw. die inwendige Laminierung bietet jedoch selten ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut und führt sogar zu erhöhter Schweißbildung. Um den Komfort diesbezüglich zu verbessern, sind in vielen Funktionsjacken deshalb dünne Netzfutter aus Kunstfaser eingewebt. Sind die Temperaturen doch einmal frostiger, kann man einfach einen wärmenden Pullover unter seine Funktionsjacke ziehen.

Innentasche

Die meisten Modelle verfügen über die üblichen Seitentaschen für die Hände und kleinere Utensilien. Wer jedoch empfindliche Wertsachen bei sich trägt, sollte auf eine eingenähte Innentasche achten. Schließlich ist eine innen liegende Tasche sicherer - sowohl vor Dieben, als auch vor Wettereinflüssen. Einige Hersteller haben das erkannt und bieten Funktionsjacken mit Innentasche an.

PFC-frei

In den meisten Funktionsjacken mit Membran und Imprägnierung kommen bislang Perfluorcarbone (PFC) bzw. Polytetrafluorethylen (PTFE) zum Einsatz. Diese Substanzen gelten jedoch inzwischen als äußerst umweltschädlich und stehen im Verdacht, krebserregend zu sein. Bislang haben nur wenige Hersteller darauf reagiert und führen nur allmählich alternative Materialien ein, die PFC-/PTFE-frei produziert sind. Aus Gesundheits- und Umweltschutzgründen sind die ökologischeren Modelle in jedem Fall vorzuziehen.Vergleichsportal für

Foto: mmphoto - Fotolia.com

Gewicht

Bei langen Wanderungen und Rucksacktouren ist es vorteilhaft, auf jedes unnötige Gramm verzichten zu können. Dadurch reduziert sich schließlich die Last des Gepäcks und damit die Belastung des Wanderers. Aufgrund ihrer minimalistischen Konstruktion ist die Funktionsjacke vergleichsweise leicht. Die meisten Modelle wiegen weniger als 500 g. Sogar Funktionsjacken mit unter 300 g Eigengewicht sind erhältlich.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Funktionsjacken für Damen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Haglöfs

Die 1914 gegründete Haglöfs AB ist ein schwedischer Konzern, der sich auf die Entwicklung von Outdoor-Equipment spezialisiert hat. Einen Schwerpunkt bilden dabei Funktionsjacken für Damen und Herren und andere wetterfeste Kleidungsstücke. Seit dem Jahr 2010 gehört Haglöfs zum Sportartikelproduzenten Asics.

Jack Wolfskin

Der in Idstein ansässige Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin ging 1981 in Frankfurt (Main) an den Markt. In mehr als 900 firmeneigenen Stores weltweit findet man Schlafsäcke, Isomatten, Schuhe und Stiefel sowie Bekleidung des Herstellers. Darunter ist auch ein großes, wechselndes Sortiment an Funktionsjacken. Jack Wolfskin gehört dabei zu den ersten Produzenten von Outdoor-Bekleidung, die auf gefährliches PFC in der Herstellung komplett verzichten.

Schöffel

Gründer Georg Schöffel begann bereits im Jahr 1804 damit, Strümpfe, Nachthauben und Zipfelmützen anzubieten. Heute sind etwa 200 Mitarbeiter bei Schöffel tätig. Als eines der ältesten Familienunternehmen Bayerns hat sich die Firma inzwischen auf die Herstellung von Sport- und Outdoor-Bekleidung, wie z. B. Funktionsjacken für Damen und Herren spezialisiert.

The North Face

The North Face startete im Jahr 1966 in San Francisco als Einzelhandelsgeschäft für Outdoor-Equipment. Bereits 1968 brachte das Unternehmen seine ersten selbst entwickelten Produkte auf den Markt. Heute bietet der Konzern neben Schlafsäcken, Zelten und Rucksäcken auch ein großes Sortiment an Bekleidung an, wie beispielsweise Funktionsjacken und -hosen.

Vaude

Seit 1974 bietet das deutsche Unternehmen Vaude eigene Kollektionen im Bereich Outdoor-Bekleidung an. Darunter sind Funktionsjacken und -hosen, aber auch Wanderschuhe und Stiefel. Hinzu kommen Zelte, Schlafsäcke, Fahrradtaschen und vieles mehr. Als einer der ersten Outdoor-Ausrüster hat Vaude sich entschlossen, PFC gänzlich aus seinen Produktionsprozessen zu verbannen. Diese Umstellung soll bis spätestens 2020 erreicht sein.

Weitere Outdoorkleidung finden Sie hier:

Vergleichsportal für Herren-Wanderhosen

Um auch über einen langen Zeitraum hinweg noch ein angenehmes Tragegefühl zu bieten, sollten Wanderhosen für Herren möglichst leicht sein und genügend Bewegungsfreiheit bieten.

Vergleichsportal für Damen-Wanderhosen

Hochwertige Wanderhosen für Damen sind wasserabweisend und pflegeleicht. Darüber hinaus kommen sie noch mit allerlei funktionalen Features daher, die beim Trekking nützlich sind.

Vergleichsportal für Damen-Softshelljacken

Für kühlere Tage und in den Übergangszeiten im Herbst oder Frühling sind Softshelljacken eine sinnvolle Lösung. Die relativ dünnen und leichten Textilien sind schließlich echte Allrounder.

Vergleichsportal für Herren-Isolationsjacken

Für angenehme Wärme auch bei Minusgraden sorgen Isolationsjacken. Denn diese funktionalen Überzieher sind darauf spezialisiert, die Körperwärme auch über längere Zeit zu speichern.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.