los
Generic filters
Exact matches only

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER informiert über Akku-Staubsauger inkl. Preisvergleich ✅ Vergleich von Herstellern und Modellen: Welcher Akku-Staubsauger hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Welcher Akku-Staubsauger ist günstiger? Nutzen Sie jetzt die Kaufberatung von RATUNDGEBER!

Akku-Staubsauger
Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen

RATUNDGEBER hat sich gefragt: Was macht einen Akku-Staubsauger aus? Welche Kriterien sollten bei der Kaufentscheidung einfließen? So haben wir einen Vergleich von Akku-Staubsaugern durchgeführt, der anhand der Ausstattungsmerkmale erfolgte (siehe hierzu auch: Wie wir vergleichen...).

Für den Vergleich von Preisen, Herstellern und Modellen haben wir fünf Akku-Staubsauger vorausgewählt. Diese Modelle haben die Gemeinsamkeit, dass sie alle akkubetrieben sind. Das heißt, dass sie alle kabellos arbeiten. Des Weiteren arbeiten sie alle beutellos. Bei der Bauform handelt es bei allen Modellen um Stabsauger mit einer 2-in-1-Funktion. Die Bodendüsen sind zu 180° drehbar und dadurch besonders flexibel. Außerdem sind alle Bodendüsen mit einer elektrischen Bürste ausgestattet, die besonders gut tief festsitzenden Schmutz löst. Darüber hinaus haben alle Modelle eine Handgriffsteuerung. Damit können Sie den Staubsauger einschalten, ohne sich zu bücken. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können Sie der Vergleichstabelle entnehmen.

Durch einfaches Klicken gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Produktangeboten von Onlineshops. Worauf es bei Akku-Staubsaugern ankommt, erfahren Sie im Ratgeber weiter unten auf dieser Seite.

1.2.3.4.5.
Deik StaubsaugerBosch BCH6ZOOOLUX300 von TurboTronicPhilips PowerPro Duo FC6169/01AEG Ergorapido AG 935
q? encoding=UTF8&ASIN=B06XWPQ656&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Staubsauger
q? encoding=UTF8&ASIN=B00MN0XUJI&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Staubsauger
q? encoding=UTF8&ASIN=B01N38FVV1&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Staubsauger
q? encoding=UTF8&ASIN=B01N2R2WM5&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Staubsauger
q? encoding=UTF8&ASIN=B0070AFVRK&Format= SL160 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wwwdrhoevelma 21 - Akku-Staubsauger
Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis*:

Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
Preis-Leistungs-Verhältnis:
xxx
2/2  Energieeffizienz-

klasse:

A


2/3  Leistungsaufnahme:

220 W


2/2  Akkuspannung:

21,6 V


5/5  Art des Akkus:

Li-Ionen


5/5  Austauschbarkeit

des Akkus:

ja


2/3  Kapazität des Akkus:

2.000 mAh


2/3  Leistungsstufen:

2


4/6  Arbeitszeit:

bis zu 30 Min.
(bzw. 10 im Max-Modus)


6/6  Ladezeit:

4 Stunden


2/2  Intelligentes

Ladesystem:

ja


3/3  Geräusch-

entwicklung:

70 dB


4/7  Saugkapazität:

0,5 l


0/4  Filterwechsel nötig:

ja


3/3  Für Tierhaare

geeignet:

ja


3/4  Düsen und Aufsätze:

Bodendüse,
lange und kurze Fugendüse mit Borsten


0/1  Wandhalterung:

n.b.


1/1  Freistehende

Parkfunktion:

ja


3/3  Maße:

25,5 x 61,5 x 30,4 cm


1/4  Gewicht:

5,5 kg


3/5  Sonstiges:

Schnellreinigungs-
funktion,
3 Jahre Qualitäts-
garantie,
durch Werbeaktion zusätzlich 25 € sparen (Stand 2017)

2/2  Energieeffizienz-

klasse:

A


1/3  Leistungsaufnahme:

400 W


2/2  Akkuspannung:

25,2 V


5/5  Art des Akkus:

Li-Ionen


0/5  Austauschbarkeit

des Akkus:

nein


0/3  Kapazität des Akkus:

n.b.


3/3  Leistungsstufen:

3


6/6  Arbeitszeit:

bis zu 60 Min.
 
 


4/6  Ladezeit:

6 Stunden


0/2  Intelligentes

Ladesystem:

nein


2/3  Geräusch-

entwicklung:

79 dB


7/7  Saugkapazität:

0,9 l


4/4  Filterwechsel nötig:

nein


3/3  Für Tierhaare

geeignet:

ja


4/4  Düsen und Aufsätze:

Bodendüse,
Polster- und Fugendüse,
Handsauger-Adapter


0/1  Wandhalterung:

nein


1/1  Freistehende

Parkfunktion:

ja


1/3  Maße:

73,5 x 28,5 x 116 cm


3/4  Gewicht:

3 kg


4/5  Sonstiges:

Easy Clean System für Bürstenrolle und Staubbehälter,
inklusive Tragegurt,
Geruchs- und Hygienefilter

0/2  Energieeffizienz-

klasse:

n.b.


0/3  Leistungsaufnahme:

n.b.


1/2  Akkuspannung:

18,5 V


5/5  Art des Akkus:

Li-Ionen


0/5  Austauschbarkeit

des Akkus:

n.b.


3/3  Kapazität des Akkus:

ca. 3.200 mAh


2/3  Leistungsstufen:

2


5/6  Arbeitszeit:

bis zu 45 Min.
 
 


6/6  Ladezeit:

4 Stunden


0/2  Intelligentes

Ladesystem:

n.b.


0/3  Geräusch-

entwicklung:

n.b.


4/7  Saugkapazität:

0,5 l


4/4  Filterwechsel nötig:

nein


3/3  Für Tierhaare

geeignet:

ja


3/4  Düsen und Aufsätze:

Bodendüse,
Fugendüse und Möbelbürste
 


0/1  Wandhalterung:

nein


1/1  Freistehende

Parkfunktion:

ja


0/3  Maße:

n.b.


4/4  Gewicht:

2,2 kg


4/5  Sonstiges:

4 LED-Frontlichter,
nicht für hochflorige Teppiche geeignet,
inklusive Docking-Station,
übersichtliche Akkustand-Anzeige,
Auszeichung „eco friendly“ (Green Home 2017),
Hepa-Filter

0/2  Energieeffizienz-

klasse:

n.b.


0/3  Leistungsaufnahme:

n.b.


1/2  Akkuspannung:

18 V


5/5  Art des Akkus:

Li-Ionen


0/5  Austauschbarkeit

des Akkus:

nein


0/3  Kapazität des Akkus:

n.b.


2/3  Leistungsstufen:

2


5/6  Arbeitszeit:

ca. 40 Min.
(bzw. 30 im Max-Modus)


5/6  Ladezeit:

5 Stunden


0/2  Intelligentes

Ladesystem:

n.b.


1/3  Geräusch-

entwicklung:

≤ 83 dB


5/7  Saugkapazität:

≥ 0.6 l


0/4  Filterwechsel nötig:

n.b.


3/3  Für Tierhaare

geeignet:

ja


3/4  Düsen und Aufsätze:

Bodendüse,
Mini-Tierhaar-Turbo-Bürste
 


0/1  Wandhalterung:

nein


1/1  Freistehende

Parkfunktion:

ja


2/3  Maße:

25,3 x 21,5 x 115 cm


3/4  Gewicht:

2,9 kg


4/5  Sonstiges:

Besondere Tri-Active-Turbo-Bodendüse, 3 Schichten-Filtersystem für Mikropartikel, Halterung für Ladestecker

2/2  Energieeffizienz-

klasse:

A


0/3  Leistungsaufnahme:

n.b.


0/2  Akkuspannung:

12 V


1/5  Art des Akkus:

Ni-MH


0/5  Austauschbarkeit

des Akkus:

n.b.


0/3  Kapazität des Akkus:

n.b.


2/3  Leistungsstufen:

2


2/6  Arbeitszeit:

bis zu 20 Min.
(bzw. 10 im Max-Modus)


1/6  Ladezeit:

16 Stunden


0/2  Intelligentes

Ladesystem:

n.b.


2/3  Geräusch-

entwicklung:

77 dB


4/7  Saugkapazität:

0,5 l


0/4  Filterwechsel nötig:

ja


3/3  Für Tierhaare

geeignet:

ja


3/4  Düsen und Aufsätze:

Bodendüse,
Fugendüse und Möbelbürste
 


1/1  Wandhalterung:

ja


1/1  Freistehende

Parkfunktion:

ja


2/3  Maße:

11 x 25 x 114 cm


4/4  Gewicht:

2,45 kg


5/5  Sonstiges:

Filter-Schnell-
reinigungsfunktion, patentierte Bürsten-
reinigungsfunktion,
4 LED-Frontlichter,
Testsieger ETM Testmagazin,
Heft 11/2013
(Note: sehr gut),
iF product design award 2008

SEHR GUT
53 von 72 Punkten
SEHR GUT
52 von 72 Punkten
GUT
45 von 72 Punkten
GUT
40 von 72 Punkten
BEFRIEDIGEND
33 von 72 Punkten
Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:Preis*:
Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Kundenbewertungen:

Zum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von AmazonZum Angebot von Amazon

Wofür braucht man einen Akku-Staubsauger und wie funktioniert er?

Um das Zuhause sauber zu halten, ist ein Staubsauger unverzichtbar. Ein Besen tut es zur Not zwar auch, er kann mit der schnellen und gründlichen Reinigung eines Staubsaugers aber bei Weitem nicht mithalten. Sollten Sie also noch kein Staubsauger-Besitzer sein, wird es höchste Zeit. Wichtig ist allerdings, bei all den verschiedenen Bauarten an Staubsaugern nicht den Überblick zu verlieren. Hier geht es um Akku-Staubsauger. Und Sie sollten wissen: Ein Akku-Staubsauger unterscheidet sich von einem herkömmlichen Bodenstaubsauger.Vergleichsportal für Akku-Staubsauger

Ein typischer Akku-Stabsauger (Foto: ProstoSvet - Fotolia.com)

Ist ein Akku-Staubsauger ein richtiger Staubsauger?

Staubsauger mit Akkubetrieb bringen auch einige Nachteile mit sich. Der Akku kann nämlich nur ein begrenztes Maß an Energie speichern. Ist der Akku leer, müssen Sie den Staubsauger wieder an die Ladestation anschließen. Dies beschränkt den Zeitraum, in dem Sie ohne Unterbrechung staubsaugen können. Aus diesem Grund eignet sich ein Akku-Staubsauger nur, wenn einer der folgenden Fälle auf Sie zutrifft: 1. Sie besitzen eine kleine Wohnung, die sich schnell reinigen lässt. 2. Es stört Sie nicht, das Staubsaugen zu unterbrechen, da Sie Ihre Wohnung eher Stück für Stück reinigen. 3. Sie besitzen auch einen herkömmlichen Bodenstaubsauger und suchen nur ein zusätzliches Gerät zur Ergänzung. Sollte das alles nicht auf Sie zutreffen, ist ein herkömmlicher Bodenstaubsauger mit Netzanschluss für Sie die bessere Wahl.

Verschiedene Akku-Staubsauger

Es gibt viele Staubsauger, die ausschließlich mit einem Akku betrieben werden. Sie unterscheiden sich in ihrer Bauform jedoch stark voneinander. So gibt es zum Beispiel Saugroboter, die den Boden eigenständig abfahren. Auch Handstaubsauger arbeiten meistens mit einem Akku. Sie sind aber eher für kleinere Reinigungsarbeiten gedacht, beispielsweise um Krümel vom Küchentisch zu saugen. Den Großteil aller Akku-Staubsauger machen aber Akku-Stabsauger aus. Aus diesem Grund bezieht sich dieser Vergleich auch nur auf diese Modelle. Das Besondere: Hier befinden sich Motor, Staubbehälter, Filter und Gebläse in einem Stielgehäuse. Ein langes Saugrohr ist dadurch überflüssig. So ähnelt der Staubsauger äußerlich einem Besen, weshalb man diese Modelle auch Akkubesen nennt. Sie brauchen also auch kein Gehäuse hinter sich herzuziehen, wie es bei herkömmlichen Bodenstaubsaugern der Fall ist. Viele der Akku-Stabsauger haben sogar eine 2-in-1-Funktion. Dabei befindet sich im Stielgehäuse ein Handstaubsauger, den Sie vom Rest trennen können. So sind Sie noch flexibler.

Die Vorteile

Da man Akku-Staubsauger wie einen Besen in die Hand nimmt, unterscheiden sie sich stark von herkömmlichen Bodenstaubsaugern. Vor allem sind sie besonders leicht und wendig. Dadurch geht der Hausputz mit einem Akku-Staubsauger viel leichter von der Hand. Sie erreichen bestimmte Stellen einfacher. Und bleiben mit einem Akku-Staubsauger auch nicht so schnell an irgendwelchen Möbeln hängen. Auch weil kein Netzkabel vorhanden ist, sind Sie flexibler. Das Suchen und Wechseln der Steckdose entfällt völlig. Darüber hinaus ist die Motivation, mal eben ein Zimmer durchzusaugen, viel schneller erreicht, als wenn man erst einen klobigen und schweren Bodenstaubsauger zum Ort des Geschehens schleppen muss. Nicht zu vergessen ist die 2-in-1-Funktion, dank der Sie auch nur den Handstaubsauger nutzen können. Reinigen Sie damit zum Beispiel Ihr Auto oder kleinere Verunreinigungen.

Keine Beutel dank Zyklonfilter

Eine weitere Besonderheit bei Akku-Staubsaugern ist, dass sie in der Regel ohne Staubsaugerbeutel auskommen. Normalerweise fungieren Staubsaugerbeutel zugleich als Auffangbehälter für den Schmutz und als Filter. Bei Akku-Staubsaugern hat man stattdessen einen Staubbehälter und ein Zyklon-Filtersystem. Der Hersteller Dyson kam erstmals auf die Idee, Zyklone als Filtertechnik in Staubsaugern zu benutzen. Einfach ausgedrückt wird dabei die eingesaugte Luft im Gerät so geführt, dass die Schmutzpartikel eine Zentrifugalkraft erfahren. Hierdurch werden sie von der Luft getrennt. Letztendlich bleiben sie im Staubbehälter, während die gereinigte Luft den Staubsauger wieder als Abluft verlässt. Den Staubbehälter müssen Sie allerdings häufiger entleeren als Sie einen Staubbeutel wechseln müssten. Dafür sparen Sie aber die Kosten, die beim Kauf von Staubsaugerbeuteln anfallen würden. Beides hat also seine Vor- und Nachteile.

Worin liegen die Unterschiede?

Kriterien für die Kaufentscheidung in Bezug auf Akku-Staubsauger sind die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  • - Energieeffizienzklasse
  • - Leistungsaufnahme
  • - Akkuspannung
  • - Art des Akkus
  • - Austauschbarkeit des Akkus
  • - Kapazität des Akkus
  • - Leistungsstufen
  • - Arbeitszeit
  • - Ladezeit
  • - Intelligentes Ladesystem
  • - Geräuschentwicklung
  • - Saugkapazität
  • - Filter
  • - Filterwechsel nötig?
  • - Für Tierhaare geeignet
  • - Zyklonfiltersystem
  • - Düsen und Aufsätze
  • - Wandhalterung
  • - Freistehende Parkfunktion
  • - Maße
  • - Gewicht

Energieeffizienzklasse

Diese Angabe ist hilfreich, um zu sehen, wie stromsparend der Staubsauger arbeitet. Hierbei geben die Buchstaben A bis G Auskunft über die Energieeffizienz. A ist die beste Klasse und daher klar zu empfehlen.

Leistungsaufnahme

Hier gibt die Watt-Angabe (W) Auskunft über die Leistung des Motors. Aber Vorsicht: Die Leistungsaufnahme gibt keinen Aufschluss über die Saugleistung. Früher bewarb man Staubsauger oft mit einer hohen Watt-Zahl. Doch heutzutage hängt die Saugleistung nur noch selten mit der Motorleistung zusammen. Gute Staubsauger sind nämlich so konstruiert, dass sie eine geringe Watt-Zahl haben und dennoch leistungsstark sind. Eine geringe Watt-Zahl ist also sogar zu bevorzugen, da sie für einen geringen Stromverbrauch steht.

Akkuspannung

Dieser Wert wird in Volt (V) angegeben. Ein hoher Wert ist hier gut, da die Akkuspannung auf eine höhere Reinigungsleistung hinweisen kann. Verlassen sollten Sie sich darauf jedoch nicht. Denn dafür sind weitere Faktoren entscheidend: zum Beispiel der Motor oder die Art des Akkus.

Art des Akkus

Es gibt verschiedene Arten von Akkus. Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ionen) überzeugen mit einem gleichmäßigen Leistungsverbrauch und einer schnellen Ladezeit. Außerdem sind sie leicht und es stellt sich bei ihnen kein Memory-Effekt ein. Sie können den Akku also ruhig von der Ladestation entfernen, obwohl er noch nicht komplett geladen ist. Aufgrund dieser Vorteile sind Li-Ionen gegenüber den herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH-Akkus) also eindeutig die bessere Wahl.

Austauschbarkeit des Akkus

Mit der Zeit kann sich die Akkuleistung verschlechtern. Dann ist es gut, wenn Sie den Akku einfach austauschen können. Dies ist der Fall, wenn Sie nicht auf die Hilfe eines Fachmannes angewiesen sind. Außerdem sollte ein einfacher Akkuwechsel ohne außergewöhnliche Werkzeuge möglich sein. Ein Schraubenzieher reicht im Idealfall aus. Übrigens können Sie den Ersatz-Akku für die meisten Modelle einfach im Internet nachbestellen.

Kapazität des Akkus

Die Akkukapazität verrät, wie viel Energie der Akku speichern und abgeben kann. Ein hoher Wert ist vorteilhaft, da der Staubsauger dann meist auch länger durchhält. Die Kapazität des Akkus wird meist in Milli-Amperestunden (mAh) angegeben und liegt oft zwischen 1.000 und 3.000 mAh.

Leistungsstufen

Viele Modelle haben mehrere Leistungsstufen. Oft sind es zwei: eine normale Stufe (Öko-Modus) und eine sehr starke Stufe (Maximal-Modus). Letztere ist praktisch, wenn Sie auf einem Teppich staubsaugen, in dem der Schmutz tief festsitzt. Leider erschöpft sich der Akku auf einer hohen Leistungsstufe auch schneller. So oder so sind mehrere Leistungsstufen gut. Denn damit genießen Sie die Freiheit, selbst zu bestimmen, wie viel Power Ihr Akku-Staubsauger geben soll.

Arbeitszeit

Wie lange hält der Akku-Staubsauger durch? Das erfahren Sie durch einen Blick auf die Arbeitszeit. Sie gibt an, wie lange Sie staubsaugen können, ehe der Akku streikt. Je länger der Staubsauger arbeitet, umso besser. Dies ist aber natürlich auch davon abhängig, welche Leistungsstufe eingestellt ist. Im Maximal-Modus ist leider bei vielen Modellen schon nach 10 Minuten Schluss. Für eine 120 m² große Wohnung sollten Sie wenigstens eine halbe Stunde Arbeitszeit einplanen.

Ladezeit

Wenn der Akku nach neuer Energie schreit, ist die Ladezeit wichtig. Je nach Modell kann sie zwischen wenigen Stunden oder einem ganzen Tag variieren. Natürlich ist eine kurze Ladezeit zu empfehlen, denn wer wartet schon gerne lange?

Intelligentes Ladesystem

Intelligente Ladesysteme unterbrechen den Ladevorgang, sobald der Akku voll ist. Dadurch sparen Sie etwas Strom und eventuell auch Nerven. Denn so brauchen sie nicht andauernd nachzuschauen, ob Sie den Akku schon von der Ladestation trennen sollten.

Geräuschentwicklung

Ein lauter Staubsauger erzeugt ein unangenehmes Gefühl. Außerdem verschreckt er vielleicht Ihr Haustier oder reißt ein Kind aus dem Mittagsschlaf. Um solche Situationen zu vermeiden, entscheiden Sie sich besser direkt für ein leises Modell. Die gemessene Geräuschentwicklung liegt bei den meisten Akku-Staubsaugern zwischen 70 und 80 Dezibel (dB). Je niedriger der Wert ist, desto leiser ist der Staubsauger.

Saugkapazität

Hier spielt die Größe des Staubbehälters eine entscheidende Rolle. Sie wird in Litern (l) angegeben und sollte wenigstens 0,4 l umfassen. Je größer das Volumen des Staubbeutels ist, desto seltener müssen Sie ihn entleeren und desto konstanter bleibt auch die Saugleistung.

Filterwechsel nötig?

Normalerweise sollten Sie den Filter ungefähr ein Mal im Jahr durch einen Neuen ersetzen. Der Grund dafür sind Verschleißerscheinungen. Es gibt inzwischen aber auch Hersteller, die eine so hohe Lebenserwartung des Filters versprechen, dass ein Wechsel gar nicht nötig ist. Dies ist natürlich ideal. Denn dann sparen Sie sich nicht nur Arbeit, sondern auch die Kosten für einen Ersatzfilter.

Für Tierhaare geeignet

Vierbeiner sind treue und beliebte Gefährten. Worauf wir aber gut verzichten können, sind die vielen Tierhaare, die sie vor allem zum Wechsel der Jahreszeiten in der ganzen Wohnung verteilen. Oft setzen sie sich in den Möbeln fest und lassen sich schwer entfernen. Viele Hersteller setzen deshalb auf besondere Düsen, die die feinen Haare lösen. Als Haustierbesitzer sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass der Staubsauger Tierhaare gut aufnehmen kann.

Düsen und Aufsätze

Zu jedem Staubsauger gehören ein paar Aufsätze und Düsen. Denn mit dem passenden Zubehör lassen sich Böden und Oberflächen effektiver reinigen. Zum Standard gehört eine Bodendüse. Je nachdem, ob Sie auf Hartboden oder Teppich staubsaugen wollen, lässt sich diese entsprechend umschalten oder es liegen für beide Bodenarten spezielle Düsen bei. Oft befindet sich darin eine rotierende Bürste, weshalb sie dann auch Turbo-Düse genannt wird. Zur Minimalausstattung zählen außerdem eine Fugendüse für schmale Stellen und eine Polsterdüse. Oft ist auch eine Möbelbürste mit dabei, die für empfindliche Oberflächen bestens geeignet ist. Generell gibt es aber noch viele weitere Düsen und Aufsätze, die sich in Funktion und Bezeichnung unterscheiden. Allgemein gilt: Je mehr im Lieferumfang enthalten ist, desto besser.

Wandhalterung

Viele Hersteller legen dem Akku-Staubsauger eine entsprechende Wandhalterung bei. Sie ist sehr praktisch, da Sie damit den Staubsauger wunderbar platzsparend verstauen können.

Freistehende Parkfunktion

Wenn Sie beim Staubsaugen zwischendurch eine Pause einlegen wollen, bietet sich die freistehende Parkfunktion an. Damit können Sie den Staubsauger frei im Raum abstellen – ohne dass er umfällt. Übrigens ist diese Funktion normalerweise nur möglich, wenn dafür das Vorwerk etwas größer konstruiert ist.

Maße

Ein guter Akku-Staubsauger sollte nicht zu klobig sein und gut in der Hand liegen. Fürs Verstauen ist es natürlich ebenfalls gut, wenn der Staubsauger nicht viel Platz beansprucht. Daher kann ein Blick auf die Maße des Akku-Staubsaugers hilfreich sein.

Gewicht

Schwere Modelle können Muskelkater in den Armen verursachen. Wählen Sie also am besten einen möglichst leichten Akku-Staubsauger.

Hersteller

Bekannte Hersteller von Akku-Staubsaugern sind zum Beispiel folgende Unternehmen:

AEG

Ursprünglich wurde das Unternehmen 1883 als Deutsche Edison-Gesellschaft für angewandte Elektricität gegründet. Später fusionierte es mit der Telefunken AG und wurde anschließend von Daimler AG übernommen. In den 130 Jahren seiner Unternehmensgeschichte brachte AEG viele Innovationen hervor, zum Beispiel den ersten elektrischen Kühlschrank oder die erste Wärmepumpentechnologie für Wäschetrockner. Zum Sortiment gehören hauptsächlich Produkte fürs Kochen, Reinigen und die Wäschepflege – darunter natürlich auch Staubsauger.

Bosch

Auch diesen Hersteller gibt es seit über 130 Jahren. Alles begann 1886, als Robert Bosch eine Werkstatt für Feinmechanik und Elektrotechnik gründete. Heute hat das deutsche Unternehmen zahlreiche Tochterunternehmen. Es ist multinational tätig und bedient neben Haushalt und Handwerk viele weitere Sparten. So ist Bosch beispielsweise auch als Automobilzulieferer tätig sowie in der Verpackungs- und der Sicherheitstechnik.

HoLife

HoLife ist ein chinesisches Unternehmen, das sich selbst als Lifestyle-Marke sieht. Laut eigenen Angaben wurde sie gegründet, um Marktführer im Bereich der Heim- und Küchengeräte sowie Elektronik-Produkte zu werden. Das Unternehmen wirbt mit einem zuverlässigen Kundenservice, günstigen Preisen und Kreativität. Der Vertrieb der Produkte erfolgt hauptsächlich über Amazon.

Turbo Tronic

Die Marke wurde 1992 etabliert und gehört zu Z-Line World. Dabei handelt es sich um ein familiengeführtes Unternehmen, das seine Wurzeln in Belgien hat. Das Unternehmen betreibt einen eigenen Online-Shop, vertreibt aber auch Produkte über Amazon und andere Partner. Das Sortiment ist überschaubar. Es umfasst einige Küchengeräte wie Entsafter und Wasserkocher und auch Haushaltsgeräte, zu denen Grills und Staubsauger zählen.

Weitere Staubsauger finden Sie hier:

Vergleichsportal für Bodenstaubsauger

Auf Krümel, Haare, Staub und Flusen können wir in der Wohnung gerne verzichten. Zum Glück können wir den Schmutz mit Staubsaugern bequem und schnell entfernen.

Vergleichsportal für Saugroboter

Saugroboter arbeiten selbstständig und sind auch sehr kompakt. Weil sie so flach sind, erreichen sie größtenteils auch Stellen unter Schränken oder anderen niedrigen Möbeln.

Vergleichsportal für Handstaubsauger

Ihnen ist ein kleines Missgeschick passiert? Oft lohnt es sich nicht, dazu den sperrigen Staubsauger zum Ort des Geschehens zu schleppen. Dann schafft ein Handstaubsauger Abhilfe.

Vergleichsportal für Matratzensauger

Haben Sie schon etwas von Matratzensaugern gehört? Wie der Name vermuten lässt, sind diese Staubsauger zum Absaugen von Matratzen gedacht. Dabei helfen sie vor allem gegen Milben.

RATUNDGEBER ist ein Ratgeber- und Vergleichsportal

Wir unterstützen Sie mit unserer unabhängigen und kostenlosen Produkt- und Verbraucherberatung bei der Recherche von Produkten. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich der Auswahl des für Sie geeigneten Produkts. Hierfür stellen wir vorausgewählte Produktmodelle einschlägiger Hersteller vor und unterziehen sie einem objektiven Vergleich. Wir bewerten die Produkte anhand ihrer Ausstattungsmerkmale. Weiterhin können sich die Kriterien für die Bewertung auch aus Literatur- und Internet-Recherchen ergeben. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir beim Vergleich von Produkten vorgehen. Die Recherche, der Vergleich und die Bewertung der Produkte erfolgen durch entsprechend qualifizierte Mitarbeiter und Experten wie zum Beispiel Ingenieure und technische Redakteure.

Das Vergleichsportal RATUNDGEBER zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Produkt jeweils achten müssen. Das erleichtert Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich. Es wird dargestellt, welche Ausstattungsmerkmale wichtig sind. Dann zeigen wir Ihnen durch einen Preisvergleich, mit welchen Kosten Sie jeweils zu rechnen haben. Welches Modell aber günstiger gegenüber anderen ist, zeigt Ihnen RATUNDGEBER anhand des jeweiligen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Dies wird professionell und nachvollziehbar als das Ergebnis einer Nutzwertanalyse ermittelt.

Schließlich erhalten Sie noch die Möglichkeit, durch einfaches Klicken auf die Produktbilder, die Preisangaben oder Kundenbewertungen zu den entsprechenden Produkt-Angeboten von amazon zu gelangen. Dort können Sie die Produkte dann auch kaufen. Bei RATUNDGEBER verhält es sich also nicht anders als z. B. bei Check24. Weiterhin hat das Vergleichsportal RATUNDGEBER für Sie ermittelt, in welchen Onlineshops Sie die Produkte sonst noch kaufen können. Durch Klicken auf die entsprechenden Logos gelangen Sie zu den entsprechenden Shops.

(*) Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzliche Versandkosten an. Auch weisen wir darauf hin, dass sich die Preise ändern können. Alle Preisangaben sind somit ohne Gewähr. Die Preise können durch Klicken auf die Angebote der online-shops geprüft werden.