los
Generic filters
Exact matches only

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Akku-Stichsägen inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welche Akku-Stichsäge hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welche Akku-Stichsäge ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Akku-Stichsägen
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht eine Akku-Stichsäge aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Akku-Stichsägen durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Akku-Stichsägen vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle von hoher Qualität sind, dass sie alle in etwa dieselbe Leistung haben und eine gleichwertige technische Ausstattung: die Stromversorgung erfolgt mit Lithium-Ionen-Akkus, sie sind alle Pendelhub-Stichsägen mit Pendelhubverstellung, haben Vorrichtungen für eine stabile Führung über zum Beispiel eine Fußplatte, haben jeweils ein Führungslicht und verfügen über eine werkzeuglose Einspannung der Sägeblätter. Sie werden zudem alle mit einem Ladegerät geliefert. Zu erwähnen: Die Stichsägen Bosch PST 18LI, Einhell TE-JS 18 LI und RYOBI R18JS haben bei einem Test der Stiftung Warentest mit gut bis befriedigend abgeschnitten (siehe test 3/2016). Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Akku-Stichsägen ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Makita DJV181RT1JBosch PST 18LIEinhell TE-JS 18 LIBosch Professional GST 18 V-LI SRYOBI R18JS
q? encoding=UTF8&ASIN=B00NGTRO24&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Stichsägen
q? encoding=UTF8&ASIN=B010D07T0A&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Stichsägen
q? encoding=UTF8&ASIN=B01JGHLNLW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Stichsägen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00MWHIJKW&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Stichsägen
q? encoding=UTF8&ASIN=B00HZRXPQM&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Stichsägen
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
5/5  Akku-Kapazität /

Akku-Spannung:

5,0 Ah / 18 V


5/5  Akku:

enthalten


1/3  Gewicht:

2,5 kg


4/4  Hubzahl:

bis 3.500 / min


0/2  Sägelinien-

indikator:

n.b.


2/2  Spanreißschutz:

vorhanden


3/5  Schnitttiefen:

Holz: 135 mm

Aluminium: n.b.

Stahl: 10 mm


3/3  Form:

Stabform


2/2  Schrägstellung:

bis 45°


3/3  Sonstiges:

Blasfunktion, Absaugstutzen, Koffer

2/5  Akku-Kapazität /

Akku-Spannung:

2,5 Ah / 18 V


5/5  Akku:

enthalten


3/3  Gewicht:

1,6 kg


1/4  Hubzahl:

bis 2.400 / min


2/2  Sägelinien-

indikator:

vorhanden


2/2  Spanreißschutz:

vorhanden


2/5  Schnitttiefen:

Holz: 80 mm

Aluminium: 12 mm

Stahl: 5 mm


1/3  Form:

Bügelform


2/2  Schrägstellung:

bis 45°


3/3  Sonstiges:

Sägeblatt, Blasfunktion und Anschluss für Staub-Absaugung, integriertes Sägeblatt-Depot für bis zu 6 Sägeblätter

3/5  Akku-Kapazität /

Akku-Spannung:

3,0 Ah / 18 V


5/5  Akku:

enthalten


3/3  Gewicht:

1,8 kg


1/4  Hubzahl:

bis 2.400 / min


2/2  Sägelinien-

indikator:

vorhanden


2/2  Spanreißschutz:

vorhanden


1/5  Schnitttiefen:

Holz: 80 mm

Aluminium: n.b.

Stahl: 10 mm


1/3  Form:

Bügelform


2/2  Schrägstellung:

bis 47°


3/3  Sonstiges:

Blasfunktion, Absaugadapter, Parallelanschlag

4/5  Akku-Kapazität /

Akku-Spannung:

4,0 Ah / 18 V


0/5  Akku:

nicht enthalten


3/3  Gewicht:

2,4 kg


2/4  Hubzahl:

bis 2.700 / min


0/2  Sägelinien-

indikator:

n.b.


2/2  Spanreißschutz:

vorhanden


5/5  Schnitttiefen:

Holz: 120 mm

Aluminium: 20 mm

Stahl: 8 mm


3/3  Form:

Stabform


0/2  Schrägstellung:

n.b.


3/3  Sonstiges:

Koffer, 3 Sägeblatter, Zusatz-Akku

4/5  Akku-Kapazität /

Akku-Spannung:

4,0 Ah / 18 V


0/5  Akku:

nicht enthalten


2/3  Gewicht:

2,1 kg


3/4  Hubzahl:

bis 3.000 / min


0/2  Sägelinien-

indikator:

n.b.


0/2  Spanreißschutz:

n.b.


4/5  Schnitttiefen:

Holz: 101 mm

Aluminium: 30 mm

Stahl: 6 mm


1/3  Form:

Bügelform


0/2  Schrägstellung:

n.b.


3/3  Sonstiges:

10 Sägeblätter für Holz / Metall, Ladestands-Anzeige, Staub-Absaugung

SEHR GUT
28 von 34 Punkten
GUT
23 von 34 Punkten
GUT
23 von 34 Punkten
GUT
22 von 34 Punkten
BEFRIEDIGEND
17 von 34 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man Akku-Stichsägen und was macht sie aus?

Bei einer Akku-Stichsäge handelt es sich um ein elektrisch angetriebenes Werkzeug, mit dem sich viele Sägearbeiten leicht und präzise durchführen lassen. Die Akku-Stichsäge wird dabei mit Hilfe eines integrierten Akkus mit Energie versorgt. Sie ist somit ein kabelloses Elektrowerkzeug, das für den mobilen Einsatz geeignet ist.

Für Heimwerker und Profis

Die hier vorgestellten Akku-Stichsägen eignen sich auch fürs Heimwerken. Aber auch für Profi-Handwerker sind sie geeignet.Vergleich von Akku-Stichsägen bei RATUNDGEBER

Vielfältig einsetzbar

Das Sägeblatt einer Akku-Stichsäge ist vertikal ausgerichtet und wird in hoher Frequenz auf und ab bewegt. Damit kann man äußerst genaue Schnitte vornehmen. Sogar Schnitte in Kurvenform und flexiblen Winkeln in Materialien wie Holz, den häufigsten Kunststoffen und Metall sind möglich. Auch das Sägen komplexerer Muster gelingt außerdem mit einer Akku-Stichsäge. Deshalb werden Akku-Stichsägen nicht nur von Heimwerkern, sondern beispielsweise auch von bildenden Künstlern eingesetzt. Daneben werden Akku-Stichsägen natürlich ebenfalls von Profi-Handwerkern benutzt.

Stichsägen sind Pendelhubstichsägen

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Akku-Stichsägen sind Pendelhubstichsägen oder auch Orbitalstichsägen. Beide Begriffe - Pendelhubstichsäge und Orbitalstichsäge - bezeichnen hier das gleiche Werkzeug. Dieses unterscheidet sich insofern von sonstigen Akku-Stichsägen, dass sich dessen Sägeblatt zusätzlich zur Auf- und Abbewegung auch vor und zurück bewegt. Das ermöglicht das Schneiden und Sägen von noch härteren Werkstoffen. Zudem auch von dickeren Werkstoffen. Außerdem hat der Anwender bei der Verwendung einer Pendelhubstichsäge mehr Kontrolle beim Sägen. Somit können die Schnitte genauer ausfallen. Weitere Vorteile, die eine Pendelhubstichsäge insbesondere für Profis interessant machen: Das Sägeblatt wird im Betrieb gekühlt. Es wird beim Sägen immer wieder in den Kontaktstreifen zurückgeführt. So reduziert sich die Gefahr einer Überhitzung. Außerdem erhöht sich die Lebensdauer des Sägeblattes. Zudem wird bei einer Pendelhubstichsäge aufgrund der Bewegungsweise anfallender Staub buchstäblich aus der Schnittlinie gepustet.

Wodurch unterscheiden sich Stichsägen?

Unterscheiden tun sich die einzelnen am Markt angebotenen Stichsägen (sowohl fürs Heimwerken als auch fürs Handwerk) hinsichtlich der folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Motorleistung
  • - Hubzahl
  • - Akkukapazität und Akkutypen
  • - Fußplatte
  • - Führungslicht / Schnittbeleuchtung
  • - Staubsauger / Späneblasfunktion
  • - Gewicht
  • - Einspannung
  • - Spanreißschutz
  • - Schnitttiefe
  • - Bauform
  • - Ladegerät

Motorleistung

Wie bei allen Elektrowerkzeugen gilt: Je stärkere Materialien zu bearbeiten sind, desto mehr Leistung sollte die verwendete Akku-Stichsäge haben. Diese wird in W (Watt) angegeben. Für das gelegentliche Heimwerken genügen oft 400 bis 500 Watt. Wer höhere Ansprüche beim Sägen hat und auch härtere Werkstoffe bearbeiten möchte, sollte indes nach Akku-Stichsägen mit 700 Watt und mehr Ausschau halten.

Hubzahl

Die Hubzahl gibt an, wie hoch die maximale Geschwindigkeit des Sägeblatts ist. Zwar rotiert dieses nicht, wie es bei Kreissägen der Fall ist. Trotzdem wird die Hubzahl aber oft in U/min, also in Umdrehungen pro Minute angegeben. Bei einfachen Sägen ist die Hubzahl fix - das Werkzeug arbeitet also immer auf Höchstleistung. Modelle mit einer gehobeneren Ausstattung erlauben indes das Einstellen der gewünschten Geschwindigkeit. Für die meisten Arbeiten genügt allerdings eine feste Hubzahl.

Variable Hubzahlen

Wer jedoch auch hitzeempfindlichere Materialien zuschneiden und sägen möchte, für den ist eine variable Hubzahl empfehlenswert. Bei zu hohen Geschwindigkeiten können sich nämlich manche Kunststoffe wegen der Reibungshitze verformen. Des gleichen gilt für weichere Holzarten. Sie können sogar verrußen. Außerdem kann Brandgefahr bestehen. Gängig ist eine Hubzahl, die bei ungefähr 3.000 U/min liegt. Bei einer verstellbaren Stichsäge lässt sich die Hubzahl indes auf ein Minimum von ca. 500 U/min herunterregeln.

Akkukapazität und Akkutypen

Die Akkukapazität entscheidet darüber, wie lange eine Akku-Stichsäge ununterbrochen in Betrieb sein kann. Sie wird in der Regel in Amperestunden (Ah) angegeben. Sie liegt üblicherweise im Bereich von 2,5 bis 5 Ah. Durch Multiplikation der Akkukapazität mit der Akkuspannung (in Volt ausgedrückt) lässt sich dann überschlägig die speicherbare Energie berechnen, zum Beispiel 2,5 Ah * 18 Volt = 45 Wh oder 0,045 kWh. Leistungsfähigere Geräte haben daher typisch auch eine höhere Akkuspannung von bis zu 18 Volt (18 V).

Verwenden Sie Lithium-Ionen-Akkus

Bei aktuellen Akku-Stichsägen sind vor allem NiMH (Nickel-Metallhydrid)- und LiIon (Lithium-Ionen)-Akkus zu finden. Die früher verbreitete NiCd (Nickel-Cadmium)-Technologie ist kaum noch verbreitet, da der Gesetzgeber sie wegen des giftigen Cadmiumanteils auslaufen lassen will. Die Folgetechnologien bieten zudem eine zunehmend höhere Speicherdichte. Die Akku-Packs fallen somit kleiner und außerdem leichter aus. Oder sie besitzen eine entsprechend höhere Kapazität. NiCd-Zellen sind des Weiteren anfällig für Selbstentladung, für Lithium-Ionen-Akkus ist das allerdings kein Thema. Auch kennen sie keinen Memory-Effekt. Ein Memory-Effekt ist ein Kapazitätsverlust, der bei sehr häufiger Teilentladung entsteht. Für den Anwender wichtig sind lange Akkulaufzeiten und schnelle Ladezeiten. Man sollte also Akkus auf Lithium-Ionen-Basis auswählen. Sehr von Vorteil ist, wenn sich zudem ein weiterer Akku mit im Lieferumfang befindet.

Fußplatte

Keine Akku-Stichsäge kommt ohne Fußplatte aus. Dieser Teil liegt beim Sägen auf dem zu sägenden Objekt auf. Und gewährleistet damit eine sichere Führung der Stichsäge. Die Platte sollte dabei möglichst verbiegungsresistent sein. Dies ist allerdings gerade bei günstigeren Modellen nicht immer gegeben. Einige Sägen verfügen außerdem über eine Platte, die sich mit Hilfe eines Systems zur Ver- und Entriegelung seitlich neigen lässt. Dies ermöglicht Sägearbeiten auch an abgeschrägten Kanten, ohne dass das Objekt selbst gekippt werden muss.RATUNDGEBER ist ein Vergleichsportal für Akku-Stichsägen

Führungslicht / Schnittbeleuchtung

Eine eingebaute Leuchte ist bei Akku-Stichsägen noch eher die Ausnahme als die Regel. Sie kommt aber bei neu erscheinenden Werkzeugen mehr zum Einsatz. In der Regel handelt es sich dabei um eine LED. Sie strahlt den Bereich vor dem Sägeblatt an und sorgt daher beim Sägen für eine Schnittbeleuchtung. Die angezeichnete Linie und das zu sägende Werkstück sind damit besser sichtbar. Dies bietet sich auch bei an sich ausreichendem Umgebungslicht an.

Staubsauger / Späneblasfunktion

Ein sehr nützliches Ausstattungsmerkmal einer Akku-Stichsäge ist ein eigenes Staubsaugersystem (Späneblasfunktion). Dieses befreit nämlich die Schnittlinie beim Sägen vom anfallenden Staub. Dieser verdeckt sonst ständig die Schnitt-Markierung. Für genaues Arbeiten ist das ein großer Vorteil. Einige Akku-Stichsägen haben an Stelle eines integrierten Systems auch einen Anschluss für den heimischen Staubsauger. Das ist zwar weniger handlich, erfüllt indes jedoch denselben Zweck.

Gewicht

Da eine Akku-Stichsäge oft über längere Zeit gehalten wird, ist für ein ermüdungsfreies Arbeiten ein niedriges Gewicht vorteilhaft. Ein Gewicht im Bereich von 1,5 bis 2 kg ist dabei von Vorteil. Das schont die Handgelenke. Und erleichtert des Weiteren das Handling. Viele Handwerker bevorzugen hingegen mehr Gewicht, da dies subjektiv die Präzision verbessert.

Einspannung

Fast alle modernen Akku-Stichsägen verfügen über ein Schnellkupplungssystem für das Wechseln von Sägeblättern. Die Handhabung ist dabei besonders einfach und schnell. Das ist vorteilhaft fürs Heimwerken als auch bei häufigem Wechsel des Sägeblattes bzw. der Sägeblätter. Verwendet werden im Schnellkupplungssystem für gewöhnlich Einnockenschaft-Sägeblätter. Bei konventionellen Akku-Stichsägen wird das Sägeblatt allerdings umständlicher mit einem Zusatzwerkzeug befestigt. Hierfür kommen bei den meisten Modellen ausschließlich Universal-Sägeblätter in Frage.

Spanreißschutz

Ein Spanreißschutz ist ein flaches Zubehörteil für das Sägen von Holz. Es wird am Fuß der Säge montiert und drückt dicht neben dem Sägeblatt auf die Holzoberfläche. Auf diese Weise wird das Splittern reduziert. Splitter und Späne stellen beim Bedienen einer Stichsäge ein Risiko dar. Das kann schnell zu Verletzungen führen. Daher sollte man im Interesse der eigenen Sicherheit dabei nicht sparen.

Schnitttiefe

Einfache Platten und Bretter im mittleren einstelligen Zentimeterbereich, also insbesondere für die Anwendung beim Heimwerken, lassen sich mit jeder Akku-Stichsäge durchtrennen. Hierfür ist die Schnitttiefe eines jeden Geräts ausreichend. Sollen zum Beispiel indes auch Balken bearbeitet werden, muss das Gerät eine entsprechend größere Schnitttiefe erreichen. Die Schnitttiefe wird dabei üblicherweise in Millimetern (mm) angegeben.RATUNDGEBER vergleicht Akku-Stichsägen

Bauform

Man unterscheidet bei der Bauform von Akku-Stichsägen zwischen Stabform und Bügelform. Hat eine Stichsäge eine längliche Stabform, kann man das Gerät mit beiden Händen lenken. Das wirkt sich unter Umständen positiv auf das Schnittergebnis aus. Dies ist bei der Bügelform indes nicht der Fall.

Ladegerät

Mit einem Ladegerät kann man Akkus aufladen. Daher ist es nicht unwichtig, wenn ein Ladegerät für den Akku beiliegt. In ein Ladegerät werden dabei entweder die Akkus oder gleich das gesamte Elektrowerkzeug eingesetzt. Beim Laden eines Akkus wandeln Ladegeräte den Strom aus der Steckdose oder womöglich aus anderen Stromquellen (zum Beispiel USB-Ports) in eine für den Akku geeignete Spannung um. Wichtig ist die Ladezeit. Je größer der Ladestrom ist, desto schneller erfolgt die Ladung. Moderne Ladegeräte mit elektronischer Steuerung verfügen über eine Schnellladefunktion. Optional sind auch Geräte erhältlich, mit denen sich mehrere Akkus parallel laden lassen.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Akku-Stichsägen sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

Bosch

... ist ein deutsches Unternehmen, das viele Tochterunternehmen hat. Elektrowerkzeuge wie Stichsägen werden dabei von der Robert Bosch Power Tools GmbH aus Leinfelden-Echterdingen hergestellt. Zu beachten ist bei Bosch-Elektrowerkzeugen die unterschiedliche farbliche Gestaltung. Es gibt blaue Geräte und grüne. Grund: Blaue Elektrowerkzeuge sind für professionelle Anwender aus Handwerk und Industrie gedacht, grüne für Heimwerker. Blaue Elektrowerkzeuge von Bosch können höheren Belastungen und Anforderungen entsprechen. Dies ist auch erforderlich, da die Einsatzzeiten von Elektrowerkzeugen im Handwerk deutlich über denen des Heimwerkers liegen.

Metabo

Stichsägen von Metabo stammen aus Deutschland und zwar von der Metabowerke GmbH aus Nürtingen. Der Name „Metabo“ leitet sich übrigens aus dem Begriff „Metallbohrdreher“ ab, einer Handbohrmaschine, was das erste von dem Unternehmen hergestellte Werkzeug war. Heute bietet Metabo eine breite Palette von Elektrowerkzeugen an.

Makita

Makita ist ein japanisches Unternehmen, das mit der Makita Werkzeug GmbH einen deutschen Ableger mit Standort Ratingen hat. Weltweit umfasst das Sortiment von Makita mehr als 1.000 Geräte (nicht nur Elektrowerkzeuge), überwiegend für die professionelle Anwendung.

Einhell

Die Einhell Germany AG ist ein deutsches Unternehmen, das Werkzeuge baut. Der Sitz von Einhell befindet sich in Landau an der Isar. Die Produktpalette umfasst eine Reihe von Geräten, u.a. Elektrowerkzeuge wie Stichsägen.

LUX

Elektrowerkzeuge von der Marke LUX stammen von der deutschen Emil Lux GmbH & Co. KG aus Wermelskirchen. Das Unternehmen gehört dabei zur OBI-Gruppe. Nach eigenen Angaben werden 13.000 Do-it-yourself-Produkte hergestellt.

Worx

Worx ist eine Marke der in China gegründeten Positec Tool Corporation. Das Unternehmen hat seinen Sitz nunmehr in den USA. Der deutsche Ableger ist die Positec Germany GmbH mit Sitz in Köln.

AEG

Die Marke AEG Powertools ist eine Marke der Techtronic Industries Co. Ltd., einer chinesischen Unternehmensgruppe, die hauptsächlich Elektrowerkzeuge für den Heimwerker und den Profi herstellt. In Deutschland ist diesbezüglich eine Restgesellschaft des ehemaligen AEG-Konzerns tätig, die TTIELC GmbH aus Winnenden.

Skil

Skil war eine Marke der Robert Bosch GmbH, wurde jedoch im Jahr 2016 von dem chinesischen Unternehmen Chervon übernommen. In Europa wird die Marke von Skil Europe B.V. aus den Niederlanden betreut.

RYOBI

RYOBI ist japanisch und der weltgrößte Hersteller von Alu-Druckgussteilen und Halbfertig-Fabrikate für verschiedene Industriezweige. Es werden aber auch Elektrowerkzeuge hergestellt.

Festool

Die Festool GmbH hat ihren Firmensitz in Wendlingen am Neckar. Festool entwickelt nach eigenen Angaben hochwertige Elektro- und Druckluftwerkzeuge für professionelle und anspruchsvolle Anwender. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Zielgruppen Schreiner, Maler und Automotive.

Weitere Elektrowerkzeuge finden Sie hier:

Vergleichsportal für Akku-Bohrschrauber

Für Heimwerker und Profis ist der Akku-Bohrschrauber eines der ersten Geräte in der Werkzeugkiste. In nahezu jedem Haushalt wird dieses vielseitige Werkzeug benötigt.

Vergleichsportal für Bohrmaschinen

Alle gängigen Bohrmaschinen sind auch Schlag-Bohrmaschinen. Man kann bei diesen Geräten zwischen dem Drehen des Bohrers und dem Schlagbohren wählen.

Vergleichsportal für Stichsägen

Das Sägeblatt einer Stichsäge ist vertikal ausgerichtet. Es wird in hoher Frequenz auf und ab bewegt. Damit werden äußerst genaue Schnitte möglich.

Vergleichsportal für Winkelschleifer

Ein typisches Einsatzgebiet eines Winkelschleifers ist die Bearbeitung von metallischen Oberflächen. Weiterhin kann man harte Werkstücke durchtrennen.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.