los
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Brotbackautomaten inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Brotbackautomat hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Brotbackautomat ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Brotbackautomaten
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Brotbackautomaten aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Brotbackautomaten durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Brotbackautomaten vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle antihaftbeschichtet sind, einen Timer und 3 auswählbare Bräunungsgrade haben. Darüber hinaus sind alle hier aufgeführten Brotbackautomaten für das Backen von glutenfreiem Brot geeignet. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Brotbackautomaten ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Morphy Richards 48319EEUnold Onyx 8695Bielmeier 397000Panasonic SD-ZB2512KXEUnold 68415
q? encoding=UTF8&ASIN=B003922VGM&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Brotbackautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B000095Z2Z&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Brotbackautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B005G20LNI&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Brotbackautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B00W6ZVXGW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Brotbackautomaten
q? encoding=UTF8&ASIN=B000P276O6&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Brotbackautomaten
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
1/2  Gewicht:

7,0 kg


1/2  Leistung:

600 Watt


3/3  Brotgewicht:

450 - 900 g


1/1  Deckel mit

Sichtfenster:

ja


3/4  Programme:

19


2/2  Funktionen:

Frucht-Nuss-Spender, Cool-Touch-Griffe

2/2  Gewicht:

5,4 kg


1/2  Leistung:

600 Watt


3/3  Brotgewicht:

700 - 1.000 g


1/1  Deckel mit

Sichtfenster:

ja


2/4  Programme:

12


2/2  Funktionen:

automatische Warmhaltestufe

0/2  Gewicht:

7,5 kg


2/2  Leistung:

615 Watt


3/3  Brotgewicht:

700 - 1.000 g


1/1  Deckel mit

Sichtfenster:

ja


2/4  Programme:

12


0/2  Funktionen:

-

0/2  Gewicht:

7,6 kg


1/2  Leistung:

550 Watt


2/3  Brotgewicht:

400 - 600 g


0/1  Deckel mit

Sichtfenster:

nein


4/4  Programme:

30


0/2  Funktionen:

-

1/2  Gewicht:

7,3 kg


2/2  Leistung:

615 Watt


1/3  Brotgewicht:

750 - 1.200 g


1/1  Deckel mit

Sichtfenster:

ja


1/4  Programme:

11


0/2  Funktionen:

-

SEHR GUT
11 von 14 Punkten
SEHR GUT
11 von 14 Punkten
GUT
8 von 14 Punkten
BEFRIEDIGEND
7 von 14 Punkten
BEFRIEDIGEND
6 von 14 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Brotbackautomaten und wie funktioniert er?

Es gibt kaum etwas Schöneres als der Duft nach frisch gebackenem Brot. Warum soll es nicht auch zu Hause danach riechen? Backen Sie dann doch einfach Ihr eigenes Brot! Interesse? Dann lesen Sie ruhig weiter! Aber Vorsicht: es besteht die Möglichkeit, dass sie danach Lust auf Brot bekommen...Vergleich von Brotbackautomaten bei RATUNDGEBER

Foto: A_Lein - Fotolia.com

Jeder kann zum Bäcker werden

Ein Brotbackautomat ist ein meist kastenförmiges Gerät. Das Gehäuse besteht dabei häufig aus Edelstahl und/oder Kunststoff. Öffnen tut man den Brotbackautomaten an der Oberseite. Im Inneren findet man dann eine kastenförmige Brotform vor. Diese gleicht einem Eimer, der wiederum mit einem Henkel versehen ist. An diesem lässt sich die Form aus dem Automaten herausheben. Die Brotform dient der Herstellung des Teigs. Außerdem wird in ihr das Brot gebacken. Damit das Brot hierbei nicht an der Form kleben kleibt, ist sie mit einer Antihaftbeschichtung versehen.

Keine Handarbeit

Seitlich neben der Öffnung sind das Display und die Bedienelemente zu finden, zum Beispiel der Ein-Aus-Schalter des Geräts und verschiedene Funktionstasten. Außerdem befindet sich bei Brotbackautomaten nahe der Bedienelemente eine Auflistung der vorprogrammierten Backprogramme. Die Bedienelemente des Brotbackautomaten bestehen aus Tasten, die entweder Sensor-Tasten oder Drucktasten sind. Mit ihnen lassen sich die einzelnen Funktionen und Programme des Automaten steuern und am Display ablesen. Alle Backautomaten verfügen dabei über voreingestellte Backprogramme. Gibt es ein gewünschtes Backprogramm nicht, kann man selbst auch jede Backphase eigenständig einstellen. Das ist dann natürlich ein wenig aufwendiger. Hinter jedem Backprogramm verbirgt sich nun ein festgelegter Ablauf des Backprozesses. Dabei ist allen Programmen gleich, dass sie aus einer Knetphase, einer Aufgehphase und einer Backphase bestehen. Wie lange jede Phase jeweils dauert, wird durch das ausgewählte Programm bestimmt. Außerdem verfügt jeder Brotbackautomat noch über einen Timer. Wenn dieser ertönt, ist das Brot fertig.

In wenigen Schritten zum leckeren Brot

Die Zutaten für den Teig kann man als Backmischung fertig kaufen oder aber selbst zusammenmischen. Die Backmischung wird dann unter Zugabe von Wasser in die Brotform gegeben. Am Boden der Brotform ist ein Knethaken befestigt. Er hat die Aufgabe, die in die Form hineingegebenen Zutaten für den Teig zu durchmischen und zu kneten. Das ist praktisch: man muss den Teig nämlich nicht selber kneten.

So wird gebacken

Nachdem die Zutaten für den Teig in die Brotform gegeben wurden, wird anschließend der Brotbackautomat geschlossen. Dann wird ein Backprogramm sowie der Bräunungsgrad ausgewählt. Brotbackautomaten verfügen dabei üblicherweise über drei voreingestellte Bräunungsgrade. Mit diesen bestimmt man, ob das Brot hell-, mittel- oder dunkelbraun werden soll. Außerdem sollte man noch das Brotgewicht auswählen. Damit gibt man an, ob man das Brot leicht, mittel oder schwer haben will. Zuletzt wählt man noch die Zeit aus, die bis zum Beginn des Backvorgangs vergehen soll. Dann kann es losgehen. Der Brotbackautomat übernimmt ab jetzt alle Aufgaben von alleine: Teig kneten und aufgehen lassen und schließlich backen. Der ganze Prozess dauert meist zwischen zwei und vier Stunden – je nach ausgewähltem Programm und gewünschter Brotsorte.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Brotbackautomaten sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Gewicht
  • - Leistung
  • - Brotgewicht
  • - Deckel mit Sichtfenster
  • - Programme
  • - Funktionen

Gewicht

Ein Brotbackautomat kann nicht ständig in der Küche hin und hergeschoben werden. Das liegt vor allem an seinem Gewicht, das zwischen fünf und acht Kilogramm beträgt. Allerdings sollte ein Brotbackautomat auch seinen festen Platz in der Küche haben.

Leistung

Die Leistung eines Brotbackautomaten wird in der Einheit "Watt" beschrieben. Brotbackautomaten sollten dabei über Leistungen verfügen, die zwischen 550 und 650 Watt liegen.RATUNDGEBER vergleicht Brotbackautomaten

Foto: emuck - Fotolia.com

Brotgewicht

Die Angabe des Brotgewichts ist ein wichtiges Ausstattungsmerkmal, das es vor dem Kauf eines Brotbackautomaten zu beachten gilt. Möchte man eher kleine und daher auch leichtere Brote backen oder größere und gleichsam auch schwerere? Dass dies eine wichtige Angabe ist, zeigt die weite Spanne der möglichen Gewichtsangaben. Demnach können mit Brotbackautomaten Brote gebacken werden, die zwischen 400 und 1.200 Gramm wiegen.

Deckel mit Sichtfenster

Ob ein Brotbackautomat ein eingebautes Sichtfenster hat, mag auf den ersten Blick nicht wichtig erscheinen. Doch ist es hilfreich, wenn man sich durch einen Blick ins Gerät versichern kann, wie sich der Stand des Backprozesses jeweils darstellt.

Programme

Je nach Modell verfügen Brotbackautomaten über unterschiedlich viele vorprogrammierte Backprogramme. Dabei können Brotbackautomaten zwischen elf und dreißig Programmen haben. Unter anderem können solche Programme beispielsweise Vollkornteig, Sauerteig, Hefeteig, Pizzateig aber auch Marmelade umfassen. Je nachdem, für was man also den Brotbackautomaten gebrauchen möchte, ist ein Gerät besonders nach diesem Ausstattungsmerkmal auszuwählen.

Funktionen

Zusätzlich zu den vorprogrammierten Programmen eines Backautomaten gibt es bei manchen Geräten noch weitere Funktionen. Eine solche Funktion ist etwa der Frucht-Nuss-Spender. In einen solchen Frucht-Nuss-Spender werden – wie der Name schon sagt - Früchte und Nüsse eingefüllt und im richtigen Moment zum Teig hinzugefügt. Ein weiteres Merkmal mancher Geräte können so genannte Cool-Touch-Griffe sein. Das sind Griffe, die während des Backvorgangs nicht heiß werden. Man kann den Brotbackautomaten dann auch anfassen, während das Brot gebacken wird. Des Weiteren kann eine mögliche Funktion die Warmhalte-Funktion sein. Das bedeutet, dass das Brot, nachdem der Backprozess beendet wurde, noch so lange warmgehalten wird, bis es aus dem Automaten geholt wird.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Brotbackautomaten sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Bielmeier

Die Bielmeier Hausgeräte GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Prackenbach in Bayern. Das vor über 35 Jahren gegründete Unternehmen produziert Elektrokleingeräte für den Haushalt. So findet man bei der Bielmeier GmbH unter anderem Dunstabzugshauben, Kühlschränke, Geschirrspüler aber auch Brotbackautomaten im Sortiment.

Morphy Richards

Das Unternehmen Morphy Richards wurde 1936 in England gegründet und sitzt heute in South Yorkshire. Die Produkte von Morphy Richards werden weltweit vertrieben. Hauptprodukte des Unternehmens sind neben Brotbackautomaten auch Dampfgarer oder Toaster.

Unold

Das deutsche Familienunternehmen UNOLD existiert bereits seit fünfzig Jahren als Hersteller von Haushaltsgeräten. Mit Sitz in Hockenheim produziert das Unternehmen beispielsweise Eismaschinen, Waffelautomaten oder eben Brotbackautomaten.

Panasonic

Panasonic ist ein japanischer Elektronikkonzern mit Sitz in Kadoma, Japan. Im Jahre 1918 gegründet, hat sich Panasonic bis heute zu einem globalen Unternehmen entwickelt. Von Smartphones über Haushaltsgeräte, Automotivesysteme bis hin zu Körperpflegeprodukten entwickelt und produziert Panasonic die unterschiedlichsten Produkte. Brotbackautomaten zählen hierbei zum Bereich Haushaltsgeräte.

Weitere Küchengeräte finden Sie hier:

Vergleichsportal für Toaster

Der Toaster gehört zum alltäglichen Leben. Doch die Modellauswahl ist riesig. Wenn es Sie also interessiert, wie ein Toaster funktioniert und worauf man beim Kauf achten sollte, dann lesen Sie weiter.

Vergleichsportal für Mikrowellen

Mikrowellen erleichtern das Leben. Sie müssen nicht vorheizen und kein weiterer Topf wird dreckig. Zudem ist in sekundenschnelle ein Essen aufgewärmt, aufgetaut, gegrillt oder gar gebacken.

Vergleichsportal für Waffeleisen

Wenn die Familie oder Freunde vorbeikommen, kann man ihnen mit selbst gemachten Waffeln eine kleine Freude bereiten. Waffeln sind super lecker und dazu noch schnell und einfach zubereitet.

Vergleichsportal für Kontaktgrills

Mit einem Kontaktgrill lassen sich leckere Sandwiches zubereiten, deshalb nennt man ihn auch Panini Maker. Ein Kontaktgrill kann aber mehr. Auch Fleisch und Fisch kann man damit braten.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.